3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipanschnitten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

24 Stück

Teig

  • 150 g Butter
  • 6 Eier
  • 250 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 350 g Mehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 6 EL Milch

Belag

  • 150 g Butter
  • 100 g Schmand
  • 150 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanillezucker/selbst gemacht
  • 200 g Marzipan-Rohmasse
  • 200 g Nüsse, gehackt, was gerade da ist
  • 2 EL Amaretto oder Rum
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 180 Grad vorheizen

    Butter, Eier, Zucker und Salz im Closed lid 40 Sek./ Stufe 5 schaumig schlagen.

    Mehl, Backpulver und Milch zugeben und nochmal 30 Sek. / Stufe 5 unter die Masse rühren.

    Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen.

    Ca. 15 min vorbacken

    Währenddessen

    Butter, Schmand, Zucker, Vanillezucker und Marzipanrohmasse in den gesäuberten Closed lid und

    2 min / 70 Grad / Stufe 2 schmelzen.

    Amaretto und Nussmischung (bei mir waren es gehackte Mandeln und Walnüsse) 30 Sek/ Stufe 2 unterrühren.

    Masse auf den Teig streichen und in ca. 20 Min. fertigbacken

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • frisch gebacken hat er uns

    Verfasst von aw73 am 12. August 2014 - 15:35.

    frisch gebacken hat er uns sehr gut geschmeckt, er hat am 2. und 3. Tag leider an Luftigkeit verloren und wurde sehr trocken.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe dieses Rezept noch gar

    Verfasst von Leckerei am 24. Juni 2014 - 22:11.

    Habe dieses Rezept noch gar nicht bewertet ... hatte es im Dezember für meine Kollegen gemacht (Wette verloren  tmrc_emoticons.~) Alle waren begeistert und kein Krümel mehr übrig ... sehr lecker  tmrc_emoticons.D 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo tina, also ich sag

    Verfasst von delphinchen am 11. Dezember 2011 - 11:43.

    hallo tina,

    also ich sag jetzt mal blauäugig-naiv ich denke schon ... wird halt dann eine feinere "oberschicht"

    aber vielleicht gibst du uns einfach rückmeldung ob es geklappt hat tmrc_emoticons.-)

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, funktioniert das auch

    Verfasst von Tina1975 am 8. Dezember 2011 - 19:28.

    Hallo, funktioniert das auch mit 200g gemahlenen Mandeln, anstatt mit 200g gehackten Nüssen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hallo ralli du wirst lachen,

    Verfasst von delphinchen am 19. November 2011 - 20:04.

    tmrc_emoticons.D hallo ralli

    du wirst lachen, als ich den kuchen das erste mal aus dem ofen gezogen habe, meinte mein mann: mmmh, der teig etwas dünner und der belag etwas dicker, dann wäre er noch besser tmrc_emoticons.D

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo delphinchen, jetzt habe

    Verfasst von sabri am 19. November 2011 - 15:45.

    Hallo delphinchen,

    jetzt habe ich deine Marzipanschnitten endlich ausprobiert. Sie sind superlecker und genau das richtige für Marzipanfans. Da ich grundsätzlich immer weniger Zucker nehme, habe ich für den Teig 150 g und für den Belag 50 g Zucker genommen. Ich finde, das reicht. Aber das ist ja auch Geschmackssache. Also vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vorhin habe ich das Blech mit

    Verfasst von Ralli am 18. November 2011 - 21:41.

    Vorhin habe ich das Blech mit dem goldgelben Kuchen aus dem Ofen gezogen - ich konnte nicht abwarten und habe ein schmales Streifchen abgeschnitten: köstlich! tmrc_emoticons.)

    Beim nächsten Mal werde ich eine eckige Springform probieren, dann wird der Kuchen etwas höher und der Belag etwas dicker; mal sehen ob das auch was wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo delphinchen, wir lieben

    Verfasst von sabri am 12. November 2011 - 17:47.

    Hallo delphinchen,

    wir lieben Marzipan, deshalb finde ich dein Rezept sehr interessant. Bei der Zubereitung schreibst du "Amaretto .... unterrühren". Wie viel Amaretto kommt denn dazu? Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ... alles klar. Danke. sabri

    Verfasst von sabri am 12. November 2011 - 17:47.

    ... alles klar. Danke. tmrc_emoticons.) sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  uuuups, sabri vielen dank

    Verfasst von delphinchen am 12. November 2011 - 17:30.

     uuuups, sabri :O

    vielen dank für den hinweis, hab ich doch glatt vergessen: 2 EL Amaretto

    (hihi, heißt jetzt aber nicht, dass ich den amaretto so getrunken habe Big Smile

    mal schauen ob ich es noch bearbeiten kann

     

     

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • huhu radimiks, das rezept

    Verfasst von delphinchen am 12. November 2011 - 17:18.

    huhu radimiks,

    das rezept heißt zwar schnitten, aber bei uns ist es eigentlich immer ein blechkuchen. du kannst ihn aber nach dem erkalten auch wunderbar in stücke schneiden.

    im moment steht ein blech bei uns in der küche tmrc_emoticons.Ddie masse wird wirklich goldgelb, nicht wundern, wenn beim backen lauter blasen entstehen, das passt so schon.hmmm, konsistenz ist jetzt schwierig, knusprig nicht, eher so wie bei nussecken. weich also

    denke auch, dass man beim belag mit 100 g butter auch auskommen könnte, eventuell, ist nämlich schon ganz schön mächtig, aber mein mann mags so Big Smile

    viel spaß beim nachbacken

     

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Delphinchen, hm, klingt

    Verfasst von Radimiks am 12. November 2011 - 16:00.

    Hallo Delphinchen, hm, klingt ausgesprochen köstlich!!! 3 Fragen: wie sieht die Masse aus, wenn sie gar ist - goldgelb? Oder dunkler? Wenn die Masse fertig ist, muss sie vermittlich in Schnitten geteilt werden? Sind sie eher weich oder knusprig? Rezept wird gespeichert und bald nachgemacht - Danke schon mal! LG Radimiks

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • hoffe es schmeckt euch

    Verfasst von delphinchen am 12. November 2011 - 14:17.

    hoffe es schmeckt euch Cooking 6

    Du lächelst und die Welt verändert sich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können