3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Marzipantaerte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Mürbeteig

  • 150 g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 1 Eigelb
  • 225 g Mehl

Füllung

  • 100 g Butter
  • 250 g Marzipan
  • 1 Ei
  • 1 Eiweiß
  • 1 Prise Zimt
  • 2-3 Äpfel
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Mürbeteig
  1. Ofen auf 200Grad Ober-Unterhitze vorheizen. 26er Springform fetten oder mit Backpapier auskleiden.

    Butter und Zucker in den Closed lid geben, 20Sek./Stufe 4.

    Mehl und Eigelb dazugeben und 20Sek./Stufe 6.

    Teig aus dem Closed lid in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

    Ausrollen, in die Form legen und einen Rand hochziehen. Nochmals 1 Stunde kalt stellen.
  2. Füllung
  3. Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen und die Viertel in Zitronenwasser legen, damit sie nicht braun werden.

    Marzipan in den Closed lid und 30Sek./Stufe 6 zerkleinern. Evtl. nochmal wenns noch nicht genug ist.

    Butter, Ei, Eiweiß und die Prise Zimt in den Closed lid dazu geben und erstmal 20Sek./Stufe 2 verrühren. Dann nochmal 30Sek./Stufe 7.

    In die Form auf den Teig gießen und die Apfelviertel in die Füllung drücken.

    35 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Lauwarm mit Schlagsahne genießen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für den Teig kalte Butter und für die Füllung weiche Butter nehmen.

Den Teig gut kühlen lassen, sonst lässt er sich schwer ausrollen und klebt sehr.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe eine Frage. Warum soll ich zuerst den...

    Verfasst von BlauerVogel am 6. November 2016 - 09:36.

    Ich habe eine Frage. Warum soll ich zuerst den Backofen einschalten wenn der Teig in Summe 1,30 Stunden kalt stehen soll? Das ist in meinen Augen absolut unnötig und eine große Energieverschwendung.

    Gruß aus NRW

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können