3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrenkuchen Muffins mit Frischkäse-Topping ohne Butter


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

18 Stück

Teig

  • 350 g Möhren
  • 100 g Mandeln, gemahlen
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 100 g Schmand
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • Evtl. Lebensmittelfarbe

Frischkäse-Topping

  • 200 g Frischkäse
  • 3 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Evtl. Lebensmittelfarbe

Verzierung

  • klassisch Marzipanmöhren
  • evtl. Pistazien, gehackt
  • evtl. Kokosraspel, bspw. eingefärbt mit Lebensmittelfarbe
5

Zubereitung

    Teig
  1. Möhren in groben Stücken in den Closed lid geben - 3 - 6 Sek. / Stufe 6 zerkleinern bis zur gewünschten Konsistenz, evtl. mit dem Spatel runter schieben. Sofern die Mandeln noch gemahlen werden müssen, gleich mit zu den Möhren geben.

     

    Restliche Zutaten hinzugeben und 15 Sek. / Stufe 5 zu einem glatten Teig verarbeiten. 

     

    Evtl. für eingefärbten Teig noch Lebensmittelfarbe mit unterrühren. 

     

    Teig in ein gefettetes oder mit Förmchen (Silikon oder Papier) ausgelegtes Muffinsblech füllen (auf zweimal) und im vorgeheizten Backofen bei 180° Umluft ca. 20 bis 25 Min. backen. Ich teste nach 20 Min. mit einem Holzstäbchen bzw. einer Rouladennadel die Konsistenz und verlängere ggf. die Backzeit. 

  2. Frischkäse-Topping
  3. Alle Zutaten in den gespülten Closed lid geben - 20 Sek. / Stufe 3 zu einer glatten Masse verrühren. Bei Bedarf mit Lebensmittelfarbe einfärben. 

     

    Auf die abgekühlten Muffins verteilen und dekorieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Masse reicht auch für einen runden Kuchen.

 

Habe auch schon die Masse geteilt (rot eingefärbt)- ein Hälfte für ein Muffinsblech und die andere Hälfte mit einer rechteckigen Blechbegrenzung zu einem Boden gebacken,  diesen dann in kleine Rechtecke geschnitten und zu einer Ziegelsteinmauer (zum Kindergeburtstag als Hausbaustelle mit Radlader oder brennendes Haus mit Feuerwehr und Feuerwehrmann dekoriert) aufgebaut mit einer Puddingcreme als "Mörtel".


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare