3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Mohn Karamell Blechkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

Teig

  • 400 g Schmand, oder 2 becher schmand
  • 400 g Zucker
  • 2 Päckchen Backpulver
  • 100 g Mohn
  • 450 g Mehl
  • 4 Eier

Karamell

  • 200 g Butter
  • 250 g Karamell Durchbeißer (Stor..k)
  • 100 g Sonnenblumenkerne ganz
5

Zubereitung

    Teig
  1. Schmand, Zucker, Eier in denn Closed lid stufe 3 /10sek. verrühren. 

    Backpulver, Mehl und Mohn in denn Closed lid dazu geben und 3 min. Counter-clockwise operation Stufe 4 verrühren. 

    Denn Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gut verteilen.

    Und bei 180 grad  30 min backen.

    Denn fertigen Kuchen im Blech gut auskühlen lassen.

     

    Karamell Guss

    Butter im Closed lid bei 100 Grad, stufe 2 /2 min. verrühren. 

    Nach und nach die Karamell Bonbons rein schmeißen bis sie zum Teil geschmolzen sind. Dauert ca.5 min. Der TM macht dann ein paar komische Geräusche aber das ist nicht so schlimm. Der schafft das schon tmrc_emoticons.;-)

    Dann alles bei stufe 4/ 10 min verrühren bis das Karamell geschmolzen ist. Dann die Sonnenblumenkerne dazu geben. Einmal umrühren und dann mit einem löffel nach und nach auf denn Kuchen Boden verteilen. Nicht alles aufeinmal auf denn Kuchen schütten. Lässt sich dann nicht so gut verteilen. 

     

    Viel Spaß beim aus probieren ; -)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Fals man das Gefühl hat das Karamell ist noch nicht so wie man es gerne hätte. Kann man ihn noch 5 min weiter köcheln lassen. Aber nicht zu lange weil er dann später zu hart ist um denn Kuchen zu schneiden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker !!!...

    Verfasst von nettypatty am 28. Oktober 2017 - 21:05.

    Sehr lecker !!!
    Tolles Rezept. Einfach, schnell und lecker.
    Habe nur 250 g Zucker genommen und hat perfekt geklappt.


    Schmeckt auch mit Streusel und dünnen Zuckerguss-Fäden 😉 .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker... und richtig saftig, super!

    Verfasst von RebbiG am 1. April 2017 - 19:11.

    Mega lecker... und richtig saftig, super!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker....überraschend locker und leicht...

    Verfasst von Darkmorgain am 11. November 2016 - 20:35.

    Sehr lecker....überraschend locker und leicht und ruckzuck gemacht tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin grad auf der Suche nach nem ganz anderen...

    Verfasst von Jagga am 7. Oktober 2016 - 06:29.

    Bin grad auf der Suche nach nem ganz anderen Rezept, aber dank des Updates bin ich hierüber gestolpert.



    Wird auf jeden Fall getestet. Herzchen lass ich schon mal da



    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich   Ja als

    Verfasst von jessy14 am 13. März 2015 - 12:58.

    Das freut mich tmrc_emoticons.-)

     

    Ja als meine Mutter mir das Rezept gegeben hat dachte ich auch nur oha soo viel Zucker.

    Klar jeder kann so viel rein machen wie er mag. Beim nächsten mal mache ich da auch etwas weniger rein.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und gar nicht

    Verfasst von Philipuschka am 13. März 2015 - 12:44.

    Sehr lecker und gar nicht trocken ( wie zuerst befürchtet)

    habe nur 300 gr Zucker genommen , man könnte locker auf 250 reduzieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja die kenne ich auch.  Okay

    Verfasst von jessy14 am 12. März 2015 - 19:49.

    Ja die kenne ich auch.  Okay dann mal viel Spaß tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich interesant an

    Verfasst von tanja-alex am 11. März 2015 - 00:29.

    Das hört sich interesant an kenne das mit kellogs Pops aber werde es mal mit dem teigboden testen tmrc_emoticons.) ob es geklappt hat berichte ich dann

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können