3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Mohn-Nuss-Zopf glutenfrei/vegan


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Teig

  • 150 Gramm Sahne
  • 0,5 Würfel Hefe
  • 20 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Maismehl
  • 125 Gramm Buchweizen-Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 0,5 Päckchen Vanillezucker

Füllung

  • 100 Gramm Nüsse, ganz, gemischt
  • 1 Päckchen Mohnback
  • 40 Gramm Milch
  • 60 Gramm Zucker
  • 1/4 Teelöffel Zimt, gemahlen

  • 6
    32h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Sahne, Hefe und Zucker in den Closed lid geben. 2min./37°C/Stufe 2

    Eier, Mehl, Salz und Vanillezucker zufügen. 2 Min.Dough mode

    Teig in eine Schüssel geben und 45min. an einem warmen Ort gehen lassen

    Für die Füllung
    Nüsse in den Closed lid geben und 10sek/Stufe 5 häckseln
    Mohnback, Milch, Zucker und Zimt in den Closed lid geben und 4min./37°C/Stufe 2


    Teig ausrollen und Füllung dünn darauf verteilen, Teig rollen und längs in drei Streifen schneiden und zu einem Zopf (mit der Schnittkante nach oben) flechten.

    Den Mohn-Nuss-Zopf weitere 30min gehen lassen.

    Backofen auf 160°C vorheizen und 30 min backen.

    Zum Schluss mit Puderzucker bestreuen und servieren
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das fehlende Ei kann mit 2 Eßl. Apfelmus ersetzt werden

Ich habe den Zopf vollwertig gebacken: braunen Zucker und Vollkorn- Buchweizenmehl


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das sehr gute Rezept. Habe es etwas...

    Verfasst von Kaiserbärli am 14. September 2020 - 09:03.

    Danke für das sehr gute Rezept. Habe es etwas abgewandelt. Da der Teig etwas klebrig war, habe ich Mohnschnecken daraus gemacht. Hat allen sehr gut geschmeckt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können