3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Mohnkuchen auf dem Blech


Drucken:
4

Zutaten

  • Für den Hefeteig:
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 100 g Milch
  • 65 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 25 g weiches Butterschmalz
  • 1 Prise Salz
  • Für die Füllung:
  • 375 g Milch
  • 125 g. Weizengrieß
  • 375 g Mohn
  • 1 Äpfel
  • 2 Eier
  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 125 g Quark, (Magerstufe)
  • 3 EL abgezogene, gemahlene Mandeln
  • 2 EL Rum
  • Für die Streusel:
  • 300 g Weizenmehl
  • 200 g Zucker
  • 1 EL Vanillin-Zucker
  • 200 g weiche Butter
  • Zum Bestäuben:
  • Puderzucker
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Mohn 1 Minute bei Stufe 9 mahlen und umfüllen.

    2. Mandeln 10 Sek. Stufe 9 mahlen und umfüllen.

    3. Milch und Hefe 1 Minute bei 37° C im TM erwärmen.

    4. Die restlichen Teigzutaten in den TM geben und 2 Minuten auf Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

    5. Den Hefeteg zugedeckt in einer Schüssel ca. 30 Minuten gehen lassen.

    6. Milch und Grieß kurz auf Stufe 5 verrühren und dann 6 Minuten bei 100° Stufe 3 zum Kochen        bringen. Gemahlenen Mohn unterrühren und umfüllen.

    7. Apfel schälen, vierteln und entkernen. In den Mixtopf geben und 5 Sekunden bei Stufe 5 zerkleinern.

    8. Erkaltetes Mohn-Grieß-Gemisch zu dem geraspelten Apfel in den Mixtopf geben. Eier, Butter in Stückchen,  Zucker, Quark , Rum und die gemahlenen Mandeln hinzufügen und bei Stufe 5 solange verrühren, bis eine homogene Masse entstanden ist.

    9. Teig in der Fettfangschale (gefettet, oder mit Backpapier belegt) ausrollen.

    10. Mohnmasse auf dem Hefeteig verteilen.

    11. Die Zutaten für die Streusel in den Mixtopf geben und auf Stufe 5 (ca 15 - 30 Sek.) mithilfe des Spatels zu Streuseln verarbeiten. Streusel auf der Mohnfüllung verteilen.

    12. Bei 180° C im vorheheizten Backofen 30 - 35 Minuten backen.

    13. Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker stäuben.

    Wer mag kann auch noch Rumrosinen unter die Mohnmasse geben.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Dieser Kuchen ist echt

    Verfasst von mickeymuc am 24. März 2015 - 10:39.

    Dieser Kuchen ist echt fantastisch, wir haben ihn schon oft gemacht und lieben ihn sehr - den wird es bei uns immer geben!

    Liebe Grüße!

     

    Michael

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carma, ich habe am

    Verfasst von Nele1408 am 28. September 2010 - 15:48.

    Hallo Carma,

    ich habe am Wochenende den Mohnkuchen gebacken. Er schmeckt oberköstlich. Saftig wie ein Mohnkuchen sein sollte. Natürlich habe ich den Mohn selbst gemahlen. Einen gemahlenen Mohn würde ich nicht kaufen, denn der wird schnell mal ranzig. Mohnbackmischung habe ich 1mal ausprobiert. Uns persönlich schmeckt es zu künstlich. Ich habe noch 3 Eßl. Rumrosinen untergemischt. Lecker. Der Kuchen ist so groß, dass ich die Hälfte eingefroren habe. Wir freuen uns schon auf´s Wochenende, da gibt es den restlichen Teil. Für dieses tolle Rezept gebe ich gerne 5 Sterne. Danke für´s Einstellen.

    Viele Grüße

    Nele1408 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fertiger Mohnback.

    Verfasst von Carma am 11. September 2010 - 00:17.

    Wenn du fertigen Mohnback nimmst, brauchst du 2 Beutel davon. Dann steht hinten auf der Mohnbackmischung was noch rein kommt. Ich glaube Eier und Butter. Diese musst Du halt dann vom Rezept wegnehmen. Ich hab´s bisher nur 1x  mit Mohnback gemacht, weil ich keinen Mohn bekommen habe.

    LG Carma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das hier ist wirklich sehr

    Verfasst von christinafr am 10. September 2010 - 12:40.

    das hier ist wirklich sehr leicht herzustellen,und man weiß was drin ist:

    http://www.rezeptwelt.de/rezepte/5818/mohnback-grundrezept-250-g-entspricht-1-beutel.html

    LG Christina

    LG Christina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel von dem fertigen

    Verfasst von lubenni am 10. September 2010 - 12:29.

    Wieviel von dem fertigen Mohnback brauche ich denn dann??

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mohn, wo kannst Du ihn erwerben.

    Verfasst von Carma am 10. September 2010 - 12:19.

    Hallo Lina,

    bei uns gibt´s  den ganzen Mohn nur im Reformhaus. Du kannst ihn, wenn dir das mit dem Mahlen zu aufwändig ist, auch bereits gemahlen kaufen. Gemahlenen Mohn gibt´s z.B bei den großen Supermarktketten rea*, Kauflan*, gut sortierte EDE**.

    Wünsche Dir viel Spaß beim Nachbacken. Bei uns auf den Familienfesten ist dieser Kuchen immer ganz oben auf der Wunschliste angesiedelt.

    LG

    Carma

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Carma, Dein Rezept hört

    Verfasst von Linaloenneberga am 10. September 2010 - 09:45.

    Hallo Carma,

    Dein Rezept hört sich klasse an! Will ich unbedingt ausprobieren. Allerdings habe ich noch nie mit Mohn gebacken. Kannst Du mir sagen, wo ich ihn kaufen kann? Supermarkt, Reformhaus? Und welche Konsistenz hat er, dass man ihn noch mahlen muss? Ich stehe begrifflich etwas "auf dem Schlauch"!tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße

    Lina

     

     

    Herzliche Grüße


    Lina Smile


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können