3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Mürbteig-Osterhasen


Drucken:
4

Zutaten

0 Stück

für den Mürbteig

  • 500 g Mehl
  • 250 g Magarine / Butter, in Stücken
  • 130 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier

für die Verzierung

  • 1 Ei
  • Hagelzucker
  • Rosinen
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Mehl, Magarine / Butter, Zucker, Salz und zwei Eier in den Closed lid geben und ca. 2 - 3 Minuten / Dough mode zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 - 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.Auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche den Teig in mehreren Portionen ca. 5 mm dick mit einem Nudelholz auswellen. Dann mit beliebigen Hasen-Ausstecherförmchen Motive aus dem Teig ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.In einer kleinen Schüssel ein Ei mit einer Gabel verquirlen und mit einem Backpinsel jeden Hasen einpinseln.Zur Verzierung nun die Hasen mit Hagelzucker bestreuen und die Rosinen als Auge eindrücken.Die Hasen ca. 10 - 15 Minuten bei 200°C Umluft goldgelb backen.Nach dem Backen die Hasen auf einem Kuchengitter zum Abkühlen legen, bevor sie zur Aufbewahrung gegeben werden.

10
11

Tipp

Nützliches Zubehör: Backpinsel, Backblech, Nudelholz, Gabel, Kuchengitter, Hasen-Ausstecherförmchen, Frischhaltefolie, Backpapier.

Unser Tipp: Wir halbieren die Rosinen, damit das "Hasenauge" nicht zu groß wird.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare