3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Neujahrs-Brezen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Teig

  • 500 g Mehl
  • 30 g Hefe
  • 60 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 250 g kalte Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

zum Einschlagen

  • 200-250 g Butter
  • 6
    2h 20min
    Zubereitung 2h 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in den Closed lid und 2Min Brotknetstufe

    Den Teig aus dem Closed lid nehmen und mit dem Handballen auf einer bemehlten Fläche "Rundwirken"

    dann ca 1 Std in den Kühlschrank abgedeckt zum gehen.

    Gegangenen Hefeteig zu einem Rechteck bemehlt ausrollen (ca Backblech groß)

    Halbe Teigplatte mit dünnen Butterstreifen belegen und die andere hälfte der Teigplatte darüberlegen.

    und mit dem Nudelholz die Butter in den Teig "einrollen" bis der Teig wieder ein Backblech Format hat. Diesen Vorgang zweimal wiederholen, bis die gesamte Butter verarbeitet ist.

    Am Ende wiederum auf Backblechgröße rollen.

    Den Teig für eine Stunde in den Kühlschrank.

    Jetzt muss man sich entscheiden, ob man 4 kleine oder 2 große Brezen backen möchte...

    Den Teig emtweder halbieren oder Vierteln und dann die einzelnen Teigrechtecke längs so ausrollen, das die Länge um die Hälfte wächst. Jetzt wieder längs den Teig von beiden Seiten zur Mitte hin leicht einrollen, sodass ein doppelter Teigstrick entsteht. Diesen zu einem Doppelring formen und entweder zwei kleine oder einen großen Ring auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Nacheinander und nicht mit Heißluft backen!

     

  2. Resultat
  3. BACKZEIT  200 ° OberUnterhitze  ca. 20Min. Die Brezen werden besonders schön goldgelb, wenn man eine Schale mit Wasser in den Ofen stellt.

     

     

10
11

Tipp

Bilder folgen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare