3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Oma Ännes Mohnkuchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 300 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 180 g Magerquark
  • 100 g Margarine
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Milch

Belag

  • 1 l Milch
  • 200 g Zucker
  • 200 g Margarine
  • 180 g Hartweizengrieß
  • 250 g Blaumohn, ganz
  • 4 Tropfen Bittermandelöl
  • 400 g Schmand

Guß

  • 200 g Schmand
  • 4 Eiweiß
  • 2 Teelöffel Vanillezucker
  • 80 g Zucker
  • 4 Eigelb
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in den Closed lid geben und 1min. Dough mode kneten.Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ausrollen und mit einer Gabel einstechen.

    Für den Belag Mohn in den Closed lid füllen und 10 sec. St. 10 mahlen und umfüllen. Jetzt Milch, Zucker und Margarine in den Closed lid geben und 10 min./100C/st.1 aufkochen lassen. In der Zwischenzeit den Grieß mit dem Mohn mischen und zur kochenden Milchmischung geben. 10sec. St. 4 verrühren und ausquellen lassen. Schmand und Bittermandelöl zugeben und 20sec. St.4 mit Hilfe des Spatels unterrühren. Masse auf dem Boden verteilen und 35-40 min. bei 180C backen.

    Mixtopf spülen und Schmetterling einsetzen.

    Eiweiß einfüllen und 4min. St. 3,5 zu Eischnee schlagen. Umfüllen. Schmetterling eingestetzt lassen und restliche Zutaten einfüllen und 1min. St. 3 verrühren. Eischnee in den Closed lid geben und 3 sec. St. 3 unterheben.

    Den Kuchen nach 35 bis 40 Minuten aus dem Ofen nehmen, den Guß darauf verteilen und weitere 15-20 Minuten backen, bis er hellbraun ist.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach einem alten Familienrezept meiner Oma. Wir lieben ihn!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Eben nachgebacken Der Teig ist wirklich schwierig...

    Verfasst von Pefiolem am 22. April 2017 - 14:43.

    Eben nachgebacken. Der Teig ist wirklich schwierig zu verteilen. Ich habe einen angefeuchteten Tortenheber verwendet, das ging ganz gut. Dauert eben...Aber es lohnt sich! Wir lieben Mohnkuchen und auch MEINE Oma hat solch einen Kuchen immer gebackenBig Smile, schön ihn hier zu finden! Habe ihn jetzt mal mit Schmanddecke gemacht, meine Oma hat da aber auch schon mal variiert, mit Streuseln und dergleichen. Wird abgespeichert. Danke für´s Einstellen!
    Da er durch den Grieß schön saftig ist, kann man übrigens auch glutenfreies Mehl verwenden und einen glutenfreien Kuchen erstellen und der Kuchen schmeckt trotzdemWink. Ist ja sonst immer sehr trocken mit diesem Ersatzmehl...Puzzled Allerdings müsst ihr den Hartweizengrieß dann noch gegen Buchweizengrieß austauschen!
    5 Sterne von unsSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute gebacken. Er ist schon sehr...

    Verfasst von littletiger75 am 17. Dezember 2016 - 17:52.

    Habe den Kuchen heute gebacken. Er ist schon sehr Zeit intensiv, aber es lohnt sich.

    Den Boden fand ich ok, aber nicht hervorragend. Werde wohl das nächste Mal einen Mürbeteig machen.

    ansonsten sehr guter und leckerer Kuchen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen war mega gut, ist zwar sehr...

    Verfasst von Rotipijo am 27. September 2016 - 10:13.

    Der Kuchen war mega gut, ist zwar sehr zeitintensiv, lohnt sich aber tmrc_emoticons.-)

    Ich habe statt Bittermandel-Aroma 50g gehackte Mandeln genommen und die Mohnmasse ca. 10 Mintuten ausquellen lassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Belag von dem Kuchen war

    Verfasst von Drachenkind am 7. August 2016 - 22:28.

    Der Belag von dem Kuchen war Spitze, der Boden war nicht so meins, werde das nächste Mal einen Mürbeteig nehmen. Habe Streusel gemacht, da ich nicht so viel Schmand im Haus hatte. War sehr lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tea, den Teig verteilst

    Verfasst von katwie78 am 2. Juli 2016 - 11:37.

    Hallo Tea,

    den Teig verteilst du am Besten erst einmal mit bemehlten Händen auf dem Blech. Danach kannst du ihn recht gut mit einem kleinen Teigroller bearbeiten.

    Danke für deine Bewertung tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Jetzt habe ich den Kuchen

    Verfasst von Tea am 1. Juli 2016 - 23:42.

    Jetzt habe ich den Kuchen auch probiert.

    Meine Eltern waren begeistert. Ich auch.

    Nur mit dem teig komme ich nicht klar. Von Ausrollen ist der Teig jedoch leider weit entfernt. Aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch. Einfach nur sehr lecker. Habe noch Rosinen an die Mohnmischung gemacht.

    Habe heute noch ein Blech gebacken für das Sommerfest im Kindergarten...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Mohnbelag ist schön

    Verfasst von grille77 am 25. Juni 2016 - 11:05.

    Der Mohnbelag ist schön saftig, auch noch am nächsten Tag! Mußte den Kuchen vorbacken für eine große Feier. Ich liebe Streussel, darum hab ich den Schmandbelag ausgetauscht. Aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur mega lecker !

    Verfasst von Mutschenkiepchen am 20. Juni 2016 - 00:48.

    Einfach nur mega lecker !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tea, vielen Dank für

    Verfasst von katwie78 am 12. Juni 2016 - 15:19.

    Hallo Tea,

    vielen Dank für Deine Bewertung. Werde meine Oma mal fragen , ob sie uns ein paar Kinder und Enkelkinder unterschlagen hat tmrc_emoticons.;) Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Deine Oma ist aber nicht

    Verfasst von Tea am 12. Juni 2016 - 00:00.

    Deine Oma ist aber nicht meine Oma, oder? tmrc_emoticons.8)

    Das liest sich, wie der Kuchen, den es bei meiner Oma immer gab und mein Dad fand Ihn immer so lecker. Ich werde den Kuchen zu Dads Geburtstag backen. Bin gespannt, was er sagt...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Der Kuchen ist wirklich zu

    Verfasst von akidoschmidt am 18. Mai 2016 - 14:43.

     

    Der Kuchen ist wirklich zu empfehlen. Durch den Grießbrei ist der Mohnbelag sehr saftig und wirklich lecker.

     

    Vorsicht, der Kuchen hat Suchtpotenzial  !  tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab leider die Sternchen

    Verfasst von akidoschmidt am 18. Mai 2016 - 14:36.

    Hab leider die Sternchen vergessen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Endlich Zeit zum bewerten

    Verfasst von Kerstinwa am 18. Mai 2016 - 08:52.

    Endlich Zeit zum bewerten tmrc_emoticons.) 

    letzte Woche für Party gebacken und nur Lob eingeheimst.....sehr sehr lecker.....hatte Mühe noch ein Stück zum selbst probieren ab zu bekommen....werde ich definitiv wieder backen !!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab die Sternchen vergessen!

    Verfasst von oskar2011 am 14. Mai 2016 - 15:57.

    Hab die Sternchen vergessen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super,super lecker!!

    Verfasst von oskar2011 am 14. Mai 2016 - 15:55.

    Super,super lecker!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das liest sich lecker - Danke

    Verfasst von Negewa am 10. Mai 2016 - 09:25.

    Das liest sich lecker - Danke werde ich ganz sicher nachbacken. 

    gebe dir die Sternchen schon mal vorneweg... weil das Rezept kann ich mir wirklich vorstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Genau so ist es

    Verfasst von katwie78 am 10. Mai 2016 - 00:06.

    Hallo! Genau so ist es richtig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also wenn ich das richtig

    Verfasst von LeEm am 9. Mai 2016 - 23:37.

    Also wenn ich das richtig verstehe beim Guss die 4 Eier trennen   Eiweiß steif schlagen und zu den restlichen Zutaten die man verrührt dann auch die Eigelbe dazu stimmt das so

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können