3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangen Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Biskuitboden

  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 120 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 250 g Zucker
  • 6 Stück Eier M
  • 4 EL Kakaopulver
  • 3 TL Lebkuchengwürz

Orangencreme

  • 6 Blatt Galantine
  • 80 g Zucker
  • 200 g Orangensaft
  • 100 g Orangenmarmelade
  • 4 Stück Eigelb
  • 500 g Sahne

Belag

  • 100 g Orangenmarmelade
  • 300 g Marzipan
  • 200 g Zartbitterkuvertüre
  • 120 g weiche Butter in Stücke
5

Zubereitung

    Super Lecker :)
  1. 1. Backofen vorheizen 180 Grad Umluft.

    2. Alle Zutaten in den Closed lid geben und 50 sec Stufe 3 Verrühren. In der Zwischenzeit die Springform (26 cm ) einfetten. Teig dann umfüllen und in dem Backofen 180 Grad ca 25-30 Minuten backen. Wenn der Boden fertig gebacken ist abkühlen lassen und in der Mitte durchschneiden.

    3. in der Zwischenzeit den Closed lid säubern und Organgenmarmelade herstellen laut dem Grundrezept (es geht aber auch gekaufte)

    4. Galatine lt Packungsanweisung einweichen. (dauert ca 1 Minute)

    Für die Organgencreme:

    Rühreinsatz einsetzen, dann Zucker, Organgensaft, Marmelade udn Eigelb in den Closed lid geben 5 Min/100 Grad /Stufe 4 aufschlagen.

    Dann die ausgedrückte/weiche Galantine in die Masse zugeben udn 30 Sec Stufe 3 verrühren. Dann die Masse in eine Schüssel umfüllen und ca 50 Min erkalten lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren.

    Während der Creme erkaltet, die Sahne in den Closed lid geben und steif schlagen Stufe 3.

    Die abgekühlte Creme dann dazugeben und 20 sec Stufe 1 verrühren.

    5. den durchgeschnitten unteren Biskuitboden auf die Tortenplatte setzen und mit einem Tortenring umlegen und fest spannen.  Die obere Hälfe zur Seite legen.

    6. Organgencreme auf den Boden im Tortenring geben und glatt streichen. Die andere Biskuithälfte mit der Unterseite nach oben draufdrücken und mindestens 2 Stunden erkalten lassen.

    7. Closed lid reinigen.

    8. Nach 2 Stunden die Torte vorsichtig mit einem Messer vom Tortenring lösen und den Ring entfernen.

    9. Marzipan ausrollen (Tipp: immer schön Mehl unter die Marzipanmasse geben, und auch auf die Rolle, sonst verklebt alles) sodass er auf die gesamte Torte passt. (Oder Marzipandecke kaufen)

    10. die Torte nun mit  der Orangenmarmelde rundherum damit bestreichen, danach die Marzipandecke auf die Torte legen und rundherum vorsichtig andrücken.

    11. Kuvertüre in den Closed lid geben 4 Sec Stufe 7 zerkleinern. Butter zugeben und 4 Min/ 50 Grad/ Stufe 2 schmelzen lassen.

    12. die Torte währenddessen auf ein Kuchengitterstellen. (ich habe ein Backblech darunter gestellt) Die Torte nun mit dem geschmolzenen Schokoladenguss überziehen.

    13. Der Guss muss nun ca 5 Minuten antrocknen, danach mit einem Scharfen Messer 12 Tortenstücke anzeichnen. Danach kann die Torte noch mit Orangenspalten verziert werden.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Biskuitboden einen Tag vorher herstellen (dann lässt er sich leichter durchschneiden) 

Marmelade auch am selben Tag gleich mit kochen tmrc_emoticons.-)

Ich habe die Torte mit der Orangencreme und Tortenring übernacht erkalten lassen tmrc_emoticons.-)

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Teig so gemacht,

    Verfasst von Teigfinger am 8. Oktober 2015 - 15:08.

    Ich habe den Teig so gemacht, dass ich die Eier (auch Eigelb von Eiweiß trennen) mit dem Zucker getrennt aufgeschlagen habe und die Restlichen Zutaten mit dem Schmetterling nach und nach untergerührt. So ist der Teig noch wesentlich fluffiger. Ausserdem habe ich von Dr. Oetker Finessen ein Päckchen Orangenaroma dazu gegeben, so hat der Schokoteig auch schon eine leichte Orangennote. Vielen Dank für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine grandiose Festtagstorte.

    Verfasst von sigasd99 am 25. Dezember 2014 - 20:14.

    Eine grandiose Festtagstorte. Etwas aufwendig, aber es lohnt sich!. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können