3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Orangenkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Portion/en

Teig

  • 4 Eier Grösse L
  • 200 - 250 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 200 g neutrales Speiseöl
  • 200 g Orangensaft
  • 2 Pck. geriebene Orangenschalen oder
  • 2 frische Bio-Orangen, die Schale davon
  • 300 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

Glasur

  • 100 g Puderzucker
  • Orangensaft

Variante für den Teig

  • 100 g Schokostreusel, zusätzlich unterrühren

Variante für die Glasur

  • Schokoladenglasur nach Wahl
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1.  

    Kuchenform  (Gugelhupf, Kranz-/Kastenform) einfetten. Backofen auf max. 170°C Umluft vorheizen.

     

    Eier, Zucker (ich nehme nur 200 g, im Rezept stehen 250g) und Vanillezucker in den Closed lid und 2 Min./50°/Stufe 4 - 5 dick-cremig schlagen (ohne Schmetterling).

     

    Dann das Öl, Orangensaft und abgeriebene Orangenschalen dazu und 1 Min./Stufe 4 - 5, ohne Temperatur unterrühren.

     

    Zum Schluss das Mehl (ich bevorzuge Dinkelmehl) in den Closed lid einwiegen und das Backpulver dazugeben (hier auch die Schokostreusel mit dazu, falls man sie möchte). Das ganze nochmals 15 Sekunden/Stufe 4 unterrühren. Falls noch Mehl am Closed lidRand hängt einfach mit dem Spatel runterschieben und kurz unterrühren (mit dem Spatel).

     

    Den Teig in die Form füllen und bei 165°/170° ca. 60 Min. backen. Wie immer bitte Stäbchenprobe machen, da jeder Ofen anders backt.

     

    Etwa 15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen. Man kann ihn noch warm mit der Puderzuckerglasur überziehen, dann zieht die Glasur etwas ein. Ansonsten den Kuchen komplett auskühlen lassen und dann mit der Wunschglasur überziehen oder nur mit Puderzucker bestreuen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist eher flüssig wird aber super fluffig. Viel Spaß beim nachbacken.

Warum das Bild auf der Seite liegt weis ich leider nicht. Ist mein erstes eingestelltes Rezept. Bei Fehlern/Änderungen bitte einfach melden/sagen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, dass Euch der

    Verfasst von Rottifan am 26. Juli 2016 - 14:35.

    Freut mich, dass Euch der Kuchen auch so gut geschmeckt hat wie uns und vielen Dank für die Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Saftiger Kuche, hat uns sehr

    Verfasst von Schach01 am 10. Juli 2016 - 21:29.

    Saftiger Kuche, hat uns sehr gut geschmeckt 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können