3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Osterhäschen / Flammende Herzen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Portion/en

Teig

  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50 g Zucker
  • 200 g Butter
  • 3 EL Sahne

Füllung

  • 100 g Kuvertüre nach Wunsch, Zartbitter oder Vollmilch
  • 50 g Sahne
  • 75 g Haselnussnougat
  • 100 g rotes Gelee

Verzierung

  • 1 etwas Schokoladenglasur
5

Zubereitung

    Häschen (Herzen, o. ä.) backen
  1. Die Zutaten für den Mürbteig in der angegebenen Reihenfolge in den Closed lid geben, 30 Sekunden Stufe 5 mit Hilfe des Spatels vermischen. Falls der Teig noch zu klebrig ist, Mehl bis zur gewünschten Beschaffenheit zugeben.

    Teig in Alufolie gewickelt 30-60 Minuten kühlen.

    Teig dünn ausrollen und gewünschte Formen ausstechen.

    Plätzchen ca. 10 Minuten bei 180-190°C backen und auskühlen lassen.

  2. Füllung zubereiten
  3. Kuvertüre hacken. Sahne aufkochen und zur gehackten Kuvertüre geben. Rühren bis sich diese aufgelöst hat, danach das Nougat auf die selbe Weise untermischen.

  4. Häschen zusammensetzen
  5. Je 1 Plätzchen als Unterseite mit Schokoladenmasse bestreichen. 1 Plätzchen als Oberseite mit rotem Gelee bestreichen und auf die Unterseite geben.

  6. Plätzchen über Nacht festwerden lassen. Am nächsten Tag können Sie dann in Kuvertüre getaucht, mit Schokolade verziert, Puderzucker bestäubt, etc. (nach Belieben), werden.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich verwende gerne das 3-Beeren-Gelee von Schwartau.

Falls die Schokoladencreme zu fest ist, kurz in die Mikrowelle geben (das selbe kann man mit dem Gelee machen).


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für das Rezept!!!

    Verfasst von Johanna Maria am 29. März 2013 - 13:52.

    Danke für das Rezept!!! Super, lecker!!! Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ichb glaube, ich tausche da

    Verfasst von thermothea am 26. März 2013 - 11:22.

    Ichb glaube, ich tausche da mal 50 g Mehl durch gemahlene Nüsse aus. Das schmeckt bestimmt auch prima.

    Und ich werde mein selbst gekochtes Beerengelee verwenden. Danke für die tolle Oster-Backidee

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können