3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
  • thumbnail image 5
Druckversion
[X]

Druckversion

Osterzopf (Hefezopf)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 250 g Milch
  • 80 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Hefe
  • 1 Ei
  • 550 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Milch, Butter und Zucker in den Mixtopf geben und 2 Min./37°/Stufe 1 erwärmen.

    Restliche Zutaten dazugeben und 2 Min. kneten. Teig in eine Schüssel geben und 30 Min. gehen lassen. In zwei gleichgroße Stücke teilen und diese in Baguettegröße rollen. Einen Zopf formen und mit Sahne oder Eigelb einpinseln.

    Im vorgeheizten Backofen ca. 40 - 45 min. bei 200° Ober / Unterhitze backen.

    Schmeckt auch lecker mit Nuss - Marzipanfüllung. Hier muß man den Teig nach dem gehen lassen, ausrollen und mit der Masse bestreichen, Teig aufrollen und wie oben beschrieben in zwei Stücke teilen und dann zu einem Zopf formen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ihr Lieben.......

    Verfasst von Grüffelo am 1. November 2017 - 14:17.

    Hallo ihr Lieben....

    Habe seit langem mal wieder vorbeigeschaut und es hat mich sehr gefreut zu lesen, wievielen das Rezept schmeckt.
    Ich wünsche euch weiter viel Spaß in der Rezeptwelt....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich mache dieses Rezept immer

    Verfasst von Maari1984 am 17. April 2016 - 22:21.

    Ich mache dieses Rezept immer wieder und bin begeistert! 

    Da ich meistens keine frische Hefe zuhause habe, nehme ich zwei Beutel Trockenhefe und ca. 25 Sekunden vor Ablauf der Knetzeit, gebe ich über die Deckelöffnung noch Rosinen dazu (1 Tag zuvor in Rum-Zucker-Mischung eingelegt besonders gut!).

    Außerdem mache ich drei Teigerollen, die kann man dann zu einem richtigen Zopf flechten und nach dem Flechten lasse ich den Zopf auf dem Blech mit einem Handtuch zugedeckt nochmal ca. 20 Minuten gehen. 

    Ich lasse ihn auch nur ca. 35 Minuten bei 180 Grad backen.

    Der Zopf gelingt immer perfekt! 

    Danke für das tolle Rezept!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe auch die Hefe im

    Verfasst von Devil-D am 27. März 2016 - 22:20.

    Ich habe auch die Hefe im ersten Schritt dazu gegeben...kenne das auch von keinem anderen Rezept hier anders....und der Zopf isst quasi explodiert....tmrc_emoticons.)

    Teig war sehr klebrig, aber mit Mehl händelbar.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Top Rezept!  Perfekt!  Essen

    Verfasst von beritpohlmann am 27. März 2016 - 12:04.

    Top Rezept!  Perfekt!  Essen ihn gerade.  Frohe Ostern und vielen Dank!  LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Getestet und für gut

    Verfasst von bager am 26. März 2016 - 20:39.

    Getestet und für gut befunden!

     

    Volle Punktzahl für das tolle Rezept! Danke dafür tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hm, ist schon ok, habe aber

    Verfasst von Haieneke am 26. März 2016 - 20:38.

    Hm, ist schon ok, habe aber auch schon besseren gegessen.

    In meinem Backofen sind 45 Min bei 200* zu heiß und / oder zu lange. Nach 30 Min. habe ich die Temperatur ausgemacht und den Zopf noch 10 Min. im Ofen gelassen. So war er noch ok.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielleicht war die Milch zu

    Verfasst von evaki am 26. März 2016 - 18:44.

    Vielleicht war die Milch zu warm? Sie darf nur lauwarm sein und dann gebe ich den Teig ins 50o vorgewärmte Backrohr, drehe es aber aus. 

     

    Mein Teig ist wieder super geworden. Ich habe ihn halbiert und einen Topfenstrudel und eine Pinze draus gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leider ist mein Teich kaum

    Verfasst von Kundry am 26. März 2016 - 15:00.

    Leider ist mein Teich kaum aufgegangen, aber schmecken tut es sehr gut. Nächstes Jahr werde ich die Hefe gleich zur Milch und dem Zucker tun, vielleicht klappt es dann besser. Trotzdem volle Punktzahl, weil ich denke es lag wohl eher an der Hefe als am Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss man die Germ (Hefe)

    Verfasst von evaki am 23. März 2016 - 18:26.

    Muss man die Germ (Hefe) nicht in der Milch auflösen ???

     

    Danke !

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Slotta, was verwirrt Dich an

    Verfasst von Kundry am 20. März 2016 - 21:51.

    Slotta, was verwirrt Dich an der Backzeit? 45 Minuten sind für ein Brot doch eine durchaus übliche Backzeit.

     

    Ich werde diesen Osterzopf Freitag testen... werde allerdings auch ein paar Rosinen zufügen ..bin gespannt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!  bin was verwirrt  45

    Verfasst von Slotta am 13. März 2016 - 14:57.

    Hallo! 

    bin was verwirrt 

    45 min backen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich zu hören 

    Verfasst von Grüffelo am 27. November 2015 - 14:41.

    Freut mich zu hören  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein tolles Rezept, toller

    Verfasst von krusi111 am 1. Mai 2015 - 15:55.

    Ein tolles Rezept, toller Geschmack und wunderbar aufgegangen, hätte ein Bäcker nicht besser machen können. 

    Volle Punkte  Big Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach perfekt! Nach einigen

    Verfasst von annacatarina am 19. April 2015 - 12:36.

    Einfach perfekt! Nach einigen Versuchen mit mittelmäßigem Ergebnis, kann dieses Rezept mit voller Sternenzahl punkten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach, schnell und

    Verfasst von henrika am 19. April 2014 - 17:24.

    Einfach, schnell und unkompliziert ein gutes Zopfrezept. Tollen eigengemschmack und schön luftig. Cooking 7

    5 Sterne wert

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gestern dein Rezept

    Verfasst von Patgru am 20. September 2011 - 10:19.

    Ich habe gestern dein Rezept ausprobiert..........


    Allerdings hatte ich die Hefe schon im 1. Schritt mit in den TM gegeben und später Schritt 2.  nach 1.5 Min. Teig kneten noch eine Handvoll Rosinen  dazu


     für das Einstellen des Rezeptes. 5 Sterne vergebe ich gerne,mehr geht nicht.

       


    herzliche Grüße von Patgru  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können