3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Papas-Pyramiden-Torte


Drucken:
4

Zutaten

1 Stück

Teig

  • 250 g Butter, oder Magarine
  • 230 g Zucker
  • 10 g Vanillinzucker, selbst gemacht
  • 4 Stück Eier
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 50 g Stärke
  • 1 Teelöffel Backpulver

Füllung Creme

  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 450 g Milch
  • 1 Ei
  • 20 g Zucker
  • 20 g Speisestärke
  • 200 g Butter
  • 2 EL Kakao
  • 2 EL Rum
  • 6
    3h 0min
    Zubereitung 3h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Pudding für Füllung / Creme kochen
  1. die Zarbitterschokolade in denClosed lidgeben und für 8 s bei Stufe 8 zerkleinern.

    Milch, Ei, Zucker, Speisestärke zugeben. und im Closed lid bei 100° für ca 6-7min bei Stufe 3 erwärmen.

    danach Pudding umfüllen und abkühlen lassen.

    Evtl Frischhaltefolie auf den Pudding geben, damit sich keine Haut bildet.
  2. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes
  3. 2.Teig
  4. Für den Teig zunächst die Butter und den Zucker + Vanillinzucker in denClosed lidgeben. und bei 37°C für 3 min bei Stufe 3 - 4 schaumig Counter-clockwise operation

    danach die Eier zugeben und nochmals 1min bei Stufe 4 Counter-clockwise operation

    alle anderen Zutaten für den Teig zugeben und weitere 10s bei Stufe4Counter-clockwise operation



    den Teig auf zwei Backbleche verteilen (am besten man legt Backpapier auf das Blech) und im vorgeheizten Backofen bei 160°C Heißluft für ca. 10-15 min Backen.
  5. 3. Creme fertigstellen
  6. Die Butter in denClosed lidgeben und bei 37°C bei Stufe 3-4 Counter-clockwise operation

    Danach den erkalteten Puddung sowie den Kakao und den Rum in denClosed lidgeben und für 30s bei Stufe 4 unterrühren. das ganze mit dem Spatel nochmals nach unten schieben und nochmals durchrühren.
  7. 4. Zusammensetzen
  8. Den Teig aus den beiden Backblechen in je 3 Streifen schneiden.

    Die Streifen werden auf einem Brett zusammengesetzt. am besten die Teigstreifen werden direkt an der Brettkante aufeinander gesetzt.

    Auf jeden Steifen die Creme auftragen und den nächsten Teigstreifen darauf legen. Etwas Creme zurückhalten. Die letzte Schicht nicht mehr bestreichen.

    Das ganze für ca. 1h ruhen/abkühlen lassen; am besten im Kühlschrank.
  9. 5. Pyramidenschnitt
  10. Die zusammengesetzen Teigböden werden an den Brettrand geschoben (falls nicht schon geschehen).

    Danach wird das ganze mit einem Messer diagonal durchgeschnitten.



    Nach dem Schnitt werden die entstandenen Dreiecke aufgestellt.

    Mit der zurückgehaltenen Creme wird ein aufgestelltes Dreieck nochmals beschichtet. (Creme muss evtl. nochmals bei 37°C etwas angewärmt und durchgerührt werden)



    Die beiden Dreiecke werden zusammengeschoben und zur Pyramide zusammengeklebt.

    Danach wird die Pyramide nochmals mit der Creme Beschichtet



    Nach erneutem abkühlen bekommt das ganze noch eine Schokoladenglasur.

    Zum Abschluss wird Anfang und Ende sauber abgeschnitten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

etwas schneller geht es, wenn man den Pudding aus einem Pulver anrührt. dann ist der schon in einem seperaten Gefäß. Zum Abkühlen Frischhaltefolie auf die Puddingoberfläche legen, dann gibt es keine Haut.

In den lauwarmen Pudding kann der Butter in kleinen Stücken mit dem Schneebesen untergerührt werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ist schon etwas aufwändiger,

    Verfasst von foer111 am 2. September 2015 - 20:13.

    ist schon etwas aufwändiger, aber ein echter Hingucker auf der Kaffeetafel, und schmecken tut er auch tmrc_emoticons.) [[wysiwyg_imageupload:17905:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können