3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pecannuss Plätzchen


Drucken:
4

Zutaten

80 Stück

Teig

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 300 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker

Füllung

  • 200 g Honig
  • 200 g Pecannüsse
  • 6
    40min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Pecannüsse in den Closed lid geben und 6 sec/Stufe 7 hacken. Nüsse umfüllen.

    Zucker in den Closed lid geben und 15 sec/ Stufe 10 pulverisieren.

    Restlichen Zutaten des Teigs hinzugeben und 25-30 sec/Stufe 5 mit Hilfe des Spatels kneten.

    Teig aus dem Closed lid nehmen und in Frischhaltefolie wickeln. Eine Stunde kalt stellen.

     

    Teig portionsweise zu Rollen mit 4 cm Durchmesser formen. Von den Rollen 1,5 cm dicke Scheiben abschneiden und auf ein Backblech legen. Da die Plätzchen etwas auseinander laufen, Abstand lassen.

    Mit einem Kochlöffel Mulden hineindrücken, einen kompletten Rand stehen lassen.

     

    Den Honig im Closed lid oder in der Mikrowelle bei 600 Watt ca. 1,5 min verflüssigen. Die gehackten Pecannüsse untermischen.

     

    Die Füllung mit einem Teelöffel in die Vertiefungen der Plätzchen geben und bei ca. 170° C 20 min backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmecken nicht nur in der Adventszeit!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wunderbar!...

    Verfasst von LoonaLacy am 19. Dezember 2017 - 08:35.

    Wunderbar!
    Ich hatte das Rezept schon eine Weile gespeichert, denn die Füllung aus Honig und Pecannüssen fand ich sehr ansprechend.
    Jetz habe ich es endlich ausprobiert und bin begeistert.
    Der Teig lässt sich prima verarbeiten und die Plätzchen schmecken toll!
    Die Nuss-Honig-Mischung gibt ihnen eine besondere Note. Frisch sind die Plätzchen schon super lecker, aber - wie bei Weihnachtsgebäck häufig - nach einer knappen Woche in der Plätzchendose sind sie einfach nur genial! Love
    Diese Plätzchen werden in unser "Standard-Weihnachtsplätzchen-Sortiment" aufgenommen Wink und nun jedes Jahr gebacken.
    Ich könnte mir auch gut eine Variantion mit gesalzenen Erdnüssen vorstellen.

    Ganz lieben Dank für das tolle Rezept und natürlich gibt es die verdienten 5 Sterne!

    LG LoonaLacy

    - Widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können