Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Petit Four


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig:

  • 3 Stück Eier
  • 50 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Päckchen Backpulver

Füllung

  • 150 Gramm Erdbeermarmelade, fein
  • 200 Gramm Marzipanrohmasse
  • Puderzucker
  • 6 Esslöffel Multivitaminsaft oder Orangensaft

Dekoration

  • 200 Gramm Puderzucker
  • 4 Esslöffel Zitronensaft
  • Lebensmittelfarbe
  • Zuckerperlen etc.
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Rühraufsatz einsetzen. Eier und Zucker in den Closed lid geben und 2 Min./50°C/St. 3-4 cremig schlagen. Dann ohne Temperatur 10 Min / St. 3-4 weiterschlagen.
  2. Mehl, Stärke und Backpulver dazu geben und ca. 4 Sek./Stufe 3 unterheben. Den Teig in ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 12-15 Min. bei 175°C Umluft backen (jeder kennt seinen Backofen am Besten daher Backzeit entsprechend anpassen😉).

    Den Biskuit mit einem Tuch abdecken und vollständig auskühlen lassen. Danach den Biskuit von dem Backpapier lösen und mit dem Saft tränken und mit der Erdbeermarmelade einstreichen (evtl. vorher erwärmen, dann lässt sie sich leichter verteilen). Den Biskuit mittig einmal längs und einmal quer durchschneiden sodass vier Teile entstehen. Diese vier Teile übereinander legen/stapeln und evtl. noch die Ränder sauber abschneiden.
  3. Die Marzipanrohmasse mit soviel Puderzucker verkneten, dass eine homogene Masse entsteht und dünn ausrollen. Auf die richtige Größe zuschneiden und auf den Kuchen drauf legen. Nun den Kuchen mit Frischhaltefolie straff einpacken und etwas beschweren und ca 1h kalt stellen.
  4. Den Kuchen in gleichmäßige Würfel schneiden; bei mir hat es 12 Petit Four ergeben. Die Würfel auf ein Kuchengitter setzen. Nun den Puderzucker mit dem Zitronensaft zu einem Guss verrühren und nach Belieben einfärben. Die Petit Four glasieren - ich persönlich finde es schöner wenn man von dem Kuchen noch was sieht, daher bekommen meine Petit Four nur oben Zuckerguss, aber das ist ja Geschmacksache. Solange der Guss noch feucht ist nach Herzenslust dekorieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man könnte die Stärke auch durch Kakao ersetzen und dann mit Aprikosenmarmelade schichten. Dazu passt dann eine Schokoguss.

Kann auch gut verschenkt werden, da es optisch viel her macht und trotzdem einfach in der Herstellung ist. Auch Kinder können dabei gut helfen!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare