3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pfirsich-Blechkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 4 Stück Eier
  • 150 g Speiseöl (Rapsöl)
  • 150 g Zucker
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 50 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 g Pfirsichjoghurt
  • 2 Dosen Pfirsiche, Saft auffangen
  • 600 g Sahne (3 Becher)
  • 2 Päckchen Vanillepulver z.B. Galetta
5

Zubereitung

  1. Eier, Öl und Zucker 4 Min./37°/Linkslauf/Stufe 5 schaumig rühren


     

  2. Mehl, Backpulver und Puddingpulver zugeben und 6 Sec./Linkslauf/Stufe 5 unterheben


     

  3. in eine rechteckige Form geben und 20 Min./180° bei Ober- und Unterhitze backen


     

  4. auf den erkalteten Kuchen das Joghurt streichen und mit Pfirsichspalten belegen


     

  5. Sahne und Sahnesteif in den Topf geben und auf Stufe 4 mit Rühraufsatz steif schlagen und auf dem Kuchen verteilen


     


     

  6. Rühraufsatz einsetzen und für den Guss den Pfirsichsaft (375 g - sollte er nicht reichen mit Orangensaft auffüllen) und das Galetta-Vanillepulver in den Topf geben und ca. 1 Min/Stufe 4 rühren


     

  7. Masse in einen Spritzbeutel füllen und den Kuchen verzieren z.B. mit Gittern usw.


     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

schmeckt lecker auch mit anderen Früchten und dem passenden Joghurt






Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • wie versprochen, 5 Sterne für

    Verfasst von Thermi.KA am 22. April 2014 - 13:14.

    wie versprochen, 5 Sterne für diesen leckeren Kuchen. Ich hatte ein kleineres Blech (Tortencontainer statt normales Ofen-Backblech) und entsprechend nur 2 Becher Sahne genommen - war dennoch eine genügend dicke Sahneschicht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super, vielen Dank. Ich hatte

    Verfasst von Thermi.KA am 22. April 2014 - 13:12.

    Super, vielen Dank.

    Ich hatte den Kuchen gestern gemacht, aber da das mit dem Guss nicht so funktioniert hat (war viel zu flüssig - ich hatte "normales" Puddingpulver zum Kochen genommen und keines zum Kalt anrühren), habe ich den einfach weggelassen und noch ein paar Pfirsich-Spalten auf die Sahne gelegt. War auch sehr lecker und somit vergebe ich für dieses Rezept 5*

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermi.KA, habe das

    Verfasst von S. Eberle am 22. April 2014 - 13:05.

    Hallo Thermi.KA,

    habe das Rezept jetzt nochmals ergänzt.

    Vanillepulver wird - wie beschrieben - auch in den Saft eingerührt - nicht in die Sahne. Menge vom Pfirsichsaft steht jetzt im Rezept und Tortenguss wird gar keiner gebraucht.

     

    Gruß S. Eberle tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Irgendwie gibt es ein paar

    Verfasst von Thermi.KA am 22. April 2014 - 11:44.

    Irgendwie gibt es ein paar Unstimmigkeiten im Rezept. Wird bei Schritt 2 ein oder beide Päckchen Vanillepudding genommen? Wie viel Pfirsichsaft wird bei Schritt 6 genommen? Wird dieser mit Vanillepudding verrührt oder mit Tortenguss? Mit Vanillepudding ist es sehr flüssig?!

    Im Kommentar wird erwähnt, dass das Vanillepulver in die Sahne eingerührt wird?! Doch nicht in den Pfirsichsaft?

    Vielleicht könnte das Rezept noch dahin korrigiert werden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo manni2012, habe doch

    Verfasst von S. Eberle am 5. März 2014 - 16:23.

    Hallo manni2012,

    habe doch tatsächlich das Vanillepuddingpulver vergessen - aber ist inzwischen korrigiert.

    Also bitte laut Rezept mit Mehl und Backpulver in Pulverform - also nicht aufgekocht mit Milch - unterrühren.

    Das Vanillepulver von Galetta bitte in die kalte Sahne einrühren.

    Viel Spaß beim Zubereiten tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • wann kommen die zwei Päckchen

    Verfasst von manni2012 am 4. März 2014 - 16:00.

    wann kommen die zwei Päckchen Vanillepuddingpulver dazu? Wird das Vanillepulver kalt gerührt?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können