Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Poffertjes


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 125 g Mehl
  • 125 g Buchweizen, mehl
  • 1 Ei
  • 250 Milch
  • ca. 200 - 250 ml. Wasser
  • 1 Tüte Trockenhefe ( 15 g frische Hefe, )
  • 50 g weiche Butter
  • 1 Prise Salz ( bei ungesalzener Butter )
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Milch , Butter und die Hefe in den  Closed lid geben, alles 3 Min. / Stufe 1  / 37 ° rühren . Anschließend  Buchweizenmehl ,  200 ml.  Wasser , Ei , Mehl  und das Salz  in den Closed lid wiegen und 5 Min. / Stufe 3 / 50 ° rühren . Nun alles ca. 15 Min.  im Closed lid gehen lassen , alles nochmals 5 Min. / Stufe 3 / 50 ° rühren  und nochmals 10 Min. quellen lassen . Es sollte ein glatter , dickflüssiger Teig werden . Der Teig darf nicht leicht vom Löffel heruntrlaufen , aber auch nicht zu dick sein . Bitte die Wassermenge dem Teig anpassen !

    Tipp : Einige  Butterflocken  auf die  heißen Poffertjes geben und dick mit Pudderzucker bestreuen .

    Mit  einigen Tropfen Likör beträufeln.

    Schmecken auch mit Schoko- Nussnougatcreme .

    Anstelle von Buchweizenmehl können Sie auch normales Mehl verwenden , obwohl die Poffertjes dann nicht den typisch holländischen Geschmack haben  ! ( Laut Hersteller ! )

    Die Teiglinge sollten gewendet werden , sobald die Oberseite trocken ist . Beide Seiten müssen goldbraun gebacken werden . 

    Wir haben heute  unser neues Poffertjes - Gerät eingeweiht und dieses Grundrezept probiert , lecker !  In den nächsten Tagen versuchen wir die herzhafte Variante .

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, haber das Rezept zum

    Verfasst von gina28 am 25. März 2015 - 13:21.

    Hallo, haber das Rezept zum zweiten Mal gemacht.

    Einfach nur genial. Das erste Mal nur mit normalem Mehl, heute habe ich extra Buchweizen geschrotet, und was soll ich sagen, das mit dem normalen Teig finde ich viiiiel besser.

    Buchweizen ist mir zu ... Weiss auch nicht. 

    Das Rezept ist auf alle Fälle gigantisch.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, vielen Dank für Deine

    Verfasst von Thermohexe66 am 6. März 2014 - 11:09.

    Hi,

    vielen Dank für Deine schnelle Antwort! Vielleicht lag es wirklich an der Hefe und dem längeren

    Treiben. Ich probiere es noch einmal, dann allerdings auch mit normalem Mehl.....

    Cooking 4 Cooking 4

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, es hat geklappt  ❤️liche

    Verfasst von Pinos Mami am 6. März 2014 - 10:21.

    Oh,

    es hat geklappt  tmrc_emoticons.;)

    ❤️liche Grüße Elvira 

     LIEBE GRÜßE ELVIRA


    Am wertvollsten sind Menschen,die es schaffen einem anderen ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mir hat es leider nicht

    Verfasst von Pillchen78 am 28. Februar 2014 - 22:32.

    Mir hat es leider nicht geschmeckt. Ich vermute, ich hatte zuviel Wasser drin. Ich mag auch den Buchweizenmehlgeschmack nicht. Müsste es nochmal mit normalen Mehl versuchen. Schade um den Teig tmrc_emoticons.(

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Pillchen78  ! Schade,

    Verfasst von Alte Eule oo am 28. Februar 2014 - 18:47.

    Hallo Pillchen78  tmrc_emoticons.) !

    Schade, dass die kleinen Teilchen nicht euren Geschmack getroffen haben. Du kannst unbesorgt die Mehlsorten austauschen, die Poffertjes gelingen tmrc_emoticons.) .

    Sicher findest du den richtigen Geschmack für diese kleine süße Sünde tmrc_emoticons.;)

    Liebe Grüße  Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo   Thermohexe66  Ich

    Verfasst von Alte Eule oo am 23. Februar 2014 - 00:48.

    Hallo   Thermohexe66  tmrc_emoticons.;)

    Ich meine, dass der Teig durch die längere Ruhezeit zu sehr gegoren ist.

    Ich hatte zu einer Familienfeier die Teigmenge verdreifacht. Das war ein Fehler, denn die Hefe treibt und der Teig ist ungenießbar. Aus meiner Erfahrung, verdoppele ich alle Zutaten, nur den Hefeanteil nicht.

    Wenn nun dein Teig längere Zeit ruhte, konnte die Hefe durch den längeren Ruhevorgang länger treiben. Stand der Teig im Kühlschrank oder in der Zimmerwärme? Auch die Raumtemperatur bzw. die Kühlung spielt eine wichtige Rolle im Gärprozess.

    Bisher konnten wir die Poffertjes lecker genießen. Länger als ca.eine Stunde lasse ich den Teig aber selten ruhen und immer im Kühlschrank. 

    Vielleicht versuchst du es nochmal. Lass es dir schmecken und genieße Love .

    Liebe Grüße    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo liebe Leute, ich habe

    Verfasst von Thermohexe66 am 22. Februar 2014 - 13:52.

     

    Hallo liebe Leute,

    ich habe genau dieses Rezept von chefkoch.de ausprobiert. Habe die ausgebackenen Portionen und den Restteig weggeworfen, da es furchtbar geschmeckt hat! Der Teig schmeckte total gegoren, da hätte auch kein Zucker oder anderes Süßes geholfen. Außerdem klebte der Teig in meiner Original-Gußeisernen Form an.

    Was habe ich denn im Gegensatz zu Euch anders gemacht? Versteh ich nicht...

    LG   :O

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo   Guckliesl  , ich

    Verfasst von Alte Eule oo am 5. Januar 2014 - 17:43.

    Hallo   Guckliesl  tmrc_emoticons.) ,

    ich freue mich, dass euch diese Nascherei gut geschmeckt hat. In der Tat ist kein Zucker im Rezept vorhanden, denn in der Regel werden diese kleinen Teilchen mit süßen Leckereien wie Nutella, ordentlich Puderzucker, Liköre ect. verzehrt tmrc_emoticons.;) .

    Vielen lieben Dank für deine Sternenreiche Bewertung tmrc_emoticons.) .

    Liebe Grüße    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Wir haben die

    Verfasst von Guckliesl am 5. Januar 2014 - 17:10.

    Hallo!

    Wir haben die Poffertjes heute für unsere australische Austauschschülerin ausprobiert, und waren begeistert! Ich habe sie in meiner gußeisernen Pfanne für dänische "Böller" zubereitet, die ich mal im Urlaub erstanden habe. Ging prima!

    Ist es richtig, dass in den Teig gar kein Zucker hinein kommt?

    Vielen Dank für das leckere Rezept!

    Liebe Grüße von der Guckliesl

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo susi-knalltüte  :) 

    Verfasst von Alte Eule oo am 6. Oktober 2013 - 20:51.

    Hallo susi-knalltüte  tmrc_emoticons.)  !

    Ich danke dir für deine sternenreiche Bewertung Love ! Wir verputzen die kleinen Leckereien auch gerne am Nachmittag oder bei Festlichkeiten als kleine Nascherei tmrc_emoticons.;) .

    Deine Fotos sind genial und ich würde mich sehr freuen, wenn du sie in das Rezept einbauen würdest. Meine PC Erfahrungen halten sich in Grenzen und ich habe keine Vorstellungen, wie ich deine Fotos in das Rezept unterbringen kann tmrc_emoticons.( . Ich würde es sehr bedauern, wenn deine gelungenen Fotos im Laufe der Zeit hier verloren gehen.

    Vielen lieben Dank für deine Bemühungen

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, diese süßen

    Verfasst von susi-knalltüte am 15. September 2013 - 19:17.

    Sehr lecker, diese süßen Teilchen! Habe mir extra für dieses Rezept ein Poffertjesgerät zugelegt und heute nachmittag erstmal ausgetestet.

    Habe alles exakt nach Rezept gemacht (mit frischer Hefe), da ich kein Buchweizenmehl hatte, habe ich es mir kurzerhand aus Buchweizenkörnern von der Nachbarin schnell selber Mehl gehexelt. Wirklich einfach und lecker und zur Kaffeezeit auch mal eine Alternative zu Waffeln aus dem Eisen tmrc_emoticons.)

     

    [[wysiwyg_imageupload:6963:]]

    [[wysiwyg_imageupload:6964:]]

    [[wysiwyg_imageupload:6965:]]

    [[wysiwyg_imageupload:6966:]][[wysiwyg_imageupload:6968:]][[wysiwyg_imageupload:6969:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo  magistrale :) , es

    Verfasst von Alte Eule oo am 17. August 2013 - 16:27.

    Hallo  magistrale tmrc_emoticons.) ,

    es wird dir schmecken tmrc_emoticons.;) ! Die Poffertjes sind bei uns so beliebt, dass ich zu den Feiern eine größere Menge zubereiten darf. Die Zutaten können beliebig verdoppelt, verdreifacht werden, außer der  HEFE !!! Lieber den Teig etwas länger ruhen lassen, als die Hefemenge zu erhöhen, denn sonst ist der Hefegeschmack zu dominierend tmrc_emoticons.~ ,

    Du wirst begeistert sein und auch deine Familie werden diese kleinen süßen Teile lieben tmrc_emoticons.) . Ich freue mich auf dein Feedback und wünsche dir viel Spaß, wenn du in deinen Urlaubserinnerungen schwelgst.

    Lass es dir gut schmecken tmrc_emoticons.)

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bin zur Zeit in Holland und

    Verfasst von magistrale am 17. August 2013 - 14:40.

    Bin zur Zeit in Holland und habe gestern eine Poffertjes-Gußeisenpfanne in Geschäft gesehen (für Induktion geeignet). Ich werde mir diese extra für das Rezept zulegen und wehe es schmeckt nicht! Ich liebe diese kleine Dinge und Buchweizengeschmack!!! Bin jetzt schon gespannt - werde später berichten wie es geschmeckt hat  tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freue mich ! Vielen

    Verfasst von Alte Eule oo am 15. Juli 2013 - 20:48.

    Ich freue mich tmrc_emoticons.) !

    Vielen lieben Dank für das dagelassene Herz Love .  Laast euch die kleinen Leckereien schmecken.

    Liebe Grüße

    Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ohhhhh lecker Poffertjes!!!

    Verfasst von Missy Freckles am 15. Juli 2013 - 20:42.

    Ohhhhh lecker Poffertjes!!! Die habe ich auf dem Volksfest mal gegegessen. Werd ich auf jeden Fall mal ausprobieren! Ein Herz lass ich Dir schonmal da! LG Missy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich freue  mich, wieder

    Verfasst von Alte Eule oo am 2. Dezember 2012 - 19:17.

    Ich freue  mich, wieder einmal Freunde der Poffertjes einen Gefallen gemacht zu haben tmrc_emoticons.). Uns schmecken sie auch immer wieder lecker... tmrc_emoticons.;) . Eure Poffertjes mit den leckeren Rotwein-Zwetschgen...da läuft mir das Wasser im Mund zusammen tmrc_emoticons.) .

    Hier noch einen kleinen Tipp :

    Bei einer größeren Menge Teig können alle  Zutaten beliebig verdoppelt werden, aber bitte nicht die Zugabe der HEFE verdoppeln ! 

    Der Teig wird sonst ungenießbar tmrc_emoticons.(( !

    Lieben Dank für deine nette Bewertung.

    Liebe Grüße    

    Alte Eule oo

     

    Ich wünsche euch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)Danke für das tolle

    Verfasst von Bartels am 2. Dezember 2012 - 04:09.

    tmrc_emoticons.)Danke für das tolle Rezept.

    Es gab mindestens 8x 21 Poffertjes in meiner Pfanne. Sie haben uns und unsern Gästen gut gemundet.

    Dazu gab es Pflaumen in Rotwein, Schlagsahne, Nutella, Zimt-Zucker und Puderzucker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmhhhh......... nachdem mich

    Verfasst von Thermoguzzi am 4. Juni 2012 - 01:44.

    Mmmhhhh......... nachdem mich heute im TV Koch-Arena die Poffertjes so angelacht haben, werd ich mir dieses Rezept von dir mal auf meine Merkliste für die nächste Süßspeise setzen. Ein Herz laß ich dir schon mal da. Love

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept! Als Beilage

    Verfasst von FrauMalmquist am 10. September 2011 - 23:29.

    Leckeres Rezept! Als Beilage auch zu empfehlen: Apfelmus, Nussnougatcreme, Ahornsirup und natürlich Puderzucker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • TIPP

    Verfasst von bininanny am 4. August 2011 - 21:26.

    Mein tipp,

    den Teig in eine alte HEINZ Ketchupflasche umfüllen und portionsweise in die heisse Pfanne ca 5Markstückgroß drücken. Damit habe ich beste Erfahrungen vor meiner Poffertjes Pfanne gemacht. Am Besten ist, du drehst sie mit einem Schaschlikstäbchen um, tust dich leichter....

    NO MATTER WHAT THE PROBLEM IS-CHOCOLATE IS THE ANSWER

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry !

    Verfasst von Alte Eule oo am 4. August 2011 - 15:42.

    Hallo Highlight !

    Es gibt auch Poffertjes Pfannen . Eine Pfanne mit kleinen ( ca. 4-5 cm Durchmesser) großen Mulden. Vielleicht kann man den Teig auch in einem Donutsmaker backen . Ehrlich : im Moment bin ich überfragt  und kann dir deine Frage leider nicht beantworten . Sorry !

    Liebe Grüße   Alte Eule oo

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist ja sicher ein ganz

    Verfasst von Highlight am 4. August 2011 - 11:15.

    Das ist ja sicher ein ganz wunderbares Rezept.....aber wie gehts dann weiter, nachdem wir den dickflüssigen Teig haben??? tmrc_emoticons.-)  Wir "Normalsterblichen", die jetzt kein "Poffertjes-Gerät" haben, was fangen wir mit dem Teig jetzt an,...oder kann man die Poffertjes nur mit entsprechendem Gerät machen???? tmrc_emoticons.-)

    Luxus, auf die gesamte Weltbevölkerung gesehen, bedeutet: "Sich satt essen zu können"....!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können