3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Quarkstollen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Mehl 450
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g Zucker
  • 250 g Magerquark
  • 1 Prise Salz
  • 3-4 EL Rum
  • 125 g Butter
  • 150 g Rosinen
  • 125 g gehackte Mandeln
  • 1-2 TL Zimt
  • 2 Stück Eier Gr. L
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung des Stollens
  1. Diesen Stollen gibt es bei meiner Mutter seit Jahren zu Weihnachten:

    Alle Zutaten in den Closed lid geben und mit Hilfe des Spatels für 5 Minuten Counter-clockwise operationDough mode.

    Teig in eine gefette Kastenform geben und für ca. 50 Minuten bei 170 Grad Umluft im Ofen backen. Anschließend mit einem Hölzchen oder Rouladenpiekser eine Garprobe machen. Garzeit evt. noch etwas verlängern, sollte der Teig noch nicht durch sein. Ggf. ca. 10 Minuten vor Ende ein Stück Alufolie über den Stollen legen, damit er nicht zu dunkel wird.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Der Teig ist etwas klebrig. Ich verwende immer einen Silikonspatel, um ihn in die Kastenform zu füllen und drücke ihn damit anschließend platt, so dass keine Luftlöcher im Teig sind.

Schmeckt, wie ich finde, erst nach 1-2 Tagen so richtig lecker. Aber so lange hält er bei uns eh meistens nicht. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich bin eigentlich kein

    Verfasst von Andrea1907 am 22. Dezember 2015 - 13:04.

    Ich bin eigentlich kein Stollenfan, aber der ist schnell gemacht und im Geschmack einfach genial!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, da hat sich der

    Verfasst von Kirsche0614 am 17. Dezember 2015 - 17:52.

    Oh, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen. Ich nehme 550 iger Mehl. Aber 405 geht sicher auch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich gut

    Verfasst von Phillip am 13. Dezember 2015 - 00:07.

    Das Rezept hört sich gut an.Möchte es gern ausprobieren.Aber ist da vielleicht das 405 er Mehl gemeint Oder gibt es auch 450 iger Mehl ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können