3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber-Käsekuchen-Crumble


Drucken:
4

Zutaten

1 Portion/en

Käsekuchen:

  • 4 Eier, trennen
  • 125 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Magerquark
  • 125 g Butter
  • 4 EL Griess (Weichweizengriess)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 Zitronen, ausgepresst
  • 1/2 Packung Vanillepuddingpulver

Rhabarberschicht:

  • 500 g Rhabarber, geputzt, in kleinen Stücken

Crumble/Streusel:

  • 100 g Butter
  • 200 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • etwas Zimt, kann, muss nicht
5

Zubereitung

  1. Eier trennen und das Eiweiß mit dem Schmetterling 3min. /Stufe 4 steif schlagen, etwas vom Zucker einrieseln lassen. Eischnee umfüllen, Schmetterling entfernen.
    Alle weiteren Zutaten für die Käsekuchenschicht in den Thermomix und 1-2 min. /Stufe 4 verrühren. Den Eischnee vorsichtig unterheben und in eine gefette Kuchenform füllen. Backofen auf 175°C vorheizen.

    Den Rhabarber waschen, die Enden abschneiden und in kleine Scheiben schneiden. Auf die Käsekuchenschicht geben.

    Alle Zutaten für den Crumble in den Thermomix geben und 20 Sek./Stufe 4-5 zu Streuseln verarbeiten. Streusel ggf. mit den Fingern zusammendrücken und gleichmäßig auf dem Rhabarber verteilen.

    ca. 45 min. bei 175°C (Umluft) backen
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Statt Rhabarber kann man auch anderes Obst nehmen, z.B. Kirschen, Äpfel oder Zwetschgen/Pflaumen


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe den Kuchen jetzt schon mehrfach gebacken....

    Verfasst von becki333 am 11. Juli 2018 - 19:25.

    Ich habe den Kuchen jetzt schon mehrfach gebacken. Immer wieder lecker. Hat jemand eigentlich schon mal ein anderes Obst verwendet?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr leckerer Kuchen, war auch ein guter Tip von...

    Verfasst von moge29 am 25. Juni 2018 - 09:58.

    Sehr leckerer Kuchen, war auch ein guter Tip von sonnenblumez erst die Sträussel zu machen und danach den Teig, hat man einen Spülgang gespart, vielen Dank fürs einstellen.Glasses

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist sehr leicht herzustellen und...

    Verfasst von sonnenblumez am 22. April 2018 - 12:14.

    Der Kuchen ist sehr leicht herzustellen und überaus lecker! Ein schöner, eher leichter (nicht so mächtiger) Sommerkuchen.
    Den Schritt mit dem Eischnee habe ich weggelassen und stattdessen gleich die Eier ungetrennt verwendet, funktioniert trotzdem.
    Und ich habe zuerst die Streusel gerührt und den Teig dann im Kühlschrank verwahrt, während ich die Quarkcreme gemixt habe. So mußte ich den Topf zwischendurch nicht spülen! Wink
    Von mir gibt es volle 5 Sterne und ich bedanke mich für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kuchen war einfach zumachen schmeckte aber hat uns...

    Verfasst von kagrü am 14. Mai 2017 - 15:55.

    Kuchen war einfach zumachen schmeckte aber hat uns nicht überzeugt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen, sorry

    Verfasst von emmakocht21 am 15. April 2017 - 22:00.

    Sterne vergessen, sorry

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuche hat sehr lecker geschmeckt, war einfach...

    Verfasst von emmakocht21 am 15. April 2017 - 21:59.

    Der Kuche hat sehr lecker geschmeckt, war einfach zu zubereiten. Sehr empfehlenswert!Smile
    Sogar meine kleine Tochter war begeistert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können