3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarber Schmand Kuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Mürbeteig:
  • 200 g Mehl
  • 4 EL Milch
  • 1 Ei
  • 90 g Butter, weich
  • 2 EL Zucker
  • 1/2 P. Backpulver
  • Füllung:
  • etwas Haselnüsse, gemahlen
  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 2 EL Mehl
  • ca. 500 g Rhabarber, in Stücken
  • 11/2 Becher Saure Sahne
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Mürbeteig:


    Alle Zutaten ca. 2min im Closed lid auf St.5 rühren und dann gleich auswellen mit etwas Mehl und in eine Runde form geben.Diese dann 1/2 Std kühl stellen.


    Füllung:


    Boden mit gemahlenen Haselnüssen bedecken und den Rest der Füllung ca 1 min auf St.5 vermischen.


    Mit dem Rhabarber vermischen und auf die Nüsse geben.


    Ober/Unterhitze bei 200 Grad ca 45 min backen.


    Kommt super gut an, habe ich schön öfters an Festen gemacht.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • War uns zu gallig

    Verfasst von corinnaa am 9. Juni 2012 - 21:23.

    War uns zu gallig

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Ich hab den Kuchen

    Verfasst von schmuckelster am 6. Juni 2011 - 22:01.

     

    Ich hab den Kuchen gebacken, genau nach Plan aber er war in der mitte noch weich und der Boden war aber schon super durchgebacken.

    Was ist falsch gelaufen?

    Liebe Grüße Schmuckelster Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von Drea am 6. Juni 2011 - 17:48.

    Habe den Kuchen letzte Woche mit Baiser für meine Kollegen gebacken. Die waren alle (inklusive mir) begeistert. Dafür gibt es 5 Sterne!

    Danke für das Rezept.

    Viele Grüße

    Drea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute ausprobiert!

    Verfasst von Köchin68 am 24. Mai 2011 - 01:18.

    Hallo,

    hab den Kuchen heute gebacken, halbe Menge im Mini Backofen (was mir wirklich leid tut, die doppelte Menge wäre toll gewesen ) darauf einen Meringenguss von 2 Eiweiß. Ich mache oft Rhabarberkuchen, aber dieser ist glaub ich der Beste. Danke fürs Rezept, dafür 5 Sterne von uns.

    Liebe Grüße, Jutta

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo miteinander, so muss

    Verfasst von Annunzi am 15. Mai 2011 - 15:23.

    Hallo miteinander,

    so muss mal fragen, die Füllung wird mit der sauren Sahne vermischt und dann den Rhabarber daruntergemischt. Sehe ich das recht. Weil es in der Zutatenliste anders steht.

    gruss s. annunzi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super!

    Verfasst von gimado am 15. Mai 2011 - 15:04.

    Der Kuchen ist sowas von lecker. Hab auch zusätzlich noch mit Baiser aus 2 Eiweiß getopt. Große Klasse, danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • super Lecker

    Verfasst von Petralui am 9. Mai 2011 - 21:28.

    Hallo,

    danke fürs Einstellen des Rezeptes, super lecker und einfach. Habe die Mixzeiten verkürzt. Und alles gut. Von mir 5*.

    Schönen Abend noch

    Petra

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr guter schneller kuchen

    Verfasst von turbo mixer am 6. Mai 2011 - 14:39.

    ist wirklich ein sehr guter Kuchen und schnell gemacht. Danke fürs Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Himbeer schrieb: Hallo

    Verfasst von Himbeer am 23. Mai 2010 - 22:00.

    Ich werde Rhabarber-Schmand-Kuchen für das Verein backen. tmrc_emoticons.-)


    Liebe Grüße


    HimbeerCooking 7


     


    [/quote]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo

    Verfasst von Himbeer am 23. Mai 2010 - 21:57.

    Hallo Heckenbear,


     


    Rhabarber-Schmand-Kuchen schmeckt sehr gut, und ist ja nicht flüssig von die Rhabarber. Genau ist es eine Richtige !  Von mir bekommst Du fünf Sterne.


    Wünsche Dir Frohe Pfingsten:


    LG Himbeer tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Himbeer schrieb: Hallo

    Verfasst von Himbeer am 23. Mai 2010 - 21:56.

    Himbeer


    Hallo Heckenbear,


     


    Rhabarber-Schmand-Kuchen schmeckt sehr gut, und ist ja nicht flüssig von die Rhabarber. Genau ist es eine Richtige !  Von mir bekommst Du fünf Sterne.


    Wünsche Dir Frohe Pfingsten:


    LG Himbeer  tmrc_emoticons.)


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, nun hab ich auch den

    Verfasst von moorhuhn1 am 18. Mai 2010 - 14:46.

    So, nun hab ich auch den Kuchen im OFen.


    Mit den Tips von M. Werthebach sah der Mürbeteig alleine schon ideal aus.


    Man konnte ihn sehr gut in der Springform ausrollen.


    Es riecht schon gut.


    Meine Frage : Hat jemand von Euch den schon eingefroren ? Ich weiß nicht, ob er nach dem Auftauen evt. einreißen würde?


     


    LG moorhuhn1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmm lecker ) Hab den Kuchen

    Verfasst von sternenhimmel am 17. Mai 2010 - 19:54.

    Hmmm lecker :o)


    Hab den Kuchen gestern nachmittag gebacken.... und um 17.00 Uhr war die Hälfte schon verputzt.... da war er auch noch warm.... einfach a Traum.... den gibts sicher öfter.... als nächstes für meine Kollegen... sind auch lauter Schleckermäuler ;o)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker!

    Verfasst von el_catarina am 17. Mai 2010 - 19:08.

    Grad das erste Stück noch warm probiert! Hatte auch noch Eiweiß übrig und etwas Baiser oben drauf gemacht. Sehr zu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tipps und Tricks

    Verfasst von pantuffle am 12. Mai 2010 - 11:06.

    Dank an die Thermomix Beraterin für die Insidertricks.


    Ich habe heute den leckeren Kuchen mit Apfelstückchen anstatt mit Rhabarber gebacken, da unsere Tochter zu Besuch kommt und sie keinen Rhabarber mag. Mal sehen ob er auch so lecker wie das Original schmeckt. Außerdem habe ich Joghurtbutter verwendetet  und 1 Becher sauere Sahne und 1oo g Magerjoghurt ( hatte nicht ausreichend Sahne zu Hause)


    Gruß


    Pantuffle


     


     


     


     


     


     


     


     


     


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rhabarberkuchen

    Verfasst von Monika Werthebach am 9. Mai 2010 - 12:54.

    Hallo "Heckenbaer",


    na, das ist ja mal eine leckere Verwendungsmöglichkeit für meine Mengen von Rhabarber, die ich jedes Jahr im Garten habe.... Dankeschön!


    Zur Zubereitung habe ich noch ein paar hilfreiche Tricks:  4 EL Milch sind ca. 1/2 Messbecher, 2 EL Zucker (Teig) bzw. Mehl (Füllung) sind ca. 30 g.  Der Teig braucht maximal 30 sec auf Stufe 4 verrührt werden. So läßt er sich auch wunderbar in die Springform verteilen und die Kühlzeit fällt weg. Durch das lange Rühren wird die Butter warm und vor allem sehr weich, was den Teig klebrig werden läßt.  Auch die Füllung braucht max. 30 - 40 sec. verrührt  zu werden.


    ...und dann geht der Kuchen noch schneller!!!!   tmrc_emoticons.;)


    Viele Grüße


    Monika Werthebach - Thermomix-Repräsentantin aus dem Siegerland!


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmm, einfach lecker!

    Verfasst von Dizzy am 5. Mai 2010 - 15:42.

    Hallo Heckenbaer2003,  danke für Dein einfaches, leckeres Rezept. Habe heute Deinen Rhababerkuchen gebacken und auf den Tip von  Maultäschle 15 Minuten vor Beendigung der Backzeit 2 Eiweiß mit Puderzucker steif geschlagen und über die gestockte Masse in der Backform gegeben und fertig gebacken.


    Der Kuchen ist supergut gelungen tmrc_emoticons.) !


    Du bekommst von mir 5 Punkte.


    Liebe Grüße


    Dizzy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heckenbaer, vielen Dank

    Verfasst von Himbeer am 4. Mai 2010 - 23:09.

    Hallo Heckenbaer,


    vielen Dank für Deine Antwort. tmrc_emoticons.)


    Fein,  ich werde es probieren.


    Liebe Grüße


    HimbeerCooking 7


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Er war da!!!!!!!!!!! und schon wieder weg!!!!!!!!!

    Verfasst von Brownie am 4. Mai 2010 - 20:56.

    Also,der Kuchen war noch nicht ganz ausgekühlt,da war er auch schon wieder weg.Muss unbedingt Rhababer einfrieren das ich noch was für schlechte Zeiten habe.Es schmeckt auch bestimmt mit anderen Obstsorten,aber mit Rhababer war das schon ne tolle Sache.Den Kuchen wird es zum Muttertag geben,geht schön schnell tmrc_emoticons.8) is ja auch MUTTERTAG.Seit lieb gegrüsst Brownie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich dass er bei euch

    Verfasst von Heckenbaer2003 am 3. Mai 2010 - 23:29.

    Freut mich dass er bei euch auch so gut ankommt....


     


    Ich nehme immer 26 cm runde Backform.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, muss auch mal meinen

    Verfasst von Hermine58 am 3. Mai 2010 - 18:35.

    Big Smile Hallo,


    muss auch mal meinen Kommentar abgeben. Der Kuchen schmeckt absolut köstlich. Hab ihn innerhalb zwei Wochen schon dreimal gebacken. Cooking 1 Schmeckt immer wieder gleich gut. Vielen Dank für das tolle Rezept.


    Liebe Grüsse, Hermine 58

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Heckenbaer, ich werde

    Verfasst von Himbeer am 3. Mai 2010 - 00:00.

    Hallo Heckenbaer,


    ich werde das probieren. tmrc_emoticons.-)


    Backform 24 cm oder 26 cm oder 28 cm rund oder Backblech ?


    Danke für das Antwort im voraus.


    Liebe Grüße


    Himbeer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja vielen Dank,   stell doch

    Verfasst von Heckenbaer2003 am 2. Mai 2010 - 22:23.

    Ja vielen Dank,


     


    stell doch mein so gändertes Rezept in die Rezeptewelt dann ist es doch wieder was Neues.


    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fein, fein

    Verfasst von Maultäschle am 2. Mai 2010 - 12:14.

    Hallo Heckenbaer2003,


    mit deinem Rezept habe ich die Rhabarbersaison eröffnet. Sehr fein, schmeckt auf jeden Fall nach mehr.


    Den Mürbteig habe ich nach "Oma's Zutaten" mit hellem Dinkelmehl zubereitet. Für den Guss musste ich statt der sauren Sahne, 100 Schmand nehmen und habe noch 200 g Quark hinzugefügt. Saure Sahne gibt es leider noch nicht lactosefrei; aber es hat super funktioniert. Statt 500 g Rhabarber habe ich 700 g genommen, weil wir es lieber mit mehr Frucht mögen. Statt Mehl kam Speisestärke in den Guss.


    Ein Tipp noch von Oma: Wer es rechtzeitig einplanen kann, soll den in Stücke geschnittenen Rhabarber über Nacht gezuckert ziehen lassen.


    15 Minuten vor Beendigung der Backzeit habe ich noch zwei mit zwei Essl. Puderzucker steifgeschlagene Eiweiß auf die gestockte Quark-Ei-Rhabarbermasse gegeben, um einen Baiser zu bekommen. Die beiden Eigelbe verarbeite ich heute in der Spargel-Hollandaise-Sauce.


    Vielen Dank für dein Rezept. 5 points!


    Maultäschle

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super klasse, ich habe keine

    Verfasst von Anlyam am 23. April 2010 - 11:08.

    tmrc_emoticons.;) Super klasse, ich habe keine Nüsse genommen, sondern ein paar Cornflakes zerkleinert.


    War auch lecker.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept!

    Verfasst von Matthias84 am 23. April 2010 - 09:47.

    Hi,


    ja das nen ich mal ein richtig klasse Rezept! Alle waren begeistert und der Kuchen hat nicht lange auf dem Tisch gestanden!!! Vielen Dank für das tolle Rezept.


    Gruß


    Matthias

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • lecker schmecker !!!

    Verfasst von MoniausLimbach am 22. April 2010 - 17:29.

    Hallo,


     


    ich habe gerade diesen tollen Kuchen im Backofen - sieht sehr gut aus. Allerdings habe ich anstelle des


    Mehles in den Guß die gleiche Menge an Vanillepuddingpulver getan - sehr lecker. Auch habe ich einen


    anderen Teig darunter gemacht - unser Hausmürbeteig: 50 g Zucker zu Puderzucker mahlen, dann


    250 g Mehl, 125 g Butter oder Margarine, 1 ganzes Ei und 1 Eßl. Milch auf Teigstufe in 3 min zu einem


    Teig kneten.


    Der Kuchen wird schon sehnsüchtig erwartet - die Kinder stehen schon vorm Backofen.


    Ich sage Bescheid, wie er geschmeckt hat.


     


    LG Moni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ne ne ist schon richtig mit

    Verfasst von Heckenbaer2003 am 18. April 2010 - 22:49.

    Ne ne ist schon richtig mit Saure Sahne...


    Ich hab das Rezept selbst erfunden und schreib mal Rhabarber Saure Sahne Kuchen...hört sich ja saudumm an ,also...


    Kannst aber ja au mal mit Schmand probieren ist ja alles ähnlich....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rhabarber Schmand Kuchen - Zutat saure Sahne

    Verfasst von Drea am 16. April 2010 - 14:51.

    Hallo Heckenbaer2003,


    der Kuchen hört sich sehr lecker an. Allerdings habe ich eine Frage. Der Kuchen heißt "Rhabarber Schmand Kuchen" bei den Zutaten steht saure Sahne. Ist dies richtig so, oder sollte eigentlich Schmand verwendet werden?


    Viele Grüße


    Drea

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja freut mich dass der Kuchen

    Verfasst von Heckenbaer2003 am 7. April 2010 - 00:16.

    Ja freut mich dass der Kuchen geklappt hat...Habe diese Woche extra nen neuen Rhabarber eingepflanzt.....ha ha

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute

    Verfasst von annette16 am 2. April 2010 - 19:49.

    Habe den Kuchen heute gebacken und er war ratz fatz weg.


    Sehr lecker, ich gebe  5 Sterne. Backzeit 1 Std. bei 180 Grad.


    Hatte noch Mandeln übrig, die ich mit in die Füllung geschüttet habe.


    LG Annette


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich friere mir immer so 3-4kg

    Verfasst von Heckenbaer2003 am 31. März 2010 - 22:30.

    Ich friere mir immer so 3-4kg kurz vor Ende der Rhabarbersaison ein somit habe ich auch im Winter die Möglichkeit ihn zu backen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an!

    Verfasst von Brownie am 31. März 2010 - 18:36.

    Also, sobald es frischen Rhabarber gibt werde ich es ausprobieren.Kann nicht mehr lange dauern!!!!!!!!


    L.G.Brownie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können