3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen mit Zimtstreußeln, Hefeteig


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Hefeteig

  • 400 g Dinkelmehl, Typ 630, in den Rührtopf geben
  • 2 Pck. Trockenhefe, auf das Mehl geben
  • 50 g Rohrohrzucker, in den Rührtopf geben
  • 100 g Butter, in eine Glasschüssel, 90 Sek. bei 900 W in die Mikrowelle, in den Rührtopf geben
  • 1 Ei, zugeben
  • 1 Prise Salz, zugeben
  • 0,250 l Milch, 30 Sek. bei 900 W in die Mikrowelle, in den Rührtopf geben

Streußel

  • 300 g Dinkelmehl, Typ 630, in den Rührtopf geben
  • 150 g Rohrohrzucker, zugeben
  • 1-2 Pck. Vanillezucker, zugeben, bei selbstgemachtem Zucker ca. 2 geh. TL
  • 0,5 gehäufter Teelöffel gem. Zimt, in den Rührtopf
  • 150 g Butter, 30 Sek. bei 900 W Mikrowelle, zugeben

Rhabarber

  • 5 Stängel Rhabarber, groß ca., säubern, in 0,5 - 1 cm breite Stücke schneiden
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Zuteten für Streußel wie beschrieben in den Closed lid geben und ca. 2 Minuten Dough mode.

    Die krümeligen Streußel in eine Schüssel umfüllen.

     

     

  2. Zutaten für Hefeteig in den Closed lidgeben und alles in ca. 2 Min. zu einem Hefetei Dough mode.

    Teig in eine große Schüssel umfüllen und an einem warmen Ort ca. 30 Min. "gehen" lassen.

     

     

  3. Backblech mit Butter einfetten und den Teig mit bemehlten Händen auf dem Blech ausbreiten.

    Streußen am Rand entlang mit 3 Fingern festdrücken.

    Vorbereiteten Rhabarber auf dem Blech verteilen, restliche Streußel locker darüberstreuen.

     

     

     

  4. Bei 200 Grad ca. 30 Min. im vorgeheizten Ofen backen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wem der Kuchen zu sauer ist, der gebe ein bisschen Zucker über den Rhabarber oder süße die Streußel etwas mehr.

Wir lieben dieses Rezept weil der Kuchen nicht so "matschig" ist und mit Sahne obendrauf, einfach gut schmeckt! tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich dass es Dir

    Verfasst von artista am 21. April 2016 - 00:41.

    Freut mich dass es Dir geschmeckt hat! tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es super lecker! ich

    Verfasst von Laula.kocht am 20. April 2016 - 23:30.

    Ich fand es super lecker!

    ich habe das Dinkel zum Teil mit Dinkelkörnern die ich gemahlen habe ersetzt. 

    Und sogar etwas weniger (40g) Zucker genommen. Trotzdem genug... für mich... Mein Mann hätte gern etwas mehr gehabt

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können