3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rhabarberkuchen "umgedreht"


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Belag

  • 500 Gramm Rhabarber
  • 90 Gramm brauner Zucker

Teig

  • 80 Gramm Mehl
  • 100 Gramm Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 160 Gramm Zucker
  • 1 TL Vanillezucker, oder Vanillepaste
  • 1 Prise Salz
  • 80 Gramm weiche Butter
  • 2 Stück Eier
  • 125 Gramm Milch
5

Zubereitung

    Belag
  1. Eine Springform (26 cm) am Boden mit Backpapier auslegen und am Rand fetten.
    Rharbarber waschen, evtl. "Fäden" abziehen, in kurze Stücke schneiden und in der Form verteilen.
    Mit 90 g braunem Zucker bestreuen.
  2. Für den Teig
  3. Mehl, Stärke, Backpulver, Zucker und 1 Prise Salz in den Mixtopf geben - 5 Sek./Stufe 4 vermischen.

    Butter in Stückchen, Eier und Milch zufügen und alles zu einem glatten Teig vermischen - 20 Sek./Stufe 4,5
  4. Den (relativ flüssigen) Teig in die Form geben und evtl. etwas glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Ofen (ca. 150 °C Umluft) ca. 50 Minuten backen.

    In der Form ca. 10 Minuten abkühen lassen, auf eine Kuchenplatte stürzen und das Backpapier entfernen. Kuchen sofort mit 1 EL braunem Zucker bestreuen. Auskühlen lassen.

    Dazu schmeckt Schlagesahne.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das Rezept stammt aus der aktuellen Ausgabe kochen&genießen 5/2019 - ich habe es hier für den TM angepasst.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare