3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ribiselkuchen - Altwiener Kaffeehaus Rezept


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 240 g Butter oder Margarine
  • 240 g Kristallzucker
  • 4 Stück Eidotter
  • 240 g Mehl
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 Liter Milch, je nach Festigkeit des Teiges
  • 250 g Topfen
  • 40 g Butter, weich
  • 100 g Staubzucker
  • 4 Stück Eiweiß
  • 250 - 300 g Ribisel (rote Johannisbeeren)
  • 6
    40min
    Zubereitung
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Backblech befetten und leicht bemehlen.

    Backofen auf 175°C (Umluft) vorheizen.

     

  2. Teig zubereiten
  3. 5.) Eiweiß mit einer Prise Salz steifschlagen - 4min./St. 3,5 - umfüllen.

    6.) Rühraufsatz entfernen

    7.) Butter in den Mixtopf geben, 20 Sek./St. 5 - weich rühren

    8.) Kristallzucker und Dotter zugeben, 40 Sek./St. 5 schaumig rühren.

    9.) Mehl, Backpulver, Salz und Milch zugeben, 40 Sek./St. 5 rühren

    10.) Teig auf das Backbleck streichen. (funktioniert am besten mit einem Messer oder Palette).

  4. Belag herstellen
  5. 11.) Butter 30 Sek./37°C/St. 2 erwärmen

    12.) Topfen, Butter  und Staubzucker zugeben, 15 Sek./St. 4 verrühren

    13.) Eischnee mit dem Spatel unterheben

    Belag auf den Teig streichen und nun dick mit Ribisel (Johannisbeeren) bestreuen.

    14.) Bei 175°C ca. 40 min. backen, noch heiß mit Staubzucker bestreuen. 

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und einfach

    Verfasst von cosmetic20122000 am 9. Juli 2016 - 16:53.

    Sehr lecker und einfach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker wird es

    Verfasst von Susa49 am 9. Juli 2016 - 09:41.

    Sehr,sehr lecker wird es jetzt öfter geben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Der

    Verfasst von heisalau am 24. Juli 2015 - 09:55.

    Danke für das Rezept. Der Kuchen ist sehr lecker. Dafür den ganzen Sternenhimmel tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich gut an.

    Verfasst von alfija am 1. Juli 2015 - 20:43.

    Das Rezept hört sich gut an. Aber nur weil Ribisl im Rezept steht gleich fünf Sterne verteilen?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen war sehr lecker.

    Verfasst von kaiseratelier am 30. Juni 2015 - 18:45.

    Der Kuchen war sehr lecker. Hatte keinen Quark mehr zur Hand, und hab Mascarpone verwendet, das ging auch. Wird aber dann ganz schön mächtig  tmrc_emoticons.). Super Rezept, werde ich nochmal machen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Total begeistert! Ich habe

    Verfasst von Schleckermäuschen am 21. Juni 2015 - 17:02.

    Total begeistert!

    Ich habe das Rezept noch nicht ausprobiert, aber allein, dass da "Ribisel" Kuchen steht, werde ich es heute zu Kaffee und Kuchen machen. Bin total begeistert! Danke!

     

    Eben aus dem Ofen geholt und gleich ein kleines Stück probiert... Sehr lecker!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept! Habe allerdings

    Verfasst von Heikeline am 20. Juni 2015 - 20:33.

    Super Rezept! Habe allerdings die Butter auf 200 gr. reduziert, finde da 240 gr. echt super viel. Außerdem 300 gr. Quark statt 250 gr.verwendet. Ansonsten sehr, sehr lecker. 5 Sternchen von mir!

    [[wysiwyg_imageupload:16309:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können