3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Rote Nestchen - Marzipankringel Plätzchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

75 Stück

Teig

  • 250 g Zucker
  • 175 g Margarine
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Eigelb
  • 2 Tropfen Bittermandelöl
  • 275 g Mehl

Belag

  • 250 g Marzipan
  • 2 Eiweiß
  • 1 Glas Johannisbeergelee
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Teig herstellen
  1. Alle Teigzutaten bis auf das Mehl im Thermomix auf Stufe 3-4 verrühren bis eine gebundene Masse entstanden ist.

     

    Dann das Mehl auf Teigstufe unterarbeiten. Teig kalt stellen.

    In der Zwischenzeit die Marzipanmasse vorbereiten.

  2. Für die Marzipanmasse die Marzipanrohmasse in Stücke brechen und mit den 2 Eiweiß sehr gründlich pürieren. 

    30 Sekunden Stufe 3, dann mit dem Spatel runter schieben. Dann nochmal 1 Minute auf Stufe 5-6.

     Die Masse muss klumpenfrei sein damit sie gut durch den Spritzbeutel geht.

  3. Den Teig ca. 4mm dick ausrollen und mit einem kleinen Glas Kreise ausstechen.

    Rest Teig wieder kalt stellen.

    Die ausgestochenen Kreise erst auf das Backblech legen, dann auf jeden Kreis einen Ring aus Marzipanmasse spritzen und dort hinein Johannisbeergelee füllen (nicht zu voll machen, kocht sonst über).

    Es werden 2-3 Backbleche; diese nacheinander im vorgeheizten Ofen bei ca. 175 Grad Umluft ca. 12 Minuten backen.

    Dabei im Auge behalten damit das Marzipan nicht verbrennt und das Gelee nicht überkocht.

     

    Beides geht sehr gut mit Silikon-Dosierflaschen.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann die heißen Plätzchen noch mit Streuseln, Hagelzucker oder Kokos bestreuen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Habe die Marmelade alĺerdings auch...

    Verfasst von bebi1955 am 30. Oktober 2017 - 15:10.

    Sehr lecker. Habe die Marmelade alĺerdings auch erst nachher reingemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo ...

    Verfasst von rike14140 am 21. November 2016 - 17:17.

    Hallo Smile

    ich mache heuer das erste Mal meine Plätzchenteige mit Thermomix und suche mir in der Rezeptwelt ähnliche Rezepte wie meine. Die Roten Nestchen sind fast gleich wie mein Rezept, nur bei mir kommen nur 150 g Zucker rein, ansonsten ist alles gleich, hab's heute gleich ausprobiert. Die Plätzchen sind super geworden. Ich backe sie allerdings ohne der Marmelade. Ich gebe sie erst am Schluss auf die gebackenen Plätzchen, ich nehme Johannisbeergelee her, das ich in der Mikrowelle ein paar Sekunden erwärme, dann ist es flüssiger und lässt sich schön in die Plätzchen verteilen. Ich finde da sehen sie schöner aus, als wenn man die Marmelade mitbäckt.

    Cooking 7 Liebe Grüße und Danke für das Rezept, hab ich abgespeichert für nächstes Jahr Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können