3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotweinkuchen (schnell, einfach und total lecker :))


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Vorbereitung

  • 100 g Zucker
  • 140 g dunkle Blockschokolade (Zartbitter)
  • Schokoglasur
  • Fett, um die Backform zu fetten
  • ca. 2 EL Kakao, um die Backform auszustreuen

1. Teil des Teigs

  • 200 g Butter
  • 4 Eier
  • 1 TL (selbsgem.) Vanillezucker

2. Teil des Teigs

  • 140-150 g Rotwein
  • 2 TL Kakaopulver
  • 1 TL Zimt
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    1. Vorbereitung
  1. - Zucker zu Puderzucker pulverisieren > 6 Sek. / Stufe 10 > umfüllen

     

    - Schokolade zu Raspeln raspeln > 6 Sek. / Stufe 10

     

    - die Kastenform komplett mit Butter/Margarine ausstreichen und anschließend mit Kakaopulver "bepudern", sodass die komplette innere Fläche mit Butter/Margarine und Kakao ausgefüllt ist.

     

    - Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze stellen

  2. 1. Teil des Teigs
  3. - Butter, Eier, Vanillezucker und den pulverisierten Zucker in den Closed lid füllen > 1 Minute / Stufe 3-4

  4. 2. Teil des Teigs
  5. - das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten Schüssel kurz mit der Hand oder mit einem Löffel durchmischen

     

    - restl. Zutaten (inkl. Mehl) in den Closed lid füllen > 1 Min. / Stufe 3-4 rühren

     

    - Teig in die Backform füllen und für 50-55 Min. in den Backofen

     

    - sobald der Teig fertig ist, die Ofentür für 5-10 Minute öffnen, den Kuchen aber noch drin stehen lassen. Danach aus dem Ofen holen und gut auskühlen lassen, bevor er aus der Form gelöst wird!

     

    - mit Schokoglasur bestreichen - FERTIG!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nach 55 Minuten kurz einen Zahnstocher oder Schaschlikspieß in die Kuchenmitte stecken. Wenn man ihn wieder raus zieht und es ist kein flüssiger/feuchter Teig mehr am Stäbchen, dann ist der Kuchen fertig!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare