3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russischer Apfelkuchen à la Herminia


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Portion/en

Teig

  • 3-5 grosse Boskop Äpfel
  • 125 g Rum, Weinbrand oder Calvados
  • 200 g Butter oder Margarine, weich
  • 4 Eier
  • 180 g Zucker
  • 1 gehäufter Teelöffel Vanillezucker
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 TL Backkakao

Schokoglasur

  • 100 g Kuvertüre
  • 50 g Sahne
5

Zubereitung

  1. Ofen vorheizen, Ober/Unterhitze 175 Grad

     

    Äpfel schälen, in den Closed lid geben und ca. 5 Sek. Stufe 3-4 zerkleinern. Ich ziehe es allerdings vor, die Stücke per Hand kleinzuschneiden, weil es im Teig schöner aussieht.

    In eine Schüssel umfüllen, den Rum dazugeben und vermischen.

     

    weiche Butter, Eier, Zucker, Vanillezucker in den Closed lid geben und 50 Sek./Stufe 5 verrühren.

     

    Mehl, Backpulver, Zimt und Kakao dazugeben und 30 Sek. Stufe 5 vermischen.

    Teig zu den Äpfeln geben, vermischen und in eine gefettete Springform (26cm) geben und bei 175 Grad Ober/Unterhitze ca 60 Minuten backen.

     

    Closed lid spülen

     

    Kuchen abkühlen lassen  und die Schokoglasur zubereiten:

    Kuvertüre in den Closed lid geben, 10 Sek./Stufe 8 zerkleinern

    Sahne zugeben, 3 Min./50Grad/Stufe 2 zu einem Guss verarbeiten und auf den Kuchen streichen.

    Diese Glasur ist weich und glänzend und der Kuchen lässt sich prima schneiden. Wer es etwas fester will, nimmt vielleicht nur 25g Sahne. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Äpfel bleiben schön in Form und setzen sich im unteren Teil des Teiges ab.

Am schönsten sieht der Kuchen aus, wenn er in einer Rosetten-Festtagskuchenform gebacken wird.

 

Wenn Kinder mitessen, würde ich Apfelsaft anstatt Rum nehmen.

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super lecker Danke fuumlrs Rezept

    Verfasst von Gast am 23. April 2017 - 21:49.

    Super lecker Danke fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super saftig!!!!!!Habe die

    Verfasst von baujahr1836 am 17. März 2016 - 17:12.

    Super saftig!!!!!!Habe die doppelte Menge für ein großes Blech genommen und mit 3 Eßl. Puderzucker einen Rumguß gemacht. Am 3. Tag noch so frisch wie am ersten Tag. Vielen vielen Dank für das tolle Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr,sehr lecker der

    Verfasst von Küssmichbunt am 28. Februar 2016 - 17:30.

    Sehr,sehr lecker

    der Kuchen.

    Habe die Äpfel auch mit der Hand geschnitten tmrc_emoticons.)

    Nach dem Ziehen der Äpfel mit Rum habe ich etwas Rum abgegossen,da der Teig sonst sehr flüssig wird und ich Angst hatte,dass er speckig wird.

    Ansonsten genau wie Anleitung

    Vielen Dank 

    Christina

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einer unserer

    Verfasst von ProudMary am 7. Februar 2016 - 09:50.

    Einer unserer Lieblings-Apfelkuchen! Danke fürs Rezept!

    LG Ulrike

    Manchmal gewinnst Du, manchmal lernst Du.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, tolles Rezept. Ich

    Verfasst von demije am 17. Oktober 2015 - 01:05.

    Hallo, tolles Rezept. Ich habs mit RumAroma gemacht mit 2 Ampullen. Lecker und saftig so soll ein Kuchen sein! LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können