3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Russischer Zupfkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Boden

  • 235 g Mehl
  • 2 gestrichene Teelöffel Backpulver
  • 20 g Kakao
  • 135 g Butter, kalt
  • 125 g Zucker
  • 1 Ei

Füllung

  • 250 g Butter, weich
  • 275 g Zucker
  • 4 Eier
  • 2 Päckchen Vanillinzucker
  • 750 g Quark
  • 1/2 Päckchen Vanillepudding
5

Zubereitung

    Boden
  1. Alle Zutaten für den Boden in den Mixtopf geschlossen geben und 20 Sek./Stufe 5 verrühren. Die Konsistenz des Teiges überprüfen und ggf. noch einige Sekunden auf Stufe 5 verarbeiten.


    3/4 des Teiges in eine Springform (26 cm) geben und andrücken. Den Rest des Streuselteiges, zum Bestreuen am Schluß aufbewahren.

  2. Füllung
  3. Die weiche Butter 8 Sek./Stufe 5 verrühren. Den Zucker und Vanillinzucker dazu geben und 20 Sek./Stufe 4 verrühren. Dann den TM ca. 2-3 Minuten auf Stufe 5 laufen lassen und dabei die Eier nach und nach zugeben. Dann nochmal 10 Sek./Stufe 6 verrühren. Eventuell auch etwas länger, bis der Teig die richtige Konsistenz hat und glatt und geschmeidig aussieht. Nun den Quark und das Puddingpulver in den Mixtopf geschlossen und 20 Sek./Stufe 6 verrühren. Die Masse nun in die Springform auf den Boden gießen.


    Die verbliebenen 1/4 des Streuselteiges auseinander zupfen und auf dem Kuchen verteilen.


    Nun wird der Kuchen auf der untersten Schiene 1h und 15 Minuten gebacken, bei 150° Umluft bzw. 125° Ober- und Unterhitze.


     

10
11

Tipp

Nach dem Backen kann der Kuchen mit Puderzucker bestreut werden. Im Original-Rezept werden der Quarkmasse noch 100 ml Sahne beigefügt. Ich hatte keine da und habe sie einfach weggelassen. Der Kuchen ist sehr süß ich lasse immer etwas vom Zucker weg und er schmeckt immer noch gut!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr schnell und einfach in

    Verfasst von Topfteufel am 17. April 2016 - 15:57.

    Sehr schnell und einfach in der Zubereitung. Habe ebenfalls nur 400 gr. Quark genommen und den Rest durch Natur Joghurt ersetzt, ganzes Päckchen Puddingpulver. Sehr schön saftig und der Boden schokoladig. Alles in laktosefreier Variante. Ein Traum für mich. Gerne volle Punktzahl. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker.....gigantisch

    Verfasst von Deifele am 29. August 2015 - 18:12.

    Superlecker.....gigantisch tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super Rezept. Die Sterne sind

    Verfasst von Resikuuuh am 13. März 2015 - 15:53.

    Super Rezept. Die Sterne sind klar verdient! Danke tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werde ihn heute mal

    Verfasst von FLober am 30. Januar 2015 - 15:55.

    Werde ihn heute mal ausprobieren hoffe das er bei mir auch so gut wird tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn's nach meinem Mann

    Verfasst von NiJunki am 10. Juni 2014 - 18:00.

    Wenn's nach meinem Mann ginge, müsste ich ihn täglich backen. Sensationell gut!!!

    Bielen Dank für das tolle Rezept  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mein erster Thermomix-Kuchen

    Verfasst von Miri Schokolade am 26. Mai 2014 - 11:36.

    Mein erster Thermomix-Kuchen und direkt ein voller Erfolg! Es war sehr lecker- vielen Dank für das tolle Rezept! tmrc_emoticons.)

    Ich freu mich drauf!!! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo maryanne, es könnte an

    Verfasst von feuerkind7 am 11. Mai 2014 - 17:28.

    Hallo maryanne,

    es könnte an der Backzeit liegen. Dieser Kuchen ist ja von der Konsistenz wie ein Käsekuchen, je nach Backofen musste ich diesen schon 1-2 Stunden backen oder drin stehen lassen, vielleicht ist das der Grund. Momentan habe ich einen sehr leistungsfähigen Backofen, da muss ich alle Backzeiten reduzieren sonst wird alles zu dunkel.Eins noch....ist der Kuchen schon abgekühlt?? Im warmen Zustand ist er oft auch noch zu weich.

     

    Viel Erfolg beim Ausprobieren!

    Das Leben ist schön!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hilfe, ich habe mich heute

    Verfasst von maryanne1271 am 11. Mai 2014 - 17:07.

    Hilfe,

    ich habe mich heute genau an das Rezept gehalten, aber der Kuchen ist innen noch ganz weich und wabbelig. Was könnte die Ursache sein ?  tmrc_emoticons.(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich dass es Euch

    Verfasst von feuerkind7 am 1. Mai 2014 - 22:59.

    Freut mich dass es Euch schmeckt, bei uns gibt es den Kuchen auch öfter tmrc_emoticons.)

    Das Leben ist schön!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!   Habe 600g

    Verfasst von s.zabel am 27. April 2014 - 10:46.

    Super lecker!

     

    Habe 600g Quark durch Joghurt( 1.5 %, Natur) ersetzt und dann ein ganzes Päckchen Vanillepudding genommen. Er ist super cremig geworden - lecker!

     

    LG Susanne

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker den gab es zum

    Verfasst von Nessy37 am 17. April 2014 - 11:53.

    Sehr lecker den gab es zum Geburtstag meiner Tochter wir fanden ihn sehr lecker und auch schnell gemacht den Wird es öfters geben.

    Mit freundlichen grüßen 

    Nessy37

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können