3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftige Variation: Einfacher Fantakuchen (Kindergeburtstag)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

36 Stück

Zuckerguss

  • etwas Zitronensaft
  • etwas Wasser
  • 150 g Zucker
  • evtl. Speisefarbe, bunte Streusel, Samrties usw. zm Dekorieren

Teig

  • 130 g neutrales Öl (z.B. Rapsöl)
  • 4 Stück Eier
  • 250 g Zucker
  • 300 g Orangenlimonade
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 Packung Backpulver
5

Zubereitung

    Zuckerguss
  1. Zucker in den trockenen, sauberen Mixtopf gebenund 15 Sek./Stufe 10 zu Puderzucker verarbeiten. Tröpfchenweise Wasser und nach Geschmack Zitronensaft zugeben und auf Stufe 3 zu einem geschmeidigen Zuckerguss rühren. Umfüllen.
  2. Teig (ausreichend für 2 kleine Bleche 20x25cm - siehe Foto)
  3. 4 Eier, 250gr Zucker 1 Min./Stufe 4 schaumig aufschlagen.

  4. Vanillezucker, Öl und 300 ml Fanta hinzufügen und 20 Sek./Stufe 3 verühren.
  5. Mehl und Backpulver zugeben und etwa 20-30 Sekunden/Stufe 5 verrühren.
  6. Teig auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im auf 200° Umluft vorgeheizten Backofen etwa 12 Minuten backen (Stäbchenprobe).

    Der Teig hatte bei mir eine Höhe von nur ca. 1,5-2cm im Blech und ging super schnell hoch und war nach 12 Minuten schon fertig.

    Für ein besonders saftiges Ergebnis: mit einer Rouladennadel o.ä. Kuchen einstechen (nicht bis auf den Boden) und ich hab im ersten Versuch Fanta drüber geträufelt (sonst kann man auch Zucker und Wasser mischen oder Zitronensaft mit Puderzucker mischen und rüber träufeln), so dass es einsickern kann.

  7. Auf einem Rost auskühlen lasen und mit dem (farbigen) Zuckerguss überziehen.

    Nach Wunsch mit Tortenauflegern, bunten Streuseln, Smarties, Gummibärchen oder ähnlichen dekorieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

- Kann man ganz toll schon am Vortag vorbereiten, bleibt mindestens 2-3 Tage schön frisch und fluffig.

- Anstatt Fanta kann auch Mineralwasser plus 1-2 EL Orangenzucker verwendet werden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare