3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Bisquitboden mit O-Saft


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Bisquitboden

  • 4 Stück Eiweiß
  • 4 Stück Eigelb
  • 260 Gramm Zucker
  • 125 Gramm Öl, (Sonnenblumen-, Rapsöl)
  • 150 Gramm Orangensaft
  • 300 Gramm Mehl
  • 1 Packung Backpulver
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Rühraufsatz in den Closed lid einsetzen. Eiweiß in den Closed lid geben und 4 Min./ Stufe 3,5 steif schlagen. Eischnee in eine Schüssel füllen.

    Eigelb und Zucker in den Closed lid geben. Rühreinsatz bleibt drin. Bei 3 Min./ Stufe 4 schaumig rühren. 

    Öl und Orangensaft zugeben, 30 Sek./ Stufe 2 unterrühren. 

    Mehl und Backpulver zugeben, 2 Min./ Stufe 3 unterrühren. 

    Eischnee zur Masse in den Closed lid geben und 2 Min./ Stufe 2/ Counter-clockwise operation unterheben. 

    Die Masse in eine runde Form geben. Ich nehme immer eine 30cm Form. 

    Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, Ober-/ Unterhitze ca. 25-30 min. Goldbraun backen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Den Boden am besten über Nacht zugedeckt ruhen lassen und dann den Boden in zwei Teile schneiden und ggf. gleich verwenden oder eingefrieren. Bei mir ist immer min. 1 Boden in der Gefriere um schnell z.B. einen Obstkuchen zu machen. 

Gutes Gelingen!!!! Ich freue mich auf eure Bewertungen/Kommentare und Bilder tmrc_emoticons.-) 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare