3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Saftiger Napfkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 Glas Sauerkirchen, (375 ml Glas)
  • 300 Gramm Mehl
  • 5 Eier
  • 250 Gramm Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 ml Sonnennblümenöl
  • 250 ml Eierlikör, o. Vanillesoße
  • 1 Päckchen Backpulver
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. Sauerkirschen in ein Sieb, gießen und abtropfen lassen. Auf Küchenpapier geben, trocken tupfen und rundherum leicht mit ca. 25 g Mehl bestäuben.

     

  2. Teig: Puderzucker, Vanillezucker und Eier in den Closed lid 3 min./Stufe 4 dickschaumig schlagen.        Öl und Eierlikör dazu 30 sek./Stufe 3 unterrühen.       Backpulver und Mehl im Closed lid (dazuwiegen) und alles nochmals 3 min./Stufe 5 verrühen. Kirschen vorsichtig unterheben.

    Silikon-Kranzform mit dem Teig füllen (ist sehr dickflüssig, laüft gut aus dem Closed lid).

    Im vorgeheizten Ofen den Kuchen bei 150°C Umluft ca. 60 min backen.  10 min. in der Form ruhen lassen, danach stürzen und auskühlen lassen.

    Wer mag kann ihn mit Schokoladenguß verzieren.

     

     

  3. Variante - MINIS
  4. Habe heute den Kuchen ohne Sauerkirschen dafür mit kleingehackten Äpfeln gebacken und den Teig in Tchibo- Silikonförmchen gefüllt.     Bei selber Teigmenge sind es 18 Mini-Kuchen geworden.

    Backzeit aber nur 25min.

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also, der ist echt lecker!

    Verfasst von nicosa22 am 19. Februar 2016 - 16:59.

    Also, der ist echt lecker! Werde sofort nochmal backen müssen, da die Familie sie förmlich weggeatmet hat. Ich habe die Mini-Variante mit Äpfeln gemacht. Locker, fluffig - LECKER! Besten Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Gäste waren begeistert,

    Verfasst von krebse16 am 8. März 2015 - 01:03.

    Meine Gäste waren begeistert, vor allem mein Neffe, dem ich extra in der 9er-Tchibo-Form 3 Kuchen ohne Kirschen gemacht habe. Hat einen kleinen Kuchen alleine verputzt und einen mitgenommen. Die anderen meinten auch, dass er lecker ist.

    Wird wieder gemacht - auch mal mit anderem Obst.

    LG tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich gestern Abend

    Verfasst von krebse16 am 3. März 2015 - 01:36.

    Habe ich gestern Abend gemacht. Der Teig reicht locker für die 9er Form und für eine kleine Silikon-Form (halbe Kastenform-Größe). Gebacken ist er bereits, probiert wird er heute nachmittag auf meiner Geburtstags-Feier.

    Bin mal gespannt wie er schmeckt. 3 kleine davon habe ich ohne Kirschen gemacht, da meine Neffe kein Obst im Kuchen mag.

     

    Mal sehen, wie er ankommt, dann gibts auch Sterne. tmrc_emoticons.D [[wysiwyg_imageupload:13726:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe den Kuchen heute in der

    Verfasst von Carocola am 10. August 2014 - 18:25.

    Cooking 7 Habe den Kuchen heute in der berühmten 9er Form gebacken. Wirklich saftig und lecker!

    Lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können