3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerkirschkuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

  • 200 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 4 Eier
  • 150 g Mehl
  • 100 g Blockschokolade, gerieben
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 1 Messerspitze Salz
  • Zitronenzeste
  • Vanillemark, von einer Vanilleschote
  • 1 geh. TL Backpulver
  • 2 gestrichene Teelöffel Rum
  • 300 g Sauerkirschen, entsteint
  • Puderzucker, zum Bestreuen
  • 100 g Haselnüsse, gemahlen
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Teig
  1. Schokolade brechen, in den TM legen und 20Sek. auf Stufe 10 zerkleinern, beiseite stellen.

    Weiche Butter mit dem Schmetterlingsaufsatz so lange auf Stufe 3-4 Rühren, bis sie schaumig wird (mit dem Spatel immer wieder zurückschieben).

    Schmetterlingseinsatz entfernen.

    Immer abwechselnd ein Ei und den Zucker einrieseln lassen, bis alle Eier und der Zucker verbraucht sind, währenddessen auf Stufe 3 rühren.

    Backofen auf 180Grad Umluft vorheizen.

    Mehl, Haselnüsse, Schokolade, Zimt, Salz, Zitronenzeste, Vanillemark und Backpulver auf Counter-clockwise operationca. 2 Minuten bei Stufe 3 unterrühren.

    Währenddessen den Rum durch den Deckel einfließen lassen.

    Springform mit Backpapier auslegen, einfetten und den Teig darauf verteilen.

    Die Sauerkirschen gleichmäßig verteilen, leicht in den Kuchen drücken.

    Kuchen in den Ofen schieben, 40-50 Minuten backen.

    Auskühlen lassen, danach mit Puderzucker bestreuen.



    Rezept angelehnt an das Rezept von Anna Schwarzmann aus dem SZ Magazin vom 7.8.2015
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Oh ja, entschuldigung, mache

    Verfasst von milchtrinkerin am 24. Oktober 2015 - 13:53.

    Oh ja, entschuldigung, mache ich sofort! Danke für die Rückmeldung!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Fehlt da nicht eine Angabe

    Verfasst von Armani am 4. September 2015 - 01:58.

    Fehlt da nicht eine Angabe bei den Zutaten?

    Hallo Milchtrinkerin, in der Beschreibung tauchen plötzlich Haselnüsse auf... diese fehlen aber bei der Auflistung der Zutaten. Könntest du das bitte netterweise ergänzen?

    Danke und Grüße

    ***Armani***

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können