3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Schneller fettarmer Apfelkuchen aus Dinkelvollkornmehl mit Quark


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 180 g Dinkelkörner
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Vanillezucker, selbst gemacht
  • 50 g Zucker (oder anderes Süßungsmittel)
  • 30 g Honig
  • 100 g Joghurt, 3,5% Fett

Quarkmasse

  • 250 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 20 g Vanillepuddingpulver
  • 150 g Joghurt, 3,5% Fett
  • 50 g Zucker
  • etwas Zitronenschale, gerieben

Obstschicht

  • 3 Äpfel
  • nach Geschmack Zimt
5

Zubereitung

    Teig
  1. Backofen auf 180°C vorheizen.

    Dinkelkörner in den Closed lid und 50 Sek./Stufe 10 mahlen.
    Mehl vom Rand nach unten klopfen und restliche Teigzutaten dazugeben. 20 Sek./Stufe 4 mischen. Teig in eine mit Backpapier ausgelegte 26er Springform geben und verteilen. Evtl. Teigschaber befeuchten, da die Masse etwas zäh ist.

    Alle Zutaten für die Quarkmasse in den unausgespülten Closed lid geben. Achtung: nicht zu viel Zitronenschale hineinreiben. Max. 1 TL! Masse 20 Sek. auf Stufe 3,5 vermengen. Auf die Teigschicht in die Springform geben.

    Äpfel waschen, in Viertel schneiden und Kernhaus entfernen. In grobe Würfel schneiden und auf dem vorbereiteten Kuchen verteilen. Nach Belieben Zimt darüber streuen. Bei äußerst sauren Äpfeln Zimtzuckermischung verwenden.

    Bei 180 °C Ober- Unterhitze ca. 50 Minuten im mittleren Einschub backen.

    Kuchen kann bereits lauwarm angeschnitten werden. Siehe Bild!
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch mit festen Birnen oder anderen nichtsaftenden Obstsorten lecker.
Wer möchte, kann statt Zucker auch Xucker verwenden. Meine Kinder essen es aber nicht.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare