3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

schneller Käsekuchen ohne Boden


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 500 g Quark, Magerstufe
  • 500 g Ricotta
  • 200 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillepudding oder Sahnepudding
  • 1 Prise Salz
  • 6 Eier, M
  • 1 Päckchen Zitronenabrieb Finesse, oder 1 geh. EL Abrieb einer Bio-Zitrone

Belag

  • 300 g frische Beeren nach Wahl, gut abtropfen lassen

für die Backform

  • Bachpapier zum Auslegen des Bodens
  • weiche Butter zum Einfetten von Rand und Boden
  • Kokosraspel oder Semmelbrösel
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den Teig in den Mixtopf geschlossen und Stufe 5 für ca 10-15 Sekunden verrühren, mit dem Spatel eventuelle Klümpchen runter schieben und noch mal für 5 Sekunden Stufe 5.


    Anstelle des Puddingpulvers kann natürlich auch Speisestärke genommen werden, ca. 4 Eßlöffel.


     


     

  2. Den Boden der 26er Backform mit Bachpapier auslegen und Rand und Boden mit Butter einfetten. Anschließend mit Kokosraspeln oder Semmelbröseln bestreuen. (nur Einfetten reicht aber auch)

  3. Den Teig in die Form füllen und mit Früchten belegen. Mandarinen oder Pfirsiche aus der Dose anstatt der Beeren gehen natürlich auch.


    Wichtig ist nur, dass die Früchte nicht zu feucht sind.

  4. Alles bei 180 Grad Ober-/Unterhitze für 50-60 min in den Ofen, unterste Schiene.


     

  5. Nach ca. 30 min den Kuchen rausnehmen und einmal mit dem Messer am Rand entlang schneiden. Dadurch sackt der Kuchen später nicht in der Mitte zusammen.


     

  6. Kurz ruhen lassen. Anschließend fertig backen, je nach Ofen noch 20-30 min. Mit einem glaten Messer in der Mitte einstechen, wenn nichts mehr hängen bleibt, ist der Kuchen gut.


     

10
11

Tipp

Den Kuchen in der Form abkühlen lassen und nach Belieben mit Früchten, Puderzucker oder Fruchtmus dekorieren.

Guten Appetit tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Habe zum ersten Mal Käsekuchen gemacht u das mit...

    Verfasst von caphi am 22. Oktober 2017 - 13:53.

    Habe zum ersten Mal Käsekuchen gemacht u das mit diesem Rezept. Teig war lecker, muss mit den Gästen gleich probieren, wie er fertig schmeckt 😋 Als ich ihn aus dem Ofen habe, war er voll hoch, nach dem abkühlen ist er nur halb so hoch 😬 was hab ich falsch gemacht? Hab den Boden ohne Obst gebacken u das Obst drauf als er fertig war.

    Hab mich mal umgehört, ist wohl normal bei Käsekuchen puh Smile Also war richtig lecker!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Werden deinen Tipp mit dem

    Verfasst von Cugeneva am 9. März 2014 - 08:50.

    Werden deinen Tipp mit dem Messer den Rand nach 30 min backen einzustechen mal bei meinem Rezept ausprobieren  tmrc_emoticons.) Wenn es gelingt stelle ich das Rezept auch ein, da es super simpel ist und sehr gut schmeckt.

    Grüsse von einer Käsekuchen- Addict  Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können