3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Schnelles Früchtebrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 230 g Nüsse, ganz gemischt, Haselnüsse, Walnüsse, Mandeln, Pinienkerne ... ganz nach Geschmack
  • 350 g getrocknete Früchte, Datteln, Feigen, Pflaumen, Aprikosen ...
  • 150 g Rosinen
  • 500 g Mehl
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker selbstgemacht
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Teelöffel Lebkuchengewürz
  • 1 EL Kakao
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 250 g Buttermilch
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen

    Nüsse in TM geben und 1-2 sek / Stufe 6, die Nüsse sollen noch groß stückig sein. Umfüllen.

    Trockenobst ebenfalls kurz bei Stufe 6 zerkleinern. Ich mag es immer lieber stückiger.

    Nüsse und alle restlichen Zutaten bis auf die Buttermilch in den TM geben und 5 sek / Counter-clockwise operation / Stufe 5 mischen.

    Buttermilch dazugeben und alles ca. 10 sek / Counter-clockwise operation / Stufe 5 zu einem Teig vermischen.

    Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform geben.

    Ca. 1 1/2 Stunden bei 180 Grad backen. Nach 1 Stunde mit Pergamentpapier abdecken.

     

     

     

10
11

Tipp

Nach dem Abkühlen in Pergamentpapier einschlagen und stehen lassen. Mir schmeckt es noch besser, wenn es mehrere Tage steht tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo delphinchen, muss dir

    Verfasst von 11i am 26. Dezember 2014 - 23:33.

    Hallo delphinchen,

    muss dir einfach noch einmal ein Kompliment für dein Früchtebrot schicken. Habe heute 3fache Menge gemacht (zum Kneten des schweren Teiges die uralte Bosch-Küchenmaschine vom Dachboden geholt und 3 x kräftig kneten lassen. Es ist fast 1 Jahr vergangen, seit ich dein Rezept probiert habe, aber als mein Sohn nach Hause kam, war er sofort beim Teignaschen und fragte nur, wann es fertig endlich fertig sei. Hoffe sehr, dass bei 3facher Menge etwas übrig bleib, um richtig durchziehen. Denn dein Früchtebrot schmeckt wirklich jeden Tag besser

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich würds gern in der

    Verfasst von kruemelmonster am 9. Oktober 2014 - 22:34.

    Hallo, ich würds gern in der 9 er Form von Tschibo backen , wi verkürzt sich wohl die Backzeit? Danke Melanie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habs gestern auch

    Verfasst von Mausy1975 am 15. Januar 2014 - 13:54.

    Habs gestern auch gebacken

    Habe gestern auch das Früchtebrot genau nach Anweisung gebacken. Mein Thermi wollte die Zutaten auch erst nicht verarbeiten. Nach mehrmaligen probieren funktierte es. Brot habe ich heute Mittag auf Arbeit gegessen. Wirklich total lecker. Sehr empfehlenswert. tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es schmeckt fantastisch!

    Verfasst von 11i am 22. November 2013 - 16:55.

    Es schmeckt fantastisch! Danke für dieses Rezept. Auch wenn der Teig nicht ganz einfach zu bearbeiten war, werde ich es heute gleich nochmal backen. Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gerade das Rezept

    Verfasst von 11i am 11. November 2013 - 16:46.

    Hallo, habe gerade das Rezept ausprobiert. Dachte, ich mache "schnell" ein Früchtebrot. Habe mich genau an die Anleitung gehalten. Leider hat mein TM 31 aus den Zutaten keinen Teig gemacht  tmrc_emoticons.( Musste kräftig von Hand die Zutaten vermengen. Auch die Knetstufe wollte mir keinen Teig bereiten. Was habe ich wohl falsch gemacht? Jetzt ist das ganze erst Mal im Backofen und ich werde berichten, wie es schmeckt. Liebe Grüße 11i

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können