3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schoko - Orangenkuchen mit Schokoladensoße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • Teig:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 2 Orangen
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 175 g Butter oder Margarine
  • 180 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 5 Tropfen Vanillearoma
  • Schokosoße:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Orangensaft
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Teig:

    1. Schokolade in den Closed lid geben und 5 Sek./ Stufe 7 zu Schokotröpfchen zerkleinern und umfüllen.

    2. Schale von einer Orange fein abreiben und beiseite stellen. (Alternativ: 1 Päckchen Dr.Oetker Finesse Arôme d`orange)

    3. Dann beide Orangen mit einem Scharfen Messer schälen, sodass auch die weiße Innenhaut vollständig entfernt ist. Nun die Orangenfilets zwischen den Trennhäuten herausschneiden und die Filets kleiner schneiden.

    4. Mehl, Backpulver, Butter, Zucker, Eier, und Vanillearoma 2 Min./ Stufe 3-4 zu einem glatten Teig verrühren. Anschließend die abgeriebene Orangenschale und Orangenfiletstücke in den Closed lid geben und 15 Sek./ Stufe 3 Counter-clockwise operation unterheben.

    5. Den Teig auf einem quadratischen Backblech (23 x 23 cm), das mit Backpapier ausgelegt ist, verteilen und im vorgeheizten Backofen 35-40 Minuten bei 180°C goldbraun backen. (Wer keine quadratische Backform besitzt, kann einfach auf einem Obstkuchenblech ein paar Zentimeter mit einer "Alufolienwand" abtrennen.)

    Soße:

    Schokolade, Butter und Orangensaft in den Closed lid geben und 2 Minuten/ 80°C/ Stufe 1 schmelzen bis eine glatte Soße entstanden ist.

    Nun entweder den noch warmen Kuchen in Quadrate schneiden und mit der Soße noch warm genießen oder die Soße sofort über den gesamten Kuchen geben. Dann ist die Soße eine Art weichere Glasur.

    Tipp: Bei der 2. Variante kann man ein bereits kaltes Kuchenstück mit Glasur in der Mikrowelle kurz (!) erwärmen. Dann wird auch die Glasur wieder zu einer flüssigen Soße und es schmeckt wie gerade frisch aus dem Backofen =)

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Orangenkuchen ist sehr lecker

    Verfasst von Leckerschmecker40 am 25. Januar 2016 - 12:47.

    Orangenkuchen ist sehr lecker und schokoladig. Glasses Habe die 2 Orangen ausgepresst und den Saft und etwas von dem Fruchtfleisch hergenommen. Ging schnell und hat gut funktioniert. Anstatt Puderzucker habe ich Zucker mit Butter 2 Minuten auf Stufe 4 cremig gerührt.Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut. Wir hatten diesen

    Verfasst von kekskrümmelchen am 24. Mai 2011 - 10:14.

    Sehr gut. Wir hatten diesen leckeren Kuchen mit selbstgemachtem Eis (Grundrezept Vanilleeis mit gefrorenen und dann im TM zerkleinerten K...erschokobons). Lecker. Die Schokosoße haben wir dann mal weggelassen, den Kuchen nur warm dazu gereicht. Danke Kekskrümmelchen

    Liebe Grüße Kekskrümmelchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Kuchen ist auch einfach super lecker!

    Verfasst von Krizzy am 14. Mai 2011 - 22:12.

    tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hoffmann

    Verfasst von Gast am 14. Mai 2011 - 20:30.

    Klingt sehr interessant ,

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hört sich gut an  

    Verfasst von sheriff am 14. Mai 2011 - 14:02.

    Hört sich gut an  

    Liebe Grüße vom Sheriff aus Unterfranken


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können