3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Schokoladenkuchen mit Äpfeln und Haselnüssen


Drucken:
4

Zutaten

12 Stück

Vorbereitung

  • 50 g Haselnüsse
  • 130 g Haselnüsse
  • 6 Eiweiß
  • 50 g Zucker
  • 300 g (ca.) Äpfel

Teig

  • 6 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 15 g Amaretto (3 EL)
  • 5 g Backkakao (1 EL)
  • 75 g Weichweizengrieß
  • 130 g gemahlene Haselnüsse (von oben)
  • geraspelte Apfel (von oben)
  • Eischnee (von oben)

Deko

  • 50 g gehackte Haselnüsse (von oben)
  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 2 EL Wasser
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1.    50 g Haselnüsse in den Closed lid geben, 3 Sek. / St. 5 hacken und umfüllen.

  2.     130 g Haselnüsse in den Closed lid wiegen, 7 Sek. / St. 7 zerkleinern und umfüllen.

  3.     Die Eiweiße und den Zucker mit dem Handührgerät steif schlagen. Das könnte ich auch im Closed lid machen, aber da ich den Eischnee ohnehin umfüllen muss, erspare ich mir das Spülen.

  4.     Die Äpfel vierteln, entkernen und in den Closed lid füllen. Die Äpfel 1-2 Sek. / St. 5 zerkleinern und umfüllen.

  5. Teig
  6.     Den Rühraufsatz einsetzen, die Eigelbe und den Zucker in den Closed lid wiegen und 3,5 Min. / St. 4 schaumig schlagen. Die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.

  7.     In der Zwischenzeit nur den Boden einer 26er-Springform einfetten und mehlieren.

  8.     Den Herd auf 180 °C Umluft oder 200 °C O-/U-Hitze vorheizen.

  9.     Amaretto, Kakao, Grieß und die gemahlenen Nüsse ebenfalls in den Closed lid geben und 2 Min. / St. 3 unterrühren.

  10.     Den Rühraufsatz entnehmen, die zerkleinerten Äpfel hinzufügen und 10 Sek. / Counter-clockwise operation / St. 3 unterrühren.

  11.     Ca. 1/3 des Eischnees hinzufügen ....

  12.     .... und mit dem Spatel von Hand unterheben. Bei dieser Portion schon darauf achten, dass der Teig vom Mixtopfboden und aus Messernähe gleich mit verrührt wird, später wird der Topf recht voll.

  13.     Den restlichen Eischnee in zwei weiteren Portionen von Hand unterheben.

  14.     Den Teig in die Springform füllen, glatt streichen und mit den gehackten Haselnüssen bestreuen

  15.     Den Kuchen ca. 45 Minuten backen. Nach etwa 25 Minuten abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

  16.     Die Marmelade auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen und mit dem Wasser glattrühren. Den noch warmen Kuchen aus der Form lösen, mit der Marmelade bestreichen und auskühlen lassen.

10
11

Tipp

Das Rezept habe ich mal aus einer Zeitschrift ausgeschnitten. Ich habe allerdings die Zuckermenge um 100 g reduziert. Der Kuchen schmeckt auch mit Mandeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen,...

    Verfasst von sabri am 20. September 2016 - 15:08.

    Hallo zusammen,

    bitte nicht wundern, ich werde nach und nach zu jedem "meiner" Rezepte diesen Kommentar schreiben und unten "Benachrichtige mich, wenn ...." anklicken. Vielleicht funktioniert dann wieder die automatische Benachrichtigung bei neuen Kommentaren .... Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo angie-27, schön, dass

    Verfasst von sabri am 17. Juni 2016 - 22:34.

    Hallo angie-27,

    schön, dass du dieses Rezept ausprobiert und vor allem auch kommentiert hast. Es freut mich, dass dir dieser Kuchen schmeckt tmrc_emoticons.-). Vielen Dank für deine Sterne und noch einen schönen Abend, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Liebe Sabri,  warum Dein

    Verfasst von angie-27 am 17. Juni 2016 - 13:08.

    Liebe Sabri, 

    warum Dein  Rezept noch niemand bewertet hat weiß ich nicht.

    Was ich weiß ist, dass es köstlich ist; fluffig und durch die Äpfel saftig. Absolut empfehlenswert!

    Habe lediglich die Teigmasse zum Eischnee (mit Handmixer gerührt) gegeben und in der 9er-Form von Tsch..o (25 Min. Bei 175 Grad) und in Papier-Muffinformen (20 Min., 175 Grad) gebacken, aprikotiert und eines noch lauwarm genossen.

    Grüße

    Angie-27

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können