Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Zubereitungszeit
4h 30min
Gesamtzeit
4h 55min
Portion/en
15 Stück
Schwierigkeitsgrad
mittel

Zutaten

Teig

  • 125 name ml Milch
  • 100 g Butter
  • Etwas Butter, zum einfetten
  • 1 Würfel Hefe, (42 g)
  • 50 g Zucker
  • 500 g Mehl
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Ei
  • 2 Eigelb
  • Etwas Öl, zum einfetten

Füllung

  • 3 EL gemahlener Zimt
  • 100 g heller Muscovado-Zucker
  • 25 g Butter, zerlassen
  • 1 Ei, verquirlt
  • 4 EL Zucker

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Schwedische Zimtschnecken
  1. Wasser, Milch und Butter in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 2 Min 70° Grad Stufe 3 alles verrühren bis die Butter geschmolzen ist. Bis auf 30° Grad abkühlen lassen und dann die Hefe zerbröckeln und in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben. 3 Min Stufe 2 die Hefe untermischen. 1 EL von den 50 g Zucker hinzugeben und 30 sek. Stufe 2 verrühren. Die Masse in einer Schüssel zwischenlagern... Den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" reinigen und den restlichen Zucker, Mehl und Salz in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und alles nach Gefühl vermischen bis alles vermischt ist. Die Hefe-Milch-Masse, das Ei und die Eigelbe in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" dazugeben und alles 5 Min  Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" vermengen, dann nochmals 15Min  Modus „Teig kneten“" Modus „Teig kneten“" nachkneten. Alles in eine mit Öl ausgefettete Schüssel geben; zudecken und im Heißen Wasser 2 h gehen lassen.



    Während dessen:

    Den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" reinigen, danach Zimt und Zucker in den Mixtopf geschlossen"Mixtopf geschlossen" geben und 30 sek. Stufe 3 verrühren.



    Dann den Zimt-Zucker per Hand in den Aufgegangen Teig einlenken und schlagen, um die Luft hrauszudrücken. Dann Teig zu einem etwa 40 x 30 cm großen Rechteck ausrollen und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Mit Zimt-Zucker bestreuen, auf einer Seite 1 cm Rand freilassen und diesen mit Ei bestreichen anschließend den Zimt-Zucker in den Teig drücken. Den Teig eng zum Eier-Rand aufwickeln. Rolle in 10 bis 15 gleich dicke Scheiben schneiden. Dabei die Scheiben nicht zerdrücken. Backblech einfetten und Schnecken drauflegen. Zudecken und 1,5 h gehen lassen.



    Backofen auf 150°Grad, vorheizen Schnecken mit Ei bepinseln und 25 Min backen.



    Während dessen:

    2 von 4 EL Zucker in 3 EL Wasser erhitzen bis er aufgelöst ist.



    Lauwarmes Gebäck damit bestreichen. und dann restlichen Zimt-Zucker und Zucker bestreuen, aus der Form nehmen und trocknen lassen.



    Guten Appetit...

Thermomix® Modell

  • Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Wenn du einen Thermomix® TM6 Messbecher in deinem Thermomix® TM5 nutzt:
    Zum Garen (Simmern) bei Temperaturen von 95°C/200°F oder darüber sollte immer der Gareinsatz anstelle des TM6-Messbechers verwendet werden, da der TM6-Messbecher fest im Deckel sitzt. Der Gareinsatz liegt lose auf dem Deckel auf, ist dampfdurchlässig und verhindert außerdem, dass Lebensmittel aus dem Mixtopf spritzen.
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix® TM5 mit einem Thermomix® TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Kommentare

Are you sure to delete this comment ?