3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schwedischer Hefezopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Stück

Teig

  • 75 g Margarine
  • 250 g Milch
  • 1 Pck. Trockenhefe oder 25g Frischhefe
  • 1 Prise Salz
  • 80 g Zucker
  • 1 TL Kardamom gem. oder Zimt
  • 500 g Mehl

Füllung

  • 50 g Margarine
  • 80 g brauner Zucker
  • 20 g weißer Zucker
  • 1 TL Zimt
5

Zubereitung

  1. Ofen auf Umluft 50° vorheizen

    Milch, Margarine, Trockenhefe, Salz und Zucker in den Closed lid geben und 2Minuten/37°/Stufe2 laufen lassen

    Das Gemisch für 10 Minuten ruhen/gehen lassen.

    Mehl und Kardamom zugeben 3Minuten/ Dough mode kneten lassen, in eine ofenfeste Form geben und abgedeckt 5 Minuten gehen lassen.

     

    Mit ein wenig Mehl verkneten und in 2 Bälle formen.

     

  2. Nun jeweils zu einem Rechteck ausrollen un mit der Margarine (für die Füllung) bestreichen.

    Zucker und Zimt darauf verteilen.

     

    Backblech in den Ofen geben

  3. Teig von der langen Seite her aufrollen und in der Mitte entlang aufschneiden. Aber den Anfang nicht durchschneiden.

  4. Die nun offenen Seiten etwas nach oben drehen...

  5.  

     

     

     und miteinander verschlingen (darüber/darunter) und das Ende etwas festdrücken.

     

    Warmes Blech aus dem Ofen holen, mit Backpapier belegen und die Zöpfe darauf geben. Ca. 10 Minuten gehen lassen.

     

    Danach bei 180° ca. 10-20 Minuten backen.

    Da muß man ein wenig guggen. Wie man die Farbe haben möchte, ob O/U oder Umluft.

     

    Da ist jeder Ofen auch etwas anders.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Das ist die schnelle Variante.

Natürlich kann man den Hefeteig auch wie gewohnt länger gehen lassen. Dann würde er vor dem teilen in 2 Stücke ca. ne Stunde gehen tmrc_emoticons.;)

 

Lauwarm genießen.... sooo toll <3

 

 

Ich habe das Rezept von Folgendem Blog und lediglich auf TM umgeschrieben:

 

//maryland271.blogspot.de/2014/06/schwedischer-hefezopf.html?m=1


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke euch, ich freu mich

    Verfasst von Jagga am 13. August 2014 - 14:44.

    Danke euch, ich freu mich wenn´s euch so schmeckt wie mir!

     

    Danke auch für die Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der wirjlich leckerste süße

    Verfasst von luna2012 am 13. August 2014 - 10:09.

    Der wirjlich leckerste süße Hefezopf den es gbit. Ich habe das Buttergemisch mit Zimt gemacht; und den Zopf mit einem Pizzaroller geteilt - geht sehr gut und einfach. Ich habe den Teig auch gut 1 Std. ruhen lassen. Gebe Dir gerne die 5 Sterne dafür.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super toll !!! Sieht auch

    Verfasst von evarosaly am 15. Juli 2014 - 03:56.

    Super toll !!! Sieht auch klasse aus tmrc_emoticons.) als TIPP das was herausläuft ist quasi flüssiges karamell ....hab ich direkt Mut löffel aufgekratzt und drüber laufen lassen!!! Tip Top  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Habe den Zopf

    Verfasst von Denick am 13. Juli 2014 - 20:18.

    Sehr lecker! Habe den Zopf auch in herzhafter Version gemacht und das Rezept eingestellt. Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr

    Verfasst von Regina81 am 12. Juli 2014 - 00:40.

    Sehr sehr lecker!!!

    Allerdings mit Gehzeit weil ich es schön weich und fluffig mag.

    Danke für das Rezept!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mal schnell die ersten Sterne

    Verfasst von bine1011 am 11. Juli 2014 - 22:22.

    Mal schnell die ersten Sterne vergeben

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können