3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Spekulatius-Torte (Variante von Russisch-Brot-Torte)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig / Boden:

  • 3 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Sonnenblumen-Öl
  • 100 g Milch
  • 150 - 200 g Spekulatius-Kekse, z.B. Mandelspekulatius
  • 80 g Mehl
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Backpulver

Guss / Topping:

  • 400 g Schmand, ( gekühlt)
  • 150 g Kondensmilch
  • 3 Päckchen Vanillinzucker
  • 1 Päckchen Gelantine fix, (z. B. Dr. Oetker)
  • Bunte Zucker- oder Schokoladenstreusel
5

Zubereitung

    Teig / Boden:
  1.  Spekulatius in den Closed lid geben und zunächst 5 - 10 Sek. auf Stufe 10 pulverisieren, anschließend umfüllen und zur Seite stellen.



    - Den Closed lid kurz ausspülen -

  2.  

    Eier, Zucker und Vanillinzucker in den Closed lid geben und 2 - 3 Minuten auf Stufe 4 schaumig schlagen.

     

  3.  

     Mehl, Backpulver und die pulverisierten Kekse mischen und zusammen mit den restlichen Teigzutaten zugeben und nochmals 2 Minuten auf Stufe 4 verrühren bis eine glatte Teigmasse entstanden ist.

     

  4.  

    Den Teig in eine gefettete Springform geben und ca. 35 - 45 Minuten (je nach Backofen) bei 180°C backen.



    - In der Zwischenzeit den Closed lid reinigen -

     

     

  5.  

    Nach Beendigung der Backzeit den Kuchen kurz abkühlen lassen und vorsichtig mit einem Messer den Rand der Springform lösen und diesen säubern.
    Den gesäuberten Springformrand wieder um den noch warmen Kuchen stellen.

     

  6. Guss / Topping:
  7.  

     Rühraufsatz in den Closed lid einsetzen!
    Schmand, Kondensmilch und Vanillinzucker hineingeben und zunächst langsam auf Stufe 3 hochdrehen. Ca. 30 Sekunden auf Stufe 3 schlagen lassen.



    In die Schmandmasse nun während dem Schlagen durch die Deckelöffnung das gesamte Päckchen Gelantine fix einrieseln lassen und anschließend mindestens noch 1 Minute weiter schlagen.

     

  8.  

    Die Schmand-Kondensmilch-Masse nun auf dem noch warmen Kuchen verteilen und glatt streichen.

    Wer möchte, kann den frischen Guss mit einigen, zur Seite gelegten Spekulatius-Keksen belegen.

     

  9.  

    Den Kuchen ca. 2 - 3 Stunden im Kühlschrank erkalten lassen. Der Guss wird durch die Gelantine schön schnittfest.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein echter Knaller an jedem weihnachtlich gedeckten Kaffeetisch!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, möchte das Rezept gerne ausprobieren...

    Verfasst von Fujicolor.100 am 23. Dezember 2016 - 14:02.

    Hallo, möchte das Rezept gerne ausprobieren würde aber zwischen Boden und Masse noch gedickte Kirschen geben! ! Muss ich die Masse unbedingt auf den warmen Boden geben? ??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke

    Verfasst von Dinnerlady58 am 4. Januar 2016 - 22:36.

    Danke

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wenn man unter den  Schmand

    Verfasst von ottilinchen am 4. Januar 2016 - 21:21.

    Wenn man unter den  Schmand einen Becher geschlagen Sahne hebt

    kann man sich die Gelantiene sparen. 

    LGOttilinchen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für die schnelle

    Verfasst von Dinnerlady58 am 4. Januar 2016 - 20:55.

    Danke für die schnelle Antwort.

    Ich werde es ausprobieren und berichten

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich habe es selber

    Verfasst von Mama-Mone am 4. Januar 2016 - 20:43.

    Hallo,

    ich habe es selber noch nie mit Sahne probiert. Ich weiß nur, dass die Kondensmilch etwas dickflüssiger ist und dadurch die Creme auf dem Kuchen leichter fest wird. Ich habe leider keine Erfahrungen wie sich es mit Sahne verhält. Es kann halt sein, dass das Topping mit Sahne verläuft. Ich würde mich total freuen wenn du mir deine Erfahrungen mit der Sahne nach dem Ausprobieren mitteilen könntest. Viel Erfolg und gutes Gelingen.

    Viele Grüße

    Mama Mone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Rezept heute

    Verfasst von Dinnerlady58 am 4. Januar 2016 - 16:06.

    Ich habe dieses Rezept heute entdeckt und würde es gerne am WE nachbacken.

    Kann man statt der Kondensmilch auch Sahne nehmen?

    Ich bin kein Freund von Kondensmilch, sie hat einen zu starken Eigengeschmack.

     

     

    Cooking  6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich war die Torte

    Verfasst von Daflo am 25. Oktober 2015 - 11:11.

    Geschmacklich war die Torte ganz nett. Das Verhältnis (Boden und Masse) könnte ein wenig ausgeglichener sein, für unseren Geschmack zu wenig Masse. 

    Um die Torte noch ein bisschen interessanter zu machen , werde ich beim nächsten Mal den Boden einmal durchschneiden und mit Masse füllen sowie außen dann auch nochmal mit Masse verzieren. 

    Aber insgesamt ein nettes Weihnachtsrezept tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich ein absoluter

    Verfasst von MamaPia am 19. Oktober 2015 - 14:22.

    Geschmacklich ein absoluter Traum. Auch in der Zubereitung sehr einfach und top beschrieben. Leider haben bei mir 4 Stunden Kühlschrank nicht gereicht. Als ich den Ring abgemacht habe, verlief das Topping leider sehr schnell. Das tat dem Geschmack aber keinen Abbruch. Beim nächsten Mal lasse ich sie einfach über Nacht im Kühlschrank oder friere sie kurz an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ok. Danke für die

    Verfasst von Himbeertoni am 26. Februar 2015 - 19:38.

    Ok. Danke für die Rückmeldung. Ich probiere es aus und werde berichten. L.G.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Himbeertoni, mit dem

    Verfasst von Mama-Mone am 26. Februar 2015 - 14:55.

    Hallo Himbeertoni,

    mit dem Einfrieren der Torte habe ich noch keine Erfahrung, bisher gab es keine Reste bei uns. Aber ich würde es einfach mal ausprobieren. tmrc_emoticons.) Viel Spaß beim Backen! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe dieses Rezept

    Verfasst von Himbeertoni am 26. Februar 2015 - 14:47.

    Hallo, habe dieses Rezept gelesen und überlege es zur Taufe zu backen. Mit Russisch Brot könnte ich dann den Namen des Kindes darauflegen. Will die Torte aber vorher testen. Kann ich Reste davon einfrieren???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,  Vielen dank für

    Verfasst von Mama-Mone am 16. November 2014 - 21:38.

    Hallo, 

    Vielen dank für deinen Kommentar. Selbstverständlich kannst du auch Milchmädchen statt Kondensmilch nehmen. Dann lasse aber bitte den Vanillinzucker weg, denn sonst wird der Belag zu süß.

    Gutes Gelingen!

    Wenn die Torte gut ankommt würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen!

    Lieb Grüße

    Mama-Mone

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich würde die Torte

    Verfasst von Teresa Friesen am 16. November 2014 - 21:03.

    Hallo! Ich würde die Torte gerne nachbacken tmrc_emoticons.)

    Nehme ich denn normale Kondensmilch oder gezuckerte, also Milchmädchen?

    Viele Grüße tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gabs am Wochenende, war

    Verfasst von Thermo Tom am 29. Januar 2014 - 16:18.

    Gabs am Wochenende, war einfach gemacht, schmeckt lecker, hat nicht lange gehalten, schönes Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können