Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spitzbuben


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Teig

  • 375g Mehl
  • 1TL Backpulver
  • 200g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 1 Fläschchen Arrak Aroma
  • 250g Butter
  • 125g Mandeln gemahlen

zum bestreichen

  • ca. 200g Johnnisbeergeele

zum bestäuben

  • Puderzucker
5

Zubereitung

    Spizbuben
  1. Alle Teigzutaten in den Closed lid geben 10 Min/ Dough mode knetten.

    Teig aus dem Closed lid nehmen und zu einer Kugel formen, in Alufolie verpackt  einige Zeit kalt stellen ( am besten über Nacht )

  2. Portionweise aus dem Kühlschrank nehmen und mit eine Mehl bestreuten Arbeitsfläsche sowie Frischhaltfolie ausrollen. Plätzchen ausstechen immer eines ohne Auge und ein eines mit Auge.

  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei 175° ca. 10 Min goldgelb backen.

  4. Die Plätzchen mit den Augen noch warm mit Puderzucker bestreuen.

    Abgekühlte Plätzchen mit Johanissbeergeele bestreichen und die Puderzucker bestreuten Augenplätzchen draufsetzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

In einer gut verschließbaren Dose aufbewahren ein Trennpapier zwischen jede Plätzchenschicht legen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schnell - einfach - lecker!...

    Verfasst von Joilein am 16. Dezember 2016 - 07:24.

    Schnell - einfach - lecker!
    Perfektes Rezepet. Vielen Dank dafür!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen dank schön das sie

    Verfasst von Sabine1980 am 1. Dezember 2015 - 23:47.

    Vielen dank schön das sie schmecken und du gut zurecht gekommen bis 

    viel Spaß beim schlemmen tmrc_emoticons.-) 

    Liebe Grüße 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für deine ehrliche

    Verfasst von Sabine1980 am 1. Dezember 2015 - 23:45.

    Danke für deine ehrliche Antwort  

    ich wünsch dir weiterhin viel Spaß beim Plätzchen backen schön das du ein Rezept gefunden hast mit dem du gut zurecht kommt's ! 

    Liebe Grüße und eine schöne Adventszeit 

    Sabine 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Vielen Dank für dieses

    Verfasst von feelgood74 am 1. Dezember 2015 - 22:35.

    Hallo!

    Vielen Dank für dieses Rezept! !! tmrc_emoticons.)Sind die weltbesten Spitzbuben die ich je gegessen hab.Sie sind super schnell gemacht.Tag vorher ist perfekt wenn man mit Kindern backen will und es schnell gehen muss.Gibt es jedes Jahr bei uns....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sabine1980 schrieb: Hallo

    Verfasst von Pelikanchen am 28. November 2015 - 20:30.

    Sabine1980

    Hallo schade das es bei dir nicht geklappt hat ich hab erst diese Woche die doppelte Menge Teig gemacht und der Teig ging wie immer super zum verarbeiten habe den Teig allerdings über Nacht im Kühlschrank gehabt und zwischen zwei Folien ausgerollt . 

    Liebe grüße 

    [[wysiwyg_imageupload:19959:]]



    Hallo Sabine,
    vielleicht liegt es wirklich daran, das dein Teig über Nacht in den Kühlschrank muss? Nur leider plane ich nicht immer so gut voraus und 2 - 3 Stunden warten, das ist schon lange.
    Der Teig war wirklich total Buttrig/Fettig und hat sich nicht wirklich ausrollen lassen, alles hat geklebt. Dann hat es wirklich keinen Spass gemacht und die paar, die ich ausstechen konnte, die sind nach dem backen zerbröselt. Die Zutaten waren exakt nach deinem Rezept und hat wohl nicht sein sollen bei mir. Jetzt war ich heute wirklich schon gar nicht mehr in der Stimmung nach Spitzbuben, habe mich aber aufgerafft und eben bin ich fertig geworden. Andere Zutaten mengen wie bei dir und 2 Stunden in den Kühlschrank und der Teig war von Anfang an geschmeidig.
    Deiner war gestern nach 3 Stunden so fest, wie ein Stein und ich musste auch einige Zeit kneten bis er weich wurde und dann war er nur noch klebrig.
    Andere kommen mit deinem Rezept ja auch zurecht und du hast ja ein tolles Bild von deinen Spitzbuben dieses Jahr gemacht...........................aber ich bleibe jetzt lieber bei dem anderen Rezept, das hat wirklich toll funktioniert.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo schade das es bei dir

    Verfasst von Sabine1980 am 27. November 2015 - 16:33.

    Hallo schade das es bei dir nicht geklappt hat ich hab erst diese Woche die doppelte Menge Teig gemacht und der Teig ging wie immer super zum verarbeiten habe den Teig allerdings über Nacht im Kühlschrank gehabt und zwischen zwei Folien ausgerollt . 

    Liebe grüße 

    [[wysiwyg_imageupload:19959:]]

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich wollte heute mit dem

    Verfasst von Pelikanchen am 27. November 2015 - 15:43.

    Ich wollte heute mit dem backen für Weihnachten anfangen und habe mir das Rezept schon mal abgespeichert für meine Spitzbuben. Der Teig war jetzt 3 Stunden im Kühlschrank und der Teig ist eine Katastrophe?

    Er lässt sich nicht rollen, reißt sogar mit Frischhaltefolie..........................einmal 1/3 vom Teig ausrollen und wenn ich Glück hatte, habe ich sogar ein paar Teile ausstechen können, die nicht gleich gerissen sind.

    Die, die also im Ofen waren, wurden in ca 10 Minuten Goldgelb gebacken und als sie fertig waren sind sie total mürbe auseinander gefallen und sind jetzt im Mülleimer.

     

    Eigentlich konnte ich an diesem Rezept nichts falsch machen? Darum liegt es wohl doch am Rezept und ich finde es wiklich Schade um die Zutaten und meine Zeit. Sorry, eigentlich gebe ich nicht so schnell Negative Bewertungen, aber hier war für mich kein einziges Plätzchen zu retten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. Ich habe

    Verfasst von pinkpantherline am 8. Dezember 2014 - 17:04.

    Super lecker. Ich habe Himbeermarmelade mit Rumaroma genommen, weil ich das noch so von meiner Oma kenne. Der Teig hat sich klasse verarbeiten lassen. Daumen hoch. Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab etwas mehr Mehl

    Verfasst von Skalidra am 28. November 2014 - 12:53.

    Ich hab etwas mehr Mehl gebraucht, da das erste Blech verlaufen ist, dann wars super.

    Verarbeitung und Geschmack sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Teig war etwas zu trocken

    Verfasst von Schwabenhexle am 12. Dezember 2013 - 08:47.

    Der Teig war etwas zu trocken und ließ sich nicht so gut auswellen. Gehört in den Teig nicht noch ein Ei mit rein? Dann wäre er vielleicht etwas feuchter. Die Kostprobe der Plätzchen folgt noch, dann gibts evtl.noch einen Stern dazu tmrc_emoticons.).

    Die Plätzchenkostprobe hat mich überzeugt, sehr sehr lecker! Dafür noch 2 Sterne oben drauf.

    Danke für deinen Tipp mit der Frischhaltefolie, werde ich bei meinem nächsten Mürbteig gleich ausprobieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Viel Spaß bei backen Hast ja

    Verfasst von Sabine1980 am 5. Dezember 2013 - 08:29.

    Viel Spaß bei backen Cooking 7

    Hast ja ne menge zum ausstechen tmrc_emoticons.;)

    Danke für die Sternchen

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich war mutig, hab das Rezept

    Verfasst von lindsay am 4. Dezember 2013 - 17:33.

    ich war mutig, hab das Rezept gleich 2mal  hintereinander gemacht! Der Teig sieht schon mal sehr gut aus, werde mich Morgen ans backen begeben..... tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schwabenhexle Ich danke

    Verfasst von Sabine1980 am 4. Dezember 2013 - 09:20.

    Hallo Schwabenhexle

    Ich danke dir für deinen ehrlichen Kommentar

    Schade das es bei dir nicht so gut geklappt hat vieleicht hast du die Arbeitsfläche etwas fest bemehlt ich mach nur ganz wenig und oben Frischhaltfolie drauf dann klappt das gut .

    Bin auf den Geschmackstest gespannt.

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja 10 Min sind korrekt LG

    Verfasst von Sabine1980 am 4. Dezember 2013 - 09:17.

    Ja 10 Min sind korrekt LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •  hallo, ich habe eine frage.

    Verfasst von lindsay am 3. Dezember 2013 - 15:11.

     hallo, ich habe eine frage. 10 minutenDough mode ist das korrekt???? :O

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können