Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spitzbuben


Drucken:
4

Zutaten

Spitzbuben

  • 300 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 225 g Butter, in Stücken
  • 200 g Zucker
  • 125 g Mandeln, gemahlen
  • 1 Glas Himbeerkonfitüre
  • 100 g Puderzucker
  • 6
    10h 45min
    Zubereitung 10h 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    • Appliance TM31 image
      Rezept erstellt für
      TM31
5

Zubereitung

  1. 1. Mehl, Stärke, Butter, Zucker und gemahlene Mandeln in den Mixtopf geben und 3 Min./Dough mode zu einem Teig verarbeiten.

    2. Teig auf der Arbeitsfleche nochmals mit der Hand glatt kneten und in einer verschließbaren Schüssel über Nacht kalt stellen.

    3. Nun den Teig portionsweise entnehmen und auf einer bemehlten Unterlage mithilfe von Frischhaltefolie dünn ausrollen und mit einer runden Form ausstechen.

    Mit einem Messer die Plätzchen auf ein vorbereitetes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

    Am besten das Loch erst dann ausstechen wenn die Plätzchen auf dem Blech liegen, dann verziehen sich die Plätzchen nicht so. (Klappt super mit einem Fingerhut)

    4. Immer ein komplettes Blech Deckel (mit Loch) backen und eines mit den Böden (ohne Loch) backen, da die Backzeit unterschiedlich ist.

    Meine Plätzchen sind sehr dünn (ca. 1-2 mm) daher kann bei dickeren Plätzchen die Bachzeit länger sein.

    Bei den Böden (ohne Loch) : 180°C ca. 6 Minuten
    Bei den Deckeln (mit Loch) : 180°C ca 5 Minuten

    Plätzchen auskühlen lassen.

    5. Die Himbeerkonfitüre (es kann natürlich auch eine andere je nach Geschmack verwendet werden) im Wasserbad erhitzen und mit einem kleinen Löffel auf die Plätzchenböden geben, den Deckel darauf setzen und vorsichtig andrücken.

    6. Wenn alle Spitzbuden zusammengelegt sind und getrocknet sind, mit einem Sieb den Puderzucker gleichmäßig darüber streuen. Fertig.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer mag kann unter den Puderzucker zum bestreuen auch etwas Vanillezucker geben.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Heidi66,...

    Verfasst von Anne72 am 1. Dezember 2019 - 01:09.

    Hallo Heidi66,
    danke für die Info....speicher mir das für die nächste Plätzchensaison ab tmrc_emoticons.-). Frohe Weihnachten allen 🎄

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Anne72 ...

    Verfasst von heidi66 am 27. November 2019 - 17:14.

    Hallo Anne72
    Wahrscheinlich hast du nix falsch gemacht. Das passiert mir auch manchmal. Warum weiß ich auch nicht. Ich habe aber von einer Arbeitskollegin den Tipp bekommen, einfach unter den Teig etwas Frischkäse zu kneten. Wirkt Wunder und schmeckt man nicht raus.
    LG Heidi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also ich weis nicht was ich falsch gemacht habe,...

    Verfasst von Anne72 am 25. November 2019 - 16:24.

    Also ich weis nicht was ich falsch gemacht habe, aber der Teig war einfach nur bröselig. Da ich nicht so eine begeisterte Plätzchenbäckerin bin ist die Verarbeitung einfach zu aufwendig.
    Der Geschmack war/ist aber wirklich sehr gut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • meine lieblings biscuits.....

    Verfasst von smiley6 am 20. November 2019 - 05:28.

    meine lieblings biscuits..SmileLove
    kleiner Tip.. ich streue den Puderzucker ueber die Plaetzchen bevor sie auf die Konfituere gelegt / gepresst werden... die Konfituere verlaeuft dann nicht und behaelt ihre schoene Farbe...und der Puderzucker bleibt schnee weiss...Cooking 1

    probiers mal.... aber jeder machts, wie es fuer ihn am besten stimmt...tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können