3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Stachelbeer-Baiser-Torte


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

12 Stück

Teig

  • 125 g Sanella
  • 125 g Zucker
  • 4 Stück Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • 2 gestr. TL Backpulver

Baiser

  • 4 Stück Eiweiß
  • 200 g Puderzucker
  • 150 g Mandeln, gehobelt

Stachelbeerschicht

  • 1 Glas Stachelbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 3 TL Speisestärke

Sahneschicht

  • 500 g Schlagsahne
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 2 Päckchen Sahnesteif
5

Zubereitung

    Schritt für Schritt erklärt
  1. Vorbereitung
    - Sanella ca. 30min vorher aus dem Kühlschrank nehmen
    - Springformen (26cm) einfetten und einmehlen
    - falls ihr nur eine Form habt, dann könnt' ihr den Teig nacheinander backen
    - Stachelbeeren in einem Sieb abtropfen lassen
    - Eier trennen und Eiweiß kalt stellen
    Backen
    - es werden zwei identische Baiserschichten gebacken
    - jeweils die Hälfte vom Teig und die Hälfte der Baisermasse mit Mandeln bestreut
    - die schönere Schicht wird als Haube verwendet
    - Umluft 180° ca. 30min
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  2. Teig
    - Sanella, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen (2min/ Stufe 3)
    - Eigelb hinzufügen (2min/ Stufe 3)
    - Mehl und Backpulver hinzufügen (2min/ Stufe 3-4)
    - Teig auf zwei Springformen verteilen
    Tipp
    Ihr könnt' den Teig auch nacheinander backen. Dazu stellt ihr den restlichen Teig einfach kalt
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  3. Baiser
    - Topf sehr gut spülen (ggf. nochmal mit Salzwasser reinigen)
    - Schmetterling einsetzen
    - Eiweiss steif schlagen (2min/ Stufe 3) ohne Messbecher
    - Puderzucker hinzufügen (2min/ Stufe 3)
    - Baiser auf die Teige geben und mit Mandel bestreuen
    Tipp
    Der Baiser muss richtig fest sein. Einfach mit einem Stäbchen probieren, ob ihr eine Spitze ziehen könnt'. Falls das nicht geklingt einfach noch weiterschlagen.
    Baiserteige backen
    - kurz abkühlen lassen und dann aus den/ der Form lösen
    - eine Schicht als Boden auswählen und auf eine Tortenplatte geben
    - einen Tortenring darumsetzen und Boden etwas andrücken, sodass ein gleichmäßiger Boden entsteht
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  4. Stachelbeerschicht
    - Stachelbeerensaft, Zucker und Stärke in einem Topf gut aufkochen
    - Topf von der Platte nehmen
    - Stachelbeeren hinzufügen, kurz aufkochen und etwas abkühlen lassen
    - Stachelbeermasse auf den unten Boden geben und kalt stellen
    Tipp
    Die Stachelbeeren beim Erhitzen nicht rühren, da sie sonst zerfallen. Vorsichtig im Topf schwengen!
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
  5. Sahneschicht
    - Sahne steifschlagen
    - Vanillezucker und Sahnesteif nach und nach hinzugeben
    - Sahne auf die Stachelbeerschicht streichen
    - zum Schluß den Deckel aufsetzen
    Ich schlage die Sahne nicht im Thermomix, aber das geht natürlich auch.
    -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Torte sollte mindestens 1h im Kühlschrank ruhen. Ich backe den Kuchen meistens einen Tag vorher.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Suuuuuper lecker!!! ...

    Verfasst von Taro84 am 18. September 2017 - 17:07.

    Suuuuuper lecker!!!
    Gut auch der Tipp, dass man einfach weiter schlagen soll, wenn der Eischnee nicht fest genug ist, der ist nämlich nach dem Zucker zugeben wieder flüssig geworden.

    Gerne mehr davon!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Möchtegernkochfee:...

    Verfasst von Katrin.Lewohl am 5. August 2017 - 20:00.

    Möchtegernkochfee:

    Sorry, wegen der späten Antwort, aber ich war länger nicht online. Butter oder Sanella ist eigentlich egal. Nur wenn Butter, dann auf jedenfall Süßrahmbutter. Klar, ich backe den kompletten Kuchen einen Tag vorher inkl. Zusammenbau. Das ist gar kein Problem.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Essealles123:...

    Verfasst von Katrin.Lewohl am 5. August 2017 - 19:56.

    Essealles123:

    Hallo, ich habe es noch nie mit frischen Stachelbeeren probiert. Ich denke, dass man die dann auch aufkochen muss (in etwas Zuckerwasser dünsten), ansonsten wird es sehr säuerlich und bissfest natürlich tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Habe eine Frage, kann man auch frische...

    Verfasst von Essealles123 am 28. Juni 2017 - 14:42.

    Hallo. Habe eine Frage, kann man auch frische stachelbeeren nehmen und wie machtan das dann. Genauso?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ein total leckerer Kuchen...

    Verfasst von Marita am 31. Mai 2017 - 13:35.

    Ein total leckerer Kuchen....
    Ich habe die Böden einen Tag vorher gebacken und alle waren begeistertSmile
    Liebe Grüße
    Marita

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mein Lieblingskuchen

    Verfasst von Küchenhexe305 am 21. März 2017 - 10:40.

    mein Lieblingskuchen tmrc_emoticons.)

    SmileSmile Mit guten Freunden schmeckt gutes Essen noch besser SmileSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Katrin,...

    Verfasst von Möchtegernkochfee am 19. Februar 2017 - 18:38.

    Hallo Katrin,

    die Torte sieht ja toll aus. Kann ich statt Sanella auch Butter nehmen?.Lassen sich die Böden auch schon gut am Vortag backen.?

    LGCooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können