3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stollen Muffin in Mini


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

48 Stück

Füllung:

  • 200 g Softaprikosen
  • 1 EL Vanillezucker
  • 100 g weißer Rum (vom Discounter - muss nicht der original Bacardi sein)
  • 100 g Marzipan

Rührteig:

  • 250 g Quark
  • 60 g Milch
  • 60 g Öl
  • 150 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

Guß

  • 50 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 6
    2h 0min
    Zubereitung 2h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Füllung:
  1. Die Aprikosen in kleine Würfelchen schneiden, oder im Thermi etwas schreddern, jeder wie er mag.

    Marzipan in kleine Würfelchen schneiden.

    Marzipan/Aprikosenwürfelchen mit Vanillezucker mischen, in ein Schraubglas füllen und mit dem Rum übergießen.

    Wer keinen Rum möchte kann auch einen passenden Likör nehmen.

    Wer auch das nicht will oder möchte nimmt einen Obstsaft.

    Mindestens einen Tag durchziehen lassen.

  2. Rührteig:
  3. Alle Zutaten für den Rührteig außer Mehl und Backpulver in den Thermi füllen und kurz auf Stufe 6 durchmixen.

    Dann Mehl und Backpulver zuschütten und 3 Min auf Kornstufe mixen.

    *********Je ein TL voll Teig in ein Mini Muffin Blech mit 24 Mulden füllen.

    Dann etwas Aprikosen/Marzipanfüllung draufsetzen mit etwas Teig zudecken und  ca 20 Min bei 170 °C backen.

    Wer möchte kann den Teig teilen und hat dann 2 mal die gleiche Menge zur Verfügung.

    Man kann auch die Füllung unter den Teig heben, aber ich mache mir die Arbeit und gebe die Füllung in die Mitte.

    Ich mag es aber nicht so gerne wenn die Füllung heraus schaut, denn meistens werden die Fruchtwürfelchen beim backen etwas dunkel.

  4. Guß:
  5. Nach dem backen die Mini Muffin auf ein Kuchengitter setzen und mit heißer Butter  die Oberfläche bestreichen, sofort mit Puderzucker bestäuben.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke geilerscheck, für die

    Verfasst von Küchenzwergi am 14. Oktober 2014 - 12:45.

    Danke geilerscheck,

    für die Sterne.

    Die kleinen Dingerchen sind echt der Hammer, lass sie Dir dann schmecken.

     

    Grüßle,

              Küchenzwergi.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Stene vergessen...

    Verfasst von geilerschneck am 14. Oktober 2014 - 10:18.

    Stene vergessen...

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmhh!! Das hört sich lecker

    Verfasst von geilerschneck am 14. Oktober 2014 - 10:18.

    Mmhh!! Das hört sich lecker an, wird abgespeichert und in der Adventszeit ausprobiert!! :love:

    Auch mal faul sein dürfen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept hört sich

    Verfasst von mamamia28 am 8. Dezember 2013 - 11:38.

    Das Rezept hört sich superlecker an. Werde ich morgen gleich ausprobieren. :cooking_7:

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Tabea, freut mich, das

    Verfasst von Küchenzwergi am 4. Dezember 2013 - 23:21.

    Hallo Tabea,

    freut mich, das Euch die Minis geschmeckt hatten.

    Wir lieben die kleinen Dingerchen auch.

    Das Jahr über backe ich die Minis im normalen Muffinblech, allerdings nehme ich da dann frische Aprikosen zum gleich aufessen.

    Mit den trockenen Aprikosen kann man die Minis ein wenig länger halten, es gibt halt dann auch mehr Auswahl an Gutzle.

    Danke für Deine Sterne.

    Gruß,

              Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die Aprikosen hab ich mit

    Verfasst von Tabea Sch. am 4. Dezember 2013 - 20:15.

    Die Aprikosen hab ich mit Rosinen gemischt (das Gewicht allerdings beibehalten) und auch durchziehen musste es nur 2 Stunden, dann hatte das Obst den Rum vollständig aufgesogen.

    Mit persönlich ist es etwas zu viel Füllung, ich mag lieber mehr Teig. Aber mein Mann ist hellauf begeistert.

    Ich habe die Füllung mit dem Teig vermengt und konnte keinen Unterschied an den Aprikosen feststellen , weder optisch noch geschmacklich und wenn der Puderzucker drauf kommt, sähe es eh keiner mehr.

     Wir werden dieses Rezept, leicht abgewandelt, sicher häufiger zu dieser Jahreszeit machen. :)

     

    Ach ja,  die Muffins gehen etwa 1/3 der Gesamtmasse auf und Menge ergeben 24 normal große Muffins.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Zusammen, die Mini

    Verfasst von Küchenzwergi am 4. Dezember 2013 - 00:00.

    Hallo Zusammen,

    die Mini Muffin Stollen kann man auch mit einer ganzen Haselnuss, Mandel oder was auch sehr lecker ist mit einer Macadamianuss füllen.

    Herzliche Grüße,

                                 Küchenzwergi.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können