3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Stollenkonfekt nach Belieben


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

40 Stück

Teig

  • 50 g Milch
  • 1 Teelöffel Honig
  • 15 g frische Hefe
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 3 Stück Eigelb (M)
  • 70 g Butter oder Margarine

Füllung

  • 70 g Cashewkerne
  • 150 g getrocknete Früchte, z. B. Cranberrys, Aprikosen, Mango etc. eben nach Belieben
  • 50 g Marzipanrohmasse
  • 70 g Butter oder Margarine
  • 1 Stück Zitrone, die Schale davon
  • 1-1 1/2 TL Stollengewürz
  • 1-2 Stück Eigelb

Belag

  • 100 g Puderzucker
  • 100 g Butter oder Margarine
5

Zubereitung

    Teig
  1. Milch bei 70 °C 1 min Stufe 2 erwärmen.

  2. Honig und Hefe zugeben 5 sec Stufe 4 vermischen.

  3. Mehl, Salz und Zucker zugeben und 20 sec Stufe 4-5 mischen

  4. Eigelb und Butter/Margarine hinzufügen und 1 minDough mode

  5. Teig entnehmen und gehen lassen. (ca. 10-15 min.)

  6. Closed lid spülen.

  7. Füllung
  8. Cashewkerne 7 sec Stufe 5 hacken und beiseite stellen.

  9. Trockenfrüchte je nach Trockenheitsgrad im Closed lid oder von Hand hacken und beiseite stellen. Ich stelle 20 sec Stufe 8 ein, dann ist es zwar eine Pampe, die sich aber prima versterichen lässt.

  10. Schmetterling einsetzten, Marzipan und Butter oder Margarine in den Closed lid geben und 5 sec Stufe 4.

  11. Schmetterling entfernen Früchte, Cheshewkerne, Zitronenschale und Stollengewürz hinzufügenund 3 sec Stufe 5 verrühren.

  12. Backofen auf 160°C Umluft vorheizen (wer keine Umluft hat 180 °c Ober- und Unterhitze).

  13. Teig durchkneten und in 2 Portionen ca. 1/2 cm dick zu Rechtecken auswellen. Dann mit Eigelb bestreichen und die Füllung darauf verteilen. Schließlich von beiden Seiten zur Mitte hin aufrollen und dann in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden. Konfekt auf das Blech legen (am besten Backpapier drunter) und zuletzte mit insgsamt ca. 50 g geschmolzener Butter bestreichen.

  14. 12-15 min backen.

  15. Sofort nach dem Backen mit der restlichen Butter bestreichen und dann mit Puderzucker bestäuben.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Für die laktosefreie Variante Margarine statt Butter und -L Milch verwenden.

Mit den Eiweiß kann mann z. B. Bärzentatzen backen. Siehe hier: //www.rezeptwelt.de/backen-s%C3%BC%C3%9F-rezepte/b%C3%A4rentatzen-mit-holzform/611815


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Bei mir kamen Cranberies, kandierter Ingwer,...

    Verfasst von Tauchelfe am 11. Oktober 2016 - 14:32.

    Bei mir kamen Cranberies, kandierter Ingwer, Rosinen und Nougat rein. Sehr gut gelungen. Einfaches Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept ergänzt, bei

    Verfasst von Rebekka15 am 26. November 2015 - 20:19.

    Habe das Rezept ergänzt, bei mir sind die ersten auch schon wieder gebacken, das essen selbst meine Kinder! Wie lange der Teig geht ist bei diesem Rezept nicht entscheidend. Ich mache halt so lange die Füllung und räume die Sachen weg und weiter geht's. Wie man die Früchte hackt hängt sehr davon ab, ob man noch bissfeste Stücke will oder wie ich lieber eine gut streichbare Masse.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe ich heute spontan

    Verfasst von Morlin1701 am 20. Dezember 2014 - 15:16.

    Habe ich heute spontan probiert, weil ich alles noch im Haus hatte - einfach nur köstlich. Von mir 5 Sterne. vielleicht das Rezept auch für Anfänger schreiben, z.b wie lange der Hefeteig gehen muss und wenn die Früchte gehackt werden wie lange und auf welcher Stufe, ggf. Bebildern. Aber geschmacklich sehr, sehr geil ... Von mir 5 Sterne!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können