3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Streusel-Mohn-Käsekuchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

16 Stück

Mohnfüllung

  • 180 g Mohn
  • 90 g Zucker
  • 420 g Milch
  • 60 g Hartweizengrieß
  • 60 g Butter, in Stücken
  • 1 Ei

Mürbeteig

  • 150 g Butter, kalt, in Stücken
  • 140 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 20 g Vanillezucker, selbstgemacht

Quarkfüllung

  • 3 Eier
  • 120 g Butter, weich, in Stücken
  • 55 g Speisestärke
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 40 g Vanillezucker, selbstgemacht
  • 750 g Quark, 20% Fett
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Mohnfüllung
  1. 1. Mohn in den Mixtopf geben, 40 Sek./Stufe 9 mahlen und mit dem Spatel nach unten schieben.

    2. Zucker, Milch, Grieß, Butter und Ei zugeben, 8 Min./100°C/Stufe 3 aufkochen, umfüllen und abkühlen lassen. In dieser Zeit Mürbeteig und Quarkfüllung zubereiten.

  2. Mürbeteig
  3. 3. Mixtopf spülen.

    4. Boden einer Springform (26cm) mit Backpapier auslegen und Rand fetten. Ein Backblech mit Alufolie auslegen. Backofen auf 180°C vorheizen.

    5. Zucker in den Mixtopf geben, 30 Sek./Stufe 10 pulverisieren und mit dem Spatel nach unten schieben. 1EL Puderzucker zum Dekorieren abnehmen und beiseitestellen.

    6. Mehl, Butter und Vanillezucker in den Mixtopf geben, mithilfe des Spatels 20 Sek./Stufe 5 kneten, die Hälfte der Teigstreusel auf dem Boden der vorbereiteten Springform drücken, sodass aus den Streuseln ein glatter Boden wird, restlichen Teig kalt stellen und Boden 15 Minuten (180°C) vorbacken.

  4. Quarkfüllung
  5. 7. Eier, Butter und Speisestärke in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 8 verrühren und mit dem Spatel nach unten schieben.

    8. Zucker, Salz, Vanillezucker und Quark zugeben und 30 Sek./Stufe 4,5 verrühren.

    9. Erst die Mohnfüllung, dann die Quarkfüllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen und den gekühlten restlichen Teig über der Füllung zu Streuseln zerkrümeln. Kuchen ca. 1 Stunde (180°C) backen, ggf. nach ca. 30 Minuten mit Backpapier abdecken, damit er nicht zu dunkel wird. Kuchen 10 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen, abkühlen lassen ( dauert ca. 2 Stunden) und mindestens 3 Stunden , am besten über Nacht, m Kühlschrank fest werden lassen. Kuchen mit dem beiseitegestellten Puderzucker bestäuben, in 16 Stücke schneiden und servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Beim Backen des Kuchens kann Fett aus der Springform austreten. Damit sie ihren Backofenboden nicht beschmutzen, wird der Kuchen auf ein mit Alufolie ausgelegtes Backblech gestellt.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren