Du befindest dich hier:


3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Streuselbrot


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Zutaten für Streusel

  • 200 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 125 g weiche Butter

Hefeteig

  • 175 g Milch
  • 1 Würfel Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 500 g Mehl
  • 1 gehäufter Teelöffel Backpulver
  • 1/2 gestr. TL Salz
  • 2 Eier
  • 80 g Butter
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Streuselbrot
  1. Zuerst die Streusel zubereiten, dann muß der Mixtopf nicht gespült werden.

     

    Alle Zutaten für die Streusel in den Mixtopf geben

     

    2 Minuten    Stufe 3

     

    umfüllen.

     

    Milch, Hefe Zucker, Vanillezucker in den Mixtopf 

     

    2 Minuten    37 Grad    Stufe 2

     

    dann Mehl, Backpulver, Salz und die Eier dazugeben

     

    5 Minuten     Knetstufe während dem Kneten die Butter dazugeben.

     

    45 Minuten gehen lassen.

     

    Hefeteig mit Mehl bestreuen, auf bemehlter Arbeitsfläche zu einer Rolle formen. Teigrolle zum Rechteck 30 x 40 cm ausrollen.

     

    Gut die Hälfte der Streusel gleichmäßig auf der Teigplatte verteilen, dabei die Ränder freilassen. 

    Die kurzen Seiten 2 cm einschlagen und den Teig von der langen Seite aufrollen.

    Die Teigrolle mit der Naht nach unten auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech legen und mit einem scharfen Messer der Länge nach etwa 2 cm tief einschneiden, aber die Enden der Rolle nicht durchschneiden. Etwas auseinander ziehen. Dann die übrigen Streusel auf den Teig verteilen. Teig zugedeckt, nochmals 20 Minuten gehen lassen.

     

    Backofen vorheizen: Ober-/Unterhitze 180 Grad

    Einschub: unteres Drittel

    Backzeit: etwa 35 Minuten

     

    Streuselbrot mit Backpapier auf den Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.

     

10
11

Tipp

Evtl. mit Puderzuckerglasur beträufeln.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo ingeborg48, es freut mich, daß Dir der...

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 24. Februar 2017 - 15:55.

    Hallo ingeborg48, es freut mich, daß Dir der Kuchen schmeckt. Über Deine Sterne habe ich mich gefreut. Danke.

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sterne vergessen

    Verfasst von Ingeborg48 am 12. Februar 2017 - 10:21.

    Sterne vergessenSmile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.Hat uns gut geschmeckt.

    Verfasst von Ingeborg48 am 12. Februar 2017 - 10:20.

    Sehr lecker.Hat uns gut geschmeckt.Cooking 7

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo thermilisa, vielen Dank

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 29. Juli 2016 - 09:59.

    Hallo thermilisa, vielen Dank für Deinen schönen Kommentar und die Sterne. Freut mich, daß es wieder einmal jemand ausprobiert hat. Danke! 

    LG  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für dieses tolle

    Verfasst von ThermiLisa am 22. Juli 2016 - 22:50.

    Danke für dieses tolle Rezept!

    Ich habe es heute ausprobiert und war begeistert.

    Sehr sehr lecker!!!

    Das werde ich jetzt öfter mal backen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Conny, vielen Dank für

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 17. April 2016 - 16:49.

    Hallo Conny, vielen Dank für Deine Sterne. Einen schönen Restsonntag.

    LG  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker Habe etwas

    Verfasst von ☆Conny am 17. April 2016 - 15:07.

    Sehr lecker tmrc_emoticons.)

    Habe etwas weniger Zucker in den Teig, dafür etwas Zimt in die Streusel getan.

    ☆☆☆☆☆ Sterne von mir 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo liebe Kochmaus72 erst

    Verfasst von 2kochhilfe6 am 12. März 2016 - 18:37.

    Hallo liebe Kochmaus72 erst einmal vielen Dank für Dein Lob. Was das Backpulver betrifft, ich finde dadurch wird der Hefeteig noch etwas samtiger (fluffiger). Ich habe heute einen Osterzopf mit Zitronat in die Rezeptwelt eingestellt, den solltest Du auch einmal probieren.

    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

     

    LG  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, hier jetzt die

    Verfasst von Kochmaus72 am 12. März 2016 - 14:12.

    So, hier jetzt die Sterne.....

    Ich weiß zwar immer noch nicht, wofür das Backpulver in einem Hefeteig gut sein soll, aber ich habe es einfach mal so reingetan, wie es im Rezept steht.

    Das Streuselbrot ist auf jeden Fall der Hit. Wir haben es noch lauwarm angeschnitten und die ganze Familie hat es geliebt. ganz fluffig und weich. Einfach perfekt - danke für ein wirklich tolles Rezept tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Rezept hört sich gut an.

    Verfasst von juroschmi am 7. März 2016 - 21:26.

    Rezept hört sich gut an. Werde es am Wochenende testen. Wäre nämlich was für Ostern. Mal was ganz anderes als das übliche Osterbrot. Hätte bloß auch die Frage, mit dem Backpulver. Für was ist das gut? Sterne gibts dann nach Testbacken Cooking 6

    Liebe Grüße juroschmi

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mmmmhhh  das hört sich aber

    Verfasst von Kochmaus72 am 7. März 2016 - 15:44.

    Mmmmhhh  das hört sich aber gut an und passt super zu einem Osterfrühstück tmrc_emoticons.D

    Dieses Brot werde ich vorher aber schon mal ausprobieren. Ich habe nur eine Frage, warum kommt noch das Backpulver in den Teig? Das ist doch ein Hefeteig... hat das einen speziellen Sinn?

    Ganz liebe GrüßeDie Kochmaus

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können