3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Topfenzopf/Quarkzopf


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

den Hefeteig

  • 600 g Mehl, (ich hatte Typ 700)
  • 280 g Milch
  • 30 g Hefe
  • 150 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 3 Eier
  • 1 TL Salz

die Füllung

  • 100 g Butter, weiche
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • 1/2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 250 g Quark
  • 2 Eier
  • 6
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Milch, Hefe und Butter in den Mixtopf wiegen und 4 min/37°/Stufe 1 verrühren. Mehl, Zucker, Eier und Salz dazu und 2 min. Knetstufe kneten. Dann ca. 1 Std. im Mixtopf gehen lassen.

    In der Zwischenzeit die Füllung bereiten. Alle Zutaten in den Mixtopf geben und ca. 30 sec. auf Stufe 5 verrühren.

    Teig auf der Arbeitsfläche nochmal durchkneten und in 6 Teile teilen und diese zu Strängen formen. Die Stränge länglich ausrollen und mit Füllung bestreichen. Von der langen Seite her aufrollen. Aus jeweils 3 Strängen einen Zopf flechten. Diese dann auf dem Backblech nochmal ca. 30 min. gehen lassen.

    Dann bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 25 min. backen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ich habe gestern

    Verfasst von AnitaZ1972 am 11. April 2012 - 11:44.

    Hallo,

    ich habe gestern dieses Rezept getestet. Vorweg muß ich sagen, der Geschmack ist köstlich!!Mit der Zubereitung hatte ich jedoch so meine Probleme! Der Teig war viiiel zu weich, er erinnerte eher an einen Rührteig als an einen Hefeteig!! tmrc_emoticons.~ Habe mind. noch 250gr. Mehl zugeben müssen . Ich habe den Teig dann in die "Blubb"-Schüssel von Tupper, denn wie soll ich in der Zwischenzeit die Füllung im TM machen, wenn da noch der Teig zum gehen drin ist!? Die Füllung war zuviel und auch sehr flüßig, sodass ich noch einiges übrig hatte.

    Als es dann endlich geschafft war und die Zöpfe im Ofen waren , war ich echt froh!! Das Ergebniss kann sich,trotz allem, sehen lassen und schmeckt wirklich gut!! Einzig die Zubereitung erfordert ,meiner Meinung nach, eine Überarbeitung!!

    Von uns gibts 4**** nett gemeinte Sterne, tmrc_emoticons.;)

    AnitaZ1972

    Liebe Grüße , Anita ( thermomixerin aus Leidenschaft) tmrc_emoticons.;-) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können