3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Tortenboden von Mama


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

1 Stück

Teig für 28iger Form

  • 7 Eier, getrennt
  • 7 EL Wasser
  • 250 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • etwas Zitronenschale
5

Zubereitung

  1. Schmetterling einsetzen, Eiweiß mit Wasser in den Closed lid geben und 37°/Stufe4/4Minuten steif schlagen.

    Danach bei Stufe 3 den Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen.

    Ebenso mit dem Eigelb verfahren.

    Backpulver, Speisestärke, Zitronenschale und Mehl im Counter-clockwise operation auf Stufe 4 unterrühren bis der Teig glatt ist! Vorsicht nicht zu lange.

     

    In die Springform füllen und 1Stunde bei 160° backen.

  2. Für dunklen Boden: 2-3 EL Kakao zugeben

    Bei Nussboden: 1/2 Mehl und 1/2 Nüsse

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Die Backzeit kann variieren da jeder Ofen anders heizt.

Daher empfehle ich die Stäbchenprobe!

Schöner stabiler Boden der sich daher auch toll für Motivt- Fondanttorten eignet.

Egal ob für Schwarzwälder oder Pfirsich-Maracuja. Dazu passt einfach alles


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Danke für dieses geniale Rezept...

    Verfasst von superfein am 12. Oktober 2017 - 17:46.

    Danke für dieses geniale Rezept

    Dank diesem Rezept kann ich endlich meine eigene Schwarzwälderkirschtorte backen. Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo sirpeter, sorry, habe

    Verfasst von Jagga am 26. Oktober 2014 - 00:08.

    Hallo sirpeter,

    sorry, habe deine Frage eben erst gelesen.

    Das Eiweiß wird nicht umgefüllt. Eiweiß mit Wasser steif schlagen, danach weiterlaufen lassen und den Zucker + Vanillezucker durch die Öffnung rieseln lassen., genau so mit den Eidottern.

    Die restlichen Zutaten können zusammen untergerührt werden.

     

    Viele Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Da ich Ami bin, und ein Mann

    Verfasst von sirpeter am 16. Oktober 2014 - 18:30.

    Da ich Ami bin, und ein Mann dazu, brauche ich Hilfe um das Rezept zu verstehen. Wird der steif geschlagenen Eiweiß umgefüllt? Werden die Eigelbe mit 7 EL Wasser und 250g Zucker geschlagen? Wann wird das Vanillenzucker eingegeben? Wann wird das Eischnee unterhoben?  Ich gehe davon aus, dass das Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zitronenschale zusammen untergerührt wird? Danke für Ihr Verständnis und Hilfe!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Um ihn noch fluffiger zu

    Verfasst von Jagga am 2. August 2014 - 15:49.

    Um ihn noch fluffiger zu bekommen einfach 5 Minuten länger rühren tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecke und wirklich stabil.

    Verfasst von Spätzle31052014 am 2. August 2014 - 15:21.

    Lecke und wirklich stabil. Hätte ihn mir nur ein wenig fluffiger gewünscht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können