3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Türkischer Grieß Kuchen Revani Blitzschnell


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

20 Portion/en

Teig

  • 3 Eier
  • 140 g Öl
  • 100 g Zucker
  • 140 g Weichweizengrieß
  • 100 g Mehl
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 Abrieb einer Zitronenschale
  • 250 g Naturjoghurt

Sipup

  • 2 Gläser Zucker
  • 1,5 Gläser Wasser
  • 1 Stück Zitrone, In Scheiben geschnitten

Ausserdem

  • Öl, für die Form
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Super leckerer türkischer Grießkuchen
  1. Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

    Rezept ist ganz easy und schnell und gelingt immer.

    Alle Teig Zutaten in den Mixtopf und 40sek Stufe 4,5 verrühren.

     

    Eine Form mit etwas Öl einpinseln und den Teig reingeben und goldgelb backen. (ca. 25 min)

     

    In der Zwischenzeit in einen Topf Wasser, Zucker und Zitronenscheiben geben und 10 min köcheln lassen bis der Zucker sich aufgelöst hat und es etwas geliert.

     

    Kuchen noch warm mit diesem Sirup begießen und in Stücke schneiden.Es sieht viel aus aber es saugt sich alles komlett voll.

    Nach Belieben mit Kokosraspeln oder Pistatien bestreuen.

10
11

Tipp

Wem es zu süß ist,  der kann in den Teig den Zucker reduzieren oder ganz weglassen. Da der Sirup viel Zucker enthält. Einfach Ausprobieren. Wirklich easy und schnell.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das tut mir Leid. Aber ich

    Verfasst von naty83 am 22. März 2016 - 21:54.

    Das tut mir Leid. Aber ich mus sagen, als ich die doppelte Menge genommen habe, war der Teig bei mir auch komisch. Der Kuchen muss in Würfel geschnitten werden, damit der Sirup besser durchsickern kann.

    Was bei mir auch nicht gut geklappt hat, ist wenn man den Teig noch etwas stehen lässt bevor es in den Ofen kommt. Denn dann fängt der Grieß an zu quellen und die Konsistenz ist ganz fest.

    Also direkt gleich in den Ofen,nur so  ein Tipp am Rande

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Zuckersüße Lieblingsspeiße

    Verfasst von tince am 13. März 2016 - 00:48.

    Zuckersüße Lieblingsspeiße Den noch warmen Kuchen mit warmen Zuckersirup aufgießen und gleich einschneiden ( rautenförmig)! Ich habe den Sirup in Closed lid gemacht.  420g Zucker und 390 ml Wasser; 20 min 100° Stufe 1 ohne Meßbecher.

    Am nächsten Tag schmeckt er am Besten!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, hab den Kuchen am

    Verfasst von Mia.Stella am 29. Februar 2016 - 15:52.

    Hallo, hab den Kuchen am Wochenende das erste Mal gemacht.  Hab dann kurzerhand die doppelte Menge machen müssen, weil es für meine Form zu wenig Teig war. Im Ofen ging der Teig wie eine Hügellandschaft auf und ich war dann wieder beruhigt, als es nach dem Backen wieder zusammenfiel. Dann hab ich den Sirup rauf gemacht und ich hatte einen See auf meinem Kuchen. Sehr lange..., hab immer wieder nach geschüttet, weil es ja hiess, es wäre die richtige Menge Sirup und nicht zu viel. Am nächsten Tag beim Anschneiden sah man sofort, dass der See nun am Boden versickert ist. Der Kuchen triefte vor Nässe. War optisch nicht schön  tmrc_emoticons.~ . Geschmacklich letztendlich OK, aber leider kein Woweffekt, so wie ich es von türkischer Nachspeise gewöhnt bin. Tut mir leid, daher nur drei Sterne. Liebe Grüsse tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr Lecker! Habe den Kuchen

    Verfasst von ritaplusfünf am 14. Februar 2016 - 20:55.

    Sehr Lecker! Habe den Kuchen ohne Zucker im Teig gemacht, ist auch so genug.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oben links im Bild sieht man

    Verfasst von naty83 am 13. Februar 2016 - 22:00.

    Oben links im Bild sieht man es vielleicht. Habe eine normale rechteckige Auflaufform. Ca. 30x40 oder so. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankeschön Naty 

    Verfasst von Christina74 am 13. Februar 2016 - 21:49.

    Dankeschön Naty  tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo naty83, welche Form

    Verfasst von krebse16 am 13. Februar 2016 - 21:43.

    Hallo naty83,

    welche Form nimmst du für diesen Kuchen? Eine Auflaufform oder Backblech oder Fettpfanne (Ofen)?

    Werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Lieben Gruß

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eben gewogen. Im selben Glas.

    Verfasst von naty83 am 13. Februar 2016 - 20:57.

    Eben gewogen. Im selben Glas. Zucker war ca. 210g und Wasser war ca. 260g pro Glas. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, nimmst Du für den

    Verfasst von Christina74 am 13. Februar 2016 - 20:21.

    Hallo, nimmst Du für den Sirup Gläser mit 150ml oder 200ml? Nicht dass es doch zu viel Flüssigkeit ist. Liebe Grüße.....ich freu mich schon riesig, Dein Rezept dann bald zu versuchen.  tmrc_emoticons.)  ich liieeeebe türkische Süssigkeiten und Kuchen  Love  vielen Dank für Dein Rezept 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können